Netzspannung

Diskutiere Netzspannung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Mich würde mal interessieren, warum unsere Netzspannung 230V(400V) beträgt. Also historisch betrachtet, warum wurde die auf diese Werte festgelegt?

  1. crnf

    crnf

    Dabei seit:
    17.05.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde mal interessieren, warum unsere Netzspannung 230V(400V) beträgt.

    Also historisch betrachtet, warum wurde die auf diese Werte festgelegt?
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.598
    Zustimmungen:
    60
    Geschichte Historie Netzspannung Spannungsebene

    Hallo,

    das hatten wir erst vor kurzem...........

    Irrtum meinerseits.....ga ging es um die Frequenz......
     
  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ein bischen Geschichte... mal sehen, ob ich das noch zusammenbekomme ;)

    Die ersten Bogenlampen waren für 55V ausgelegt. Wenn ich mich richtig erinnere, wurden sie z.B. zur Beleuchtung von Bahnhöfen eingesetzt, und zwar jeweils 2 in Reihe, womit wir auf die noch heute in manchen Teilen der Welt verwendeten 110V kommen, da die damaligen Generatoren deshalb diese Ausgangsspannung hatten.

    In Deutschland wurde die Spannung Mitte des letzten Jahrhunderts verdoppelt. Das hatte den Vorteil, Das man die Leistung des Netzes so verdoppelt hat, ohne Leitungen austauschen zu müssen.

    Die Vorteile waren z.B. billigere Leitungen, da bei gleicher Leistung der Querschnitt geringer sein konnte bzw geringerer Spannungsfall.

    Ein Vorteil von 110V ist z.B. die höhere Sicherheit durch die niedrigere Spannung.

    Jetzt könnte man noch auf Edison und Tesla eingehen, und erklären, warum wir ein Wechsel- und kein Gleichstromnetz haben... ;)
     
  4. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Und weil ich manchmal auch fleissig bin, war ich eben mal schnell bei der örtlichen Zeitung, und hab mir deren Erstausgabe besorgt. Man kann auch noch ohne Internet recherchieren ;)
    (naja, eigentlich hatte ich das schon länger vor, weil ich plane, ne kleine Seite über die Geschichte der Elektrotechnik zu machen ;))

    Aus der erstausgabe der Krifteler Nachrichten:
    (genaues Datum folgt ;))

    [​IMG]

    Vielen Dank an die Firma Hasel, die mir netterweise einen Nachdruck der Zeitung überlassen hat. Solltet ihr den Ausschnitt verwenden wollen, bitte vorher dort nachfragen.
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.598
    Zustimmungen:
    60
    Geschichte Historie Netzspannung Spannungsebene

    Hallo Oemer ,

    genial........sowas interessiert mich auch sehr........

    Habe schonmal bei der Bibliothek im Deutschen Museum angefragt..........aber bis jetzt keine Reaktion........
     
Thema:

Netzspannung

Die Seite wird geladen...

Netzspannung - Ähnliche Themen

  1. Verhalten von Netzspannung bei mehreren Trafos

    Verhalten von Netzspannung bei mehreren Trafos: Moin! Ich bereite mich momentan auf meinen Concurso vor (fuer den oeffentlichen Dienst in BR), und bearbeite momentan Beispielaufgaben, wobei es...
  2. Netzspannung erhöhen

    Netzspannung erhöhen: Hallo zusammen ich wohne ich Mexiko und hier hat es eine Netzspannung von 120 V. Jetzt habe ich bei meinem Umzug einige Küchengeräte mit...
  3. LED im Link mit Netzspannung?

    LED im Link mit Netzspannung?: Hallo allerseits, da ich für ein Projekt an meiner Uni einen Fototisch mit entsprechender Untergrundbeleuchtung konzepieren muss, wollte ich...
  4. LS-Kabel nicht für Netzspannung zugelassen. Warum?

    LS-Kabel nicht für Netzspannung zugelassen. Warum?: Vor einigen Tagen wurde mir folgendes Objekt vorgestellt: Es wurde ein PA-Lautsprecherkabel (rund, 2x 2,5mm QS) als schlichte Verlängerung für...
  5. E-Motor bei Netzspannung regulieren

    E-Motor bei Netzspannung regulieren: Hallo, ich habe einen 230V/50Hz Motor, den ich mit Netzspannung betreiben möchte. Um den Motor aber nicht auf Vollast laufen zu lassen, möchte...