Neue Akku-Bohrmaschine

Diskutiere Neue Akku-Bohrmaschine im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag, ich möchte mir eine neue Akku-Bohrmaschine kaufen. Diese soll für einfache Handwerkliche Arbeiten sein. Schrauben rein und raus...

  1. #1 Dominik Debecki, 25.07.2019
    Dominik Debecki

    Dominik Debecki

    Dabei seit:
    22.07.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich möchte mir eine neue Akku-Bohrmaschine kaufen.
    Diese soll für einfache Handwerkliche Arbeiten sein. Schrauben rein und raus drehen.
    Zudem möchte ich auch Löcher in Holz, Metall und manchmal Beton bohren. Habt ihr Vorschläge für mich?
    Ich weiß aber noch nicht welcher Hersteller das werden soll. Ich weiß nämlich nicht auf welches Ökosystem ich mich entscheiden soll. Makita --> 18V mit Makpac oder doch lieber Bosch mit den L-Boxxen?
    Bohre meistens bis 30mm in Holz, Beton und Metall bis 13mm. Dies sollte er auch ohne Probleme schaffen.
    Eine Schlagfunktion beim Bohren sollte er haben, habe aber dabei gehört, dass dann das Bohrfutter mehr spiel hat. Ist das so und schränkt das irgendwie ein bzw. ist es sehr stark?

    Das Preis/Leistungs Verhältnis soll stimmen. Ich hatte jetzt ein Jahr ein Tacklife im Einsatz bis dieser Abgeraucht ist.
    Habt ihr Erfahrungen in den verschiedenen Ökosystemen?

    Habe ein Budget um 200€. Kann aber auch ein wenig abweichen wenn es sich lohnt.
     
  2. #2 eFuchsi, 25.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    1.040
    Bei Bosch würde ich noch warten. Die stellen gerade ihr Sortiment auf die bürstenlosen Gleichstrommotoren um.

    Hat da schon wer Erfahrungen damit?
     
  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.041
    Zustimmungen:
    704
    Ökosystem? Was verstehst du im zusammenhang mit einem Akkuschrauber darunter?
    Mit Makita machst du sicher nichts falsch!
     
  4. #4 Pumukel, 25.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    1.510
    Klar doch Bosch lass ich dort wo das "Gelumpe" rum liegt . Makita ist da schon eher zu empfehlen.
     
  5. #5 Dominik Debecki, 25.07.2019
    Dominik Debecki

    Dominik Debecki

    Dabei seit:
    22.07.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja, als Ökosystem nenne ich die Kompatibilität zu anderen Geräten mit dem selben Akku.

    Und welchen Makita würdet ihr mir empfehlen?
     
  6. #6 Pumukel, 25.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    1.510
    Das hat mit Ökosystem herzlich wenig zu tun, sondern mit der Qualität. Und wenn du mehrere Geräte hast sollten die auch die selben Akkus haben.
     
  7. #7 Pumukel, 25.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.234
    Zustimmungen:
    1.510
  8. #8 Dominik Debecki, 25.07.2019
    Dominik Debecki

    Dominik Debecki

    Dabei seit:
    22.07.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte an den Makita DHP 482 gedacht oder ist der nicht gut?
     
  9. #9 eFuchsi, 26.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    1.040
    Also ich habe einen älteren Bosch Bohrhammer (noch in Schilling gekauft) und einen kleinen Bosch Akkuschrauber. Sehr sehr zufrieden damit.
    Allerdings hört man, dass Bosch nicht mehr das ist, was es mal gewesen war.

    Letztens hörte ich im Fachmarkt einem Beratungsgespräch zu. Der Verkäufer meinte Einhell soll weitaus besser sein, als sein Ruf. Kann ich nicht beurteilen, habe ich noch nie probiert.
     
  10. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.641
    Zustimmungen:
    384
    Die größeren Schrauber von Bosch sind leider Murks, aber ich hab so einen kleinen GSR schon Jahrelang in Betrieb und der ist nicht klein zu kriegen.
    Makita ist sehr zu empfehlen, ansonsten weiß ich nicht ob Festool sowas auch herstellt....die bauen ja glaub ich bei den Schraubern schon lange auf brushless Motoren.
     
  11. #11 Octavian1977, 26.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Ich würde hier auf zwei unterschiedliche Maschinen zurückgreifen.

    Wenn es es gutes sein soll Hilti.

    für Heimwerken langt auch blaue Bosch oder Metabo, wobei ich zur Zeit Metabo bevorzuge.
    im Notfall auch grüne Bosch aber nur bei seltenem Einsatz.

    Für Bohren in Stein und Beton hilft nur eine Hammerbohrmaschine. Hier habe ich eine Metabo, meine blaue Bosch hat nach 15 Jahren und ein paar Reparaturen aufgegeben.

    Für Löcher in Holz und Metall sowie Schrauben ein Akkuschrauber. Hier bevorzuge ich vor allem ein leichtes Gerät was gut in der Hand liegt, hab da einen SF 100A von Hilti seit Jahren.


    Würth klebt nur sein Schild auf andere Marken, vor einigen Jahren waren das mal blaue Bosch, keine Ahnung was das heute ist.
     
Thema:

Neue Akku-Bohrmaschine

Die Seite wird geladen...

Neue Akku-Bohrmaschine - Ähnliche Themen

  1. Neuen Ceranherd an 2- adriger Alu- Leitung anschliessen

    Neuen Ceranherd an 2- adriger Alu- Leitung anschliessen: Hallo und guten Tag! Mein Name ist Hajo und um es vorweg zu nehmen: Ich habe zu DDR- Zeiten Elektromonteur gelernt und war seit der Wende in...
  2. NiMh Akku laden

    NiMh Akku laden: [ATTACH] Mir ist das Ladegerät für dieses Akkupack verloren gegangen, ich nehme an es sind 6*1.2V NiMh Akkus? Leider sind die Zellen nicht...
  3. Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.

    Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.: Hallo liebes Forum, bei uns geht seit letzter Woche die Beleuchtung im Treppenhaus nicht mehr. In jedem der drei Stockwerke ist ein...
  4. Neuer Verteileraufbau

    Neuer Verteileraufbau: In unsere Altbau habe ich einen Wohnungsverteiler neu gemacht. Nun steh ich auf dem Schlauch. ich habe eine 4 Adrige Drehstromleitung vom Keller....
  5. Neuer Schaltkreis mit FI, alter Schaltkreis mit Nullung?

    Neuer Schaltkreis mit FI, alter Schaltkreis mit Nullung?: Guten Abend an alle, es soll ein neuer Schaltkreis für die Garage gelegt werden, um eine Wallbox mit eingebautem FI zu installieren. Im Wohnhaus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden