Nachtspeicheröfen

Diskutiere Nachtspeicheröfen im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - Hi! Folgendes. Ich habe Nachtspeicheröfen. Es wird um ca 22.15Uhr der Ladestrom draufgeballert. So und jetzt meine Frage. 22.15Uhr und es...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

BulliTom

Beiträge
5
Hi!

Folgendes. Ich habe Nachtspeicheröfen.
Es wird um ca 22.15Uhr der Ladestrom draufgeballert. So und jetzt meine Frage.
22.15Uhr und es knallt in meinem Sicherungskasten wie die S**.
Ist die Anlage veraltet? ich selbst gehe in einer Mietswohnung da nicht mehr dran.

Dadurch haut es auch nen riesen flackern ins TV!

Was kann ich machen?Bzw. durchprüfen

Danke vorab
 
Dem Vermieter bescheid sagen, dass die Elektrik defekt ist, der muss sich dann drum kümmern, indem er einen Elektriiker ruft, oder dir sagt, du sollst einen rufen.
 
Danke für den Tip, allerdings bin ich selber darauf gekommen.
Die Frage die ich mir stelle ist, ob da wirklich was defekt ist oder ob das normal ist bei dem alten gelump?
Ich selber kenn mich nicht wirklich mit Nachtspeicheröfen aus. Aber um auch ehrlich zu sein habe ich mich auch noch nie darum gekümmert, da ich beruflich mit sowas mal rein gar nichts zu tun habe.

Ich weiß beispielsweise, dass es wahnsinnig viel Gerede hier im Haus wegen der Stromkosten gibt. Eine Mietpartei ist daher auch ausgezogen.
 
Hallo
das ist normal das Schütz zieht an. Für die Nachspeicheröfen zu laden.
 
hi elpa!

klar, das schütz zieht an. kenne es aus anderen anlagen. setzt dich auf meine couch und warte bis 22.15uhr. dir fällt das bier aus der hand*lach*

spass beiseite. aber das ist mir schon klar. ich kann mir nicht vorstellen das es so normal es , so laut wie es ist. zumal die öfen nicht richtig heizen. schließlich sollten sie auf genügend wärem ohne den lüfter abgeben, der bekanntlich am meisten zieht. aber das ist nicht der fall
 
HI
Das Schütz ist wahrscheinlich defekt was schon mal vorkommt,
das kann so laut werden das man aus dem Bett bzw. von der Couch fällt (mit Bier):wink:
Ich hatte mal eine Ältere Dame den ihre Öfen wurden auch mittags geladen sie nutzte das Schütz als Wecker so laut war es. Also einen Fachmann anrufen und beheben lassen. :)
 
Mir ist das in unserem Wochenendhaus auch auf den Wecker gegangen.
Vor allem gibt's da 2 Öfen mit Drehstrom, die mit jeweils 1 Schütz und 1 Thermostat geschalten wurden.

===>

Alle paar Minuten im Winter "ZACK - Wusch - Surrrrr"

und da soll man in Ruhe Schlafen können (Mein Großverter ja, der hörts nimma ;-) )

-->

2 Elektronische Lastrelais verbaut (bei Conrad ArtNr: 181634) und du hörst nicht mal mehr das leiseste irgendwas beim schalten, da sich nix bewegt und keine Funken geben kann.

Sicher kostet das Teil einmalig mehr als ein stink normales Relais. Dafür halten die aber sogut wie ewig (Milliarden Schaltvorgänge) und mein Schlaf war's mir absolut Wert.

Seitdem gibt's auch kein Flackern beim Fernsehen mehr (da keine Funken).

LG
Toni
 
hallo toni!

vielen dank, der rat ist nicht verkehrt.

allen anderen auch danke.

mal schauen was ich da machen werde.

gruß tom
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Nachtspeicheröfen
Zurück
Oben