Nachtspeicherofen bläßt nur kalt

Diskutiere Nachtspeicherofen bläßt nur kalt im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Hab ein Problem mit einem Nachtspeicherofen. und zwar bläßt er nur kalt. mein erster gedanke war das die heizspiralen kaputt sind....

  1. #1 MasterOF, 22.11.2009
    MasterOF

    MasterOF

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hab ein Problem mit einem Nachtspeicherofen.

    und zwar bläßt er nur kalt.

    mein erster gedanke war das die heizspiralen kaputt sind.

    wie kann ich rausfinden also was für messwerte muss ich haben um das rauszufinden und wie mess ich das am besten?

    kann es noch an etwas anderem liegen das der nachtspeicherofen nicht mehr heizt?

    ich hab im moment weder type noch hersteller da ich nur von meiner kundschaft angerufen wurde und mir den nachtspeicherofen noch nicht vor ort angesehen hab.

    aber ich wollte erstmal hier nachfragen das ich nicht ganz dumm vor dem ofen stehe.

    schon mal danke für alle antworten.

    Mfg Tobi
     
  2. Anzeige

  3. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Ohne Spannung:
    Die Heizstäbe könnte man messen ,je nach Leistung sollten die zwischen 20 und 100 Ohm haben.
    Bei manchem Heizungen sind Heizstäbe parrallel geschaltet muß man drauf achten ,jede Phase sollte gegen N den selben Widerstandswert haben.
    Messen ob der Thermostat der Heizung Durchgang hat,nachsehen ob die Sicherungen drin sind.

    Mit Spannung:
    Dann könnte man den Nachtstrom von Hand einschalten am Tonrundsteueremfänger der Anlage und messen ob Spannung an den Heizstäben an kommt.
    Eventuell nur die betroffene Heizung einschalten,alle anderen Thermosstate auf 0 und Stromaufnahme mit einem Zangenamperemeter messen.

    Allgemein:
    Prüfen ob das Heizungsschütz Funktion hat.

    Zentralsteuergerät prüfen ,wobei das eher unwahrscheinlich ist ,den wenn das Zentralsteuergerät einen defekt hat ist meistens so das kein Signal kommt was bedeutet das die Heizungen auf Volladung gehen.
    Selbst wenn das Zentralsteuergerät ständig Spannung liefert müsten die Heizungen wenigstens etwas aufladen ,ist mir noch nie passiert.
    Auf den A1 und A2 Kontakten der Heizung befindet sich das Signal meistens 230V die an und ausgehen ,bei diesen Witterungsbedingungen dürfte das Signal etwa die Hälfte einer Zeitspanne an sein und die andere Hälfte der Zeitspanne aus.
    Wenn es Draussen kälter wird ,dann wird die Zeitspanne in der 230V anliegen kürzer.
    Wir reden hier von 1Minuten Zeitspanne etwa ,sprich jetzt 30s an und 30s aus.

    Wikipedia Link Funktion Aufladesteuerung
     
  4. #3 MasterOF, 22.11.2009
    MasterOF

    MasterOF

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok

    also ist es ziemlich wahrscheinlich das die heizspiralen defekt sind.

    kann ich die durchmessen ohne sie auszubauen?

    da ist ja im normalfall seitlich ne blende unter der der ofen angeschlossen wird.

    kann ich die spiralen von da durchmessen oder muss ich den ofen komplett aufschrauben die steine raus nehmen und die spiralen ausbauen?

    Mfg Tobi
     
  5. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Kommt auf den Ofen an.
    Stiebel = Lüftungsgitter abschrauben ,Vordere Metallplatte abnehmen(vorsicht die Glaswolle dahinter zerbröselts sehr leicht) ,Schrauben Thermostatplatte lösen diese heraus nehmen und man kann die hinter der rechten Abdeckung liegenden Enden der Heizstäbe sehen und kommt zum messen eingermassen dran.
    Rechte Abdeckung kann dran bleiben ,um die ab zu bekommen braucht man bei manchen dann auch den super langen Kreuzschlitzschraubendreher.

    Siemens = rechte Abdeckung abschrauben entweder sind die Enden der Heizstäbe dort oder bei älteren Lüftungsgitter abschrauben und Enden der Heizstäbe dort finden.
    Können Senkrecht bei alten Modellen oder Wagerecht bei den neueren Verbaut sein.

    Bei fast alle Nachtspeicheröfen solte man die Sache auf der Seite wo der Thermostat sitzt beginnen.

    Man sollte sich vorher informieren ob der Ofen Asbest enthält ,ist meistens an den Verkleidungen an Vorder und Rückseite Hartfasriege Platten die dort befestigt sind unter den Steinen als Auflage für die untere Reihe und als Isolierung um die Kapilarrohre der Fühler.
    Liste Asbest haltiger Heizungen kann ich gerne per Mail schicken ,kurze Private Nachricht mit Mail Adresse schreiben.
     
  6. #5 MasterOF, 22.11.2009
    MasterOF

    MasterOF

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    asbest ist drin

    Es ist auf jedenfall asbest drin!

    hat mir die kundschaft gesagt! der ofen ist schon ziemlich alt und hab ich dann auch gefragt ob asbest mit drin ist!

    wieso sollte ich es vorher abklären ob asbest drin ist?

    Mfg Tobi
     
  7. #6 friends-bs, 22.11.2009
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Re: asbest ist drin

    1. zu deiner eigenen Sicherheit
    2. asbesthaltige Öfen darfst du so mal eben nicht zerlegen, da müssen Sicherheitsvorschriften beachtet werden. Am besten gleich ne Entsorgungsfirma beauftragen das Ding fachgerecht zu entsorgen.
     
  8. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Weil Asbestfasern wenn sie einmal eingeahtmet wurden die Lunge nicht wieder verlassen können und dadurch Krebs auslösen ?!?

    Bei Messungen mit eingeschalteter Spannung und Zangenamperemeter muß man den Ofen nicht Öfnen.
    Wenn wirkliche kein Strom von den Heizstäben aufgenommen wird und der Ofen Asbest enthält ,dann Entsorgungsfachbetrieb beauftragen die dichten den gleich Vorort ab und Transportieren auch mehrere 100Kilo schwere Heizkörper ohne Vorort unnötig Asbest bei der Zerlegung frei zusetzen.
     
  9. #8 MasterOF, 22.11.2009
    MasterOF

    MasterOF

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok das wusste ich nicht

    ok ich wusste zwar das asbest gesundheitsschädlich ist aber das es gleich so krass ist wusste ich nicht!

    das heißt für mich wenn die heizspiralen kaputt sind dann lass ich die finger davon und wechsel sie auf jedenfall nicht aus!

    jetzt kommt mir auch gerade, dass der kunde gesagt hat das er schon elektromeister angerufen hat um nach dem problem zu suchen und die sich nie wieder gemeldet haben.

    das könnte wohl ein grund dafür sein.

    also gut dann werd ich schauen das ich die spiralen von aussen durchmesse und die sicherungen überprüfe und wenn die spiralen kaputt sind dann werd ich dem kunden sagen das er den von ner fachfirma entsorgen lassen soll.

    danke schon mal für die antworten.

    werd mich wieder melden wenn ich noch fragen dazu habe.

    Mfg Tobi
     
  10. #9 viktor12v, 22.11.2009
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    Also die Heizspiralen sind äuserst selten defekt.
     
  11. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Vom Prinzip müstest du die Wiederstandswerte auch bei Ausgeschalteter Sicherung , hinter der Sicherung gegen N messen können.

    Die Messung mit Zangenampermeter am besten hinter der Sicherung der Heizung,bringt aber Vorteile.
    Man weis das Strom fliest ,hat somit den kompletten Stromweg geprüft und kann auch errechnen ob die Leistung der Heizung zu den gemessenen Ströhmen past.

    Bei einem Grösseren Ofen kann es zum Beispiel passieren das bei 2 Parallel geschalteten Heizstäben pro Phase ,zwar ganz passable Werte heraus kommen die Heizung aber zur hälfte Defekt ist.
    Widerstandswert pro Phase bei einem 4KW Ofen etwa 30 Ohm pro Phase ,einer der Parrallel geschalteten Heizstäbe brennt durch diese Phase hat dann 60 Ohm.
    Der unerfahrene denkt jetzt ,ach hat die eine Phase halt ein paar Ohm mehr.
    Ist also auch etwas denke verlangt ,um die Werte auch richtig einzuschätzen ,aber gibt ja das Ohmsche Gesetz.

    Kannst ja wenn du dar warst mal die Bezeichung der Heizung posten.

    @viktor12v aber kann vorkommen siehe Bild
    Da hatte der Kunde aber nicht nur keine Wärme ,sondern auch komische geräusche Nachts im Ofen.Ein älterer Siemens Ofen 3kw.

    [​IMG]
     
  12. #11 MasterOF, 03.12.2009
    MasterOF

    MasterOF

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    type

    Hi!

    Hab jetzt die Type und Hersteller!

    Stiebel Eltron ETB 40

    wo fang ich bei dem ofen am besten an bei der fehlersuche?

    jetzt bräucht ich noch die liste mit den asbesthaltigen öfen.

    Mfg Tobi
     
  13. willi4

    willi4

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab mal kurz nen blick in google geworfen und folgendes gefunden zum thema asbest bei dem ding (von wann ist das gerät??) gefunden:
    http://www.stiebel-eltron.de/imperi...heizung/asbest-tabelle_ste-w__rmespeicher.pdf

    ich hoffe ich konnte in Bezug Asbest weiterhelfen.
     
  14. #13 MasterOF, 04.12.2009
    MasterOF

    MasterOF

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    naja

    so wie es aussieht ist der ofen wohl asbesthaltig.

    dann schraub ich den also nicht auf bis auf die seitliche abdeckung wo er elektrisch angeschlossen ist.

    da sollte ja nichts asbesthaltiges drin sein oder?

    Mfg Tobi
     
  15. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Ob du dran rumschraubst must du schon selbst entscheiden.
    Meiner Meinung nach Fachfirma beauftragen die den entsprechenden Sachkunde Nachweis besitzt.
    Steht ja auch in der Tabelle die ich geschickt habe.

    Wie man den Ofen öffnet und wie der überhaupt aussieht kann man aus der Ferne schlecht beurteilen.
    Denke nicht das ich so einen Ofen schon mal gesehen habe.
    Haben zwar bei der Grundstücksverwaltung die wir betreuen fast nur Stiebel Öfen aber die hat vor Jahren alle Asbest haltigen austauschen lassen.
    Manchmal einen der damals vergessen wurde im Normal Fall aber nicht.
     
Thema:

Nachtspeicherofen bläßt nur kalt

Die Seite wird geladen...

Nachtspeicherofen bläßt nur kalt - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung bleibt kalt

    Fußbodenheizung bleibt kalt: Hallo! Ich bin ganz neu im Forum und erhoffe mir hier Hilfe im Bezug auf die Fußbodenheizung in unserer Wohnung. Sie wurde vom Vorbesitzer...
  2. SmartSwitch Nachtspeicheröfen APP ON/OFF

    SmartSwitch Nachtspeicheröfen APP ON/OFF: Hallo, ich heiße Matthias, hab ein kleines Ferienhaus und würde die verbauten Nachtspeicheröfen gerne per APP von überall aus ein oder...
  3. Steuerleitung vom Nachtspeicherofen keine Spannung

    Steuerleitung vom Nachtspeicherofen keine Spannung: Habe gestern einen neuen Nachtspeicherofen installiert und dabei festgestellt das ich keine Spannung auf der Steuerleitung habe.Müßte normal von...
  4. Nachtspeicherofen Hilfe

    Nachtspeicherofen Hilfe: Hallo zusammen, Vorab : ich bin kein Elektriker, ich bin eine klassische Frau ohne Plan von sowas :( Ich habe in meiner neuen Wohnung...
  5. Thermostat am Nachtspeicherofen

    Thermostat am Nachtspeicherofen: Hallo zusammen, als neues Mitglied bedanke ich mich bei allen Helfern. Mein Problem: Ich möchte das Thermostat an einem Nachtspeicherofen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden