Nachtspeicher Lüfter leiser machen?

Diskutiere Nachtspeicher Lüfter leiser machen? im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich sitze mittlerweile schon etwas länger im Homeoffice... Dabei ist mir aufgefallen wie laut und nervig dieser Lüfter eigentlich ist. Zu...

  1. #1 Marco200047, 27.02.2021
    Marco200047

    Marco200047

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich sitze mittlerweile schon etwas länger im Homeoffice...
    Dabei ist mir aufgefallen wie laut und nervig dieser Lüfter eigentlich ist.

    Zu meiner Frage: gibt es ersatz-Lüfter die etwas leiser sind oder habe ich die Möglichkeit sie irgendwie leiser zu bekommen (vielleicht Langsamer drehen?).

    Nachtspeicher sind Dimplex VFDI 20C,30C,40C,50C
     
  2. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    334
    Ja, gibt es.

    Also mit langsamer drehen, bedeutet auch, geringeren Luftdurchsatz und das wäre evtl nicht gut.
    Versuche mal solchen Lüfter auszubauen und die Daten abzufotografieren. Evtl lässt sich auch ein größerer einbauen, der würde langsamer bei gleichen Luftdurchsatz drehen müssen.
     
  3. #3 Marco200047, 28.02.2021
    Marco200047

    Marco200047

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Lüfter ist hier: ersatzteil-lager.com/original-querstromlufter-105mm-typa-motor-rechts-dimplex-344960 (ist genau der habe auf der Beschreibung schon einmal gekuckt)
    Aber ich fürchte das für einen größeren Lüfter erstens kein Platz und und zweitens die Öffnung in den Innenraum auch nicht größer wird...
    Siehe Anhang. (Das war vor dem Sauber machen, das hat auch nicht geholfen)
     

    Anhänge:

  4. #4 AoDA_Keule, 28.02.2021
    AoDA_Keule

    AoDA_Keule

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt Rauthermostate mit Drehzahlregler von Dimplex für diesen Zweck z.B. Dimplex RTi 402. Bei manchen Geräten ist allerdings auch schon ein "Schiebewiderstand" eingebaut, mit dem sich die Drehzahl des Lüfters einstellen lässt. Ob das bei deinem Gerät der Fall ist würde ein komplettes Foto des Anschlussraumes zeigen.
     
  5. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    334
    Sieht nach einem Radaxiallüfter älteren Datums aus. Ist der den schon mal gereinigt worden? Wenn sich an den Lamellen Schmott ansammelt, wird die Oberfläche der Lamellen rauer und das Lüftungsgeräusch lauter. Der saugt natürlich auch Raumluft und somit Staub und Haare an, letzteres sind immer ganz nett besonders wenn am Ofen solche Raumbefeuchter befestigt werden oder fettende Tierhaare sind.
    Oder ist dort noch irgendwie ein Luftfilter verbaut, den niemand kennt und deswegen total dicht ist oder mal einfach entfernt wurde, weil die Bude nicht ausreichend warm wurde? Sollte normalerweise immer einer vorhanden sein, trotzdem kommen über die Jahre ausreichend Partikel daran vorbei und setzen den Lüfter zu.
     
  6. #6 Marco200047, 28.02.2021
    Marco200047

    Marco200047

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sieh Anhang. (Aufladesteuerung ist gerade ausgebaut) was ist das auf dem 2. Bild? Ist mit dem N vom Lüfter verbringen und geht dann zum zum Kabel raus.
    Habe ihn bereits ausgebaut und sauber gemacht (hat meines Empfinden nach es nur noch verschlimmert).
    Ein Luftfilter war hier nie verbaut.
     

    Anhänge:

  7. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    334
    Kann auch ein Lagerschaden oder unrunder Lauf durch Unwucht sein, das lässt sichh ohne Hörprobe nicht beurteilen. Von wo saugt er denn die Luft an? Etwa von der Rückseite direkt übern Boden? Und dann ohne Filter.
    1 x raus und neu würde ich sagen. Und zwar nicht den Lüfter, sondern die ganze Heizung.
     
  8. #8 Marco200047, 28.02.2021
    Marco200047

    Marco200047

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Zum Verständnis ich soll wegen einem zu lauten Lüfter eine gut funktionierende relativ junge (2006 erst neu) Heizung rausreißen?
    Luft wird von hinten und der Seite angesaugt, einen Luftfilter gibt es nicht.
    Einen Lagerschaden schließe ich aus da alle NS so laut sind
     
  9. #9 leerbua, 28.02.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.851
    Zustimmungen:
    1.633
    Zu deinem Verständnis:
    WIDERSPRICH keinen Gutachter. :D

    oder doch? Wir tun es auch regelmäßig ;)
     
  10. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    334
    Naja 15 Jahre ist nicht mehr jung. Wenn alle so laut sind, kann eine kollektive Verschlechterung der Lüfter die Ursache sein. Dazu müsste man einen mal austauschen und hören, ob es die Ursache ist.
     
  11. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    687
    Das Teil, das in den Neutralleiter geschalten ist sieht aus wie eine Übertemperatursicherung.

    War das zu der Zeit überhaupt erlaubt?
     
  12. #12 AoDA_Keule, 05.03.2021
    AoDA_Keule

    AoDA_Keule

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Hmm da ist kein Vorwiderstand verbaut.
    Schau mal hier nach: http://www.dimplex.de/downloads/ser...zung/servicehandbuch-speicherheizgeraete.html
    Dort hast du auf den hinteren Seiten Explosionszeichnungen mit Teilenummern aller Heizgeräte. Ein neuer Lüfter wäre wohl der geringste Aufwand, wenn es ein einzelnes Gerät betrifft. Solltest du dich generell am Geräuschpegel stören, wäre die Nachrüstung von Vorwiderständen ratsam.
     
  13. #13 Stromberger, 05.03.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    676
    Wenn das so gemeint war, wie geschrieben, dann ist es natürlich Unsinn (von Www).
    Wenn aber das Problem so ungemein nervt, warum nimmst Du dann nicht die 79 Tacken plus Versand in die Hand, bestellst einen neuen Lüfter und wenn dieser die gleichen Geräusche macht: It's a feature, not a bug!!
    Dann kannst Du das Teil immer noch wieder zurücksenden, der kurze Probelauf wird der Freude wohl keinen Abbruch tun!

    (P.S.: Bei "Amazonien" schreibt einer, dass der Lüfter "angenehm leise" sei. Wäre ja möglich, oder?)
     
  14. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    70
    Ich würde erstmal eine Reinigung der Geräte Vorschlagen, danach kann man sich um die Lüfter kümmern. Sonst hast du eine Heizung die schön den Staub in die Luft bläst.
     
Thema:

Nachtspeicher Lüfter leiser machen?

Die Seite wird geladen...

Nachtspeicher Lüfter leiser machen? - Ähnliche Themen

  1. Nachtspeicher, FIs und andere Probleme

    Nachtspeicher, FIs und andere Probleme: Hallo zusammen, ich habe vor 2 Jahren ein Mehrfamilienhaus Bj. 1962, mit sechs Wohnungen von meiner verstorbenen Großmutter geerbt. Leider wurde...
  2. Zentralsteuerung für Nachtspeicher OHNE Steuerleitung

    Zentralsteuerung für Nachtspeicher OHNE Steuerleitung: Guten Morgen!! Habe da ein nettes Problem. Nachtspeicher, erneuert ca. 1999, Dimplex VF-Serie, glücklicherweise schon vollkommen ohne Asbest....
  3. Nachtspeicherheizung einzeln Steuern

    Nachtspeicherheizung einzeln Steuern: Hallo, Meine Google-Künste waren nicht ausreichend um das herauszufinden. Wir haben vor 3 Jahren unsere Außenwände Isoliert. Unter unserem Dach...
  4. Nachtspeicherheizung

    Nachtspeicherheizung: Hallo zusammen, habe eine Nachtspeicherheizung die nicht richtig heiß wird. Alle anderen im Haus funktionieren richtig. Ich habe das Gerät...
  5. Witte UH 50 N Nachtspeicher

    Witte UH 50 N Nachtspeicher: Servus Zusammen, ich hätte da ein größeres Problem mit dem Anschluss zweier Witte Nachtspeicheröfen(Witte UH 50 N). Ein Bekannter von mir...