Neubau EFH: Platzierung Lichtschalter

Diskutiere Neubau EFH: Platzierung Lichtschalter im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Abend liebes Forum, meine Frau und ich planen gerade unser EFH. Bei den Kinderzimmern sind wir uns noch unsicher, wo die Lichtschalter...

  1. #1 Lars909, 28.11.2021
    Lars909

    Lars909

    Dabei seit:
    28.11.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebes Forum,

    meine Frau und ich planen gerade unser EFH. Bei den Kinderzimmern sind wir uns noch unsicher, wo die Lichtschalter hinkommen.

    Am besten wäre es ja, den Lichtschalter samt Thermostat und Rolladensteuerung direkt rechts auf der Seite der Türklinke innen im Raum zu platzieren. Derzeit sind dort ungefähr 20cm Wand vorhanden. Laut meinem Verständnis nach einiger Recherche ist das zu wenig, sodass wir 40cm benötigen würden. Nun könnten wir die Wand verlängern, wodurch natürlich vom Raum etwas Stellfläche (leider auch an der einzigen vollen raumhohen Seite, da im DG Schrägen vorhanden sind. Das ist Variante 1.

    Alternativ könnte in Variante 2 der Lichtschalter rechts um die Ecke, sodass man da dann allerdings keinen Schrank mehr stellen könnte.

    Eine weitere Variante 3 wäre es, den Schalter direkt links zu platzieren. Ist das überhaupt erlaubt?

    Welche Variante ist zu empfehlen?

    Herzlichen Dank für Eure Unterstützung.

    Viele Grüße
    Lars
     

    Anhänge:

  2. #2 Pumukel, 28.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.960
    Position 2 15 cm von der Kante weg, Position 1 ist mit 20 cm sehr knapp Hinter der Tür ist sinnlos !
    Alternative Tür drehen , so das sie auf der anderen Seite Anschlägt und die Mauer etwas weiter in den Raum ziehen dann kommt da ein Stopper hin !
     
  3. #3 PeterVDK, 28.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    760
    Hallo,
    ich würde persönlich die Variante 3 aussschliessen, um die Tür "herum" zu laufen ist nicht so optimal. Ich würde die Variante 1 zu favorisieren. Wobei 20cm wohl zu knapp sind, ein Schalter hat so um die 10-12cm, der Türrahmen auch wahrscheinlich um die 5-8cm. Ich würde da, wie du schon vorgeschlagen hast, 40cm anvisieren. Zumal, wenn ich den Plan richtig lese, auch im gegenüber liegenden Zimmer das gleiche Problem anfällt.
     
  4. #4 Lars909, 28.11.2021
    Lars909

    Lars909

    Dabei seit:
    28.11.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für die Antworten. Genau, gleiches „Problem“ im gegenüberliegenden Raum.

    Position 1 mit 20 cm fällt ohnehin raus. Das dachte ich schon. Die Frage ist halt, ob man den Raum kleiner macht, um Position 1 mit 40cm zu machen oder Position 2 nimmt. Da bin ich auf Erfahrungen angewiesen.

    Wären 40cm bei Variante 1 denn ausreichend?

    Viele Grüße
     
  5. #5 Pumukel, 28.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.960
    Zeig doch mal den Grundriss vollständig . Wie gesagt kann man auch eine Tür statt links auch rechts anschlagen .
     
  6. #6 PeterVDK, 28.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    760
    Position 2 hätte für mich halt den Nachteil, das du vor den Schalter/Thermostat auch Platz lassen musst. Damit wird man wohl auch 20cm "verlieren". Wenn man jedoch die kleine Wand auf 40cm Breite auslegt, kann praktisch der Schrank komplett bündig an die Wand geschoben werden. Ich hoffe ich hab das einigermaßen verständlich ausgedrückt :)
    Man verkleinert zwar den Raum, kann ihn aber effektiver nutzen und muss auch nicht "um die Ecke" greifen zum Schalten, die 40cm langen auch locker aus.
     
  7. #7 Pumukel, 28.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.960
    Die Wand bei 1 da reichen statt 20 cm auch 30 cm zur Not sogar 25 cm !
     
  8. Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    117
    20 cm sollten reichen, wenn man vorsichtig arbeitet. Ich habe mal 4 Einsätze über einander in eine Fensterlaibung 18 cm eingesetzt.
     
  9. #9 Lars909, 28.11.2021
    Lars909

    Lars909

    Dabei seit:
    28.11.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Wie viel braucht man, um nicht vorsichtig zu arbeiten? :D Und vor allem um alle Vorschriften einzuhalten?

    Viele Grüße
     
  10. #10 werner_1, 28.11.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    17.604
    Zustimmungen:
    3.348
    Hallo,
    lass die Schalter dahin setzen, wo es dir gefällt. Zum Glück ist das noch nicht vorgeschrieben, wo ich meine Schalter hinsetzen darf.
    Ich meine auch, dass 20cm reichen.
     
    elo22 gefällt das.
  11. #11 Pumukel, 28.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.960
    Die Norm sagt 15 cm Mitte Dosen + - 5 cm vom Rohbaumass der Tür gemessen . Die Schalter selbst sind rund 10 cm breit . Deshalb sagte ich schon die 20 cm sind sehr knapp besser da 25 cm Breite wählen.
     
  12. Kurt

    Kurt

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    117
    Was ist damit gemeint? Wenn sich der Elektriker das Bohren von Dosen bei wenig Platz nicht zu traut, kann er auch Aufputzrahmen setzen. Aber man sollte ein Haus nicht wegen ein paar Schaltern umplanen.
     
  13. #13 Lars909, 29.11.2021
    Lars909

    Lars909

    Dabei seit:
    28.11.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir planen es ja nicht um. Es wäre aber ärgerlich, wenn nachher 10 cm fehlen, um den Schalter da zu platzieren. Von daher bin ich sehr dankbar über jeden Hinweis. 40 scheinen dann ja zu viel zu sein.
    Was sollten wir an Breite im Rohbaumaß also nehmen? 30?
     
  14. #14 Pumukel, 29.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.960
    Bei einer Fensterlaibung hast du aber keinen bis zu 10 cm breiten Türrahmen ! Bei den Verbleibenden 10 cm sieht das bissel dumm aus,wenn der Lichtschalter am Türrahmen und an der Wandkante klebt !
    Ich sagte schon 25 cm als minimales Maß !
     
  15. #15 PeterVDK, 29.11.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    760
    Ist halt auch ne optische Frage...die Tatsache das man ggf 50%+ des Steins im Breite,Tiefe und womöglich Höhe, in einem aussteifenden Element einer 11,5er Wand, entfernt mal ausgenommen. Aber das ist zum einen eine subjektive Sache und zum anderen eine Sache des Planers :)

    Ich kann nur den Tipp geben, ein Blatt DIN A4 Papier zu nehmen und dann mal Türrahmen und Schalter 1:1 aufzeichnen und das auf sich wirken zu lassen.
     
  16. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    353
     
  17. #17 Carsten1972, 29.11.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    517
    Aus einer Installationsanleitung:

    Installationsort
    • Installieren Sie den Raumtemperatur-Regler an
    einer Innenwand, möglichst gegenüber der Heizquelle.
    • Beachten Sie die empfohlene Montagehöhe:
    ca.1,5 m über dem Fußboden.
    • Eine zulässige relative Luftfeuchtigkeit von
    max. 95 % darf nicht überschritten werden.
    Betauung vermeiden.
    • Vermeiden Sie Außenwände und Zugluft von
    Fernster und Türen
    Unbenannt.JPG

    Wobei bei einer FBH ein simpler Thermostat eher stört als hilft.
     
Thema:

Neubau EFH: Platzierung Lichtschalter

Die Seite wird geladen...

Neubau EFH: Platzierung Lichtschalter - Ähnliche Themen

  1. USB Steckdose in Neubau eingebaut - USB funktioniert nicht

    USB Steckdose in Neubau eingebaut - USB funktioniert nicht: Hallo zusammen, ich wollte in einem Neubau eine bestehende Jung AS 500 Steckdose gegen eine Steckdose mit USB Ports austauschen. Dazu habe ich...
  2. Erdung 2 MS20kV Transformatoren mit Altbau und Neubau gemischt

    Erdung 2 MS20kV Transformatoren mit Altbau und Neubau gemischt: Guten Abend zusammen, kann mir jemand sagen ob bei einem Gebäude das in Altbau und Neubau zusammengefasst ist und über zwei getrennte Trafos...
  3. Kabelverlegung NEUBAU Holzbalkenlage

    Kabelverlegung NEUBAU Holzbalkenlage: Hallo zusammen, ich bin neu hier und absoluter Laie. Wir bauen ein Haus mit einer Holzdecke zwischen OG und DG. Die Holzbalkendecke wird oberhalb...
  4. Deckenlampen in Neubau

    Deckenlampen in Neubau: Hallo zusammen! Ich bekomme es wohl hin, eine Lampe an drei Kabeln, die aus der Decke kommen, anzuschließen. Darüber hinaus bin ich aber...
  5. Neubauten mit 1,5 qmm und 16 A-LS

    Neubauten mit 1,5 qmm und 16 A-LS: Hallo EFKs, ich sehe nach wie vor, dass selbst in Neubauten, in denen NYM-Leitungen durch Trockenbauwände - die ja Dämmung drin haben - geführt...