neue Elektrik Keller, Unterverteilung

Diskutiere neue Elektrik Keller, Unterverteilung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Ich möchte die ges. Elektrik im Keller in unserem EFH neu machen + eine Unterverteilung setzen und habe da mal ein paar Fragen. Ich...

  1. #1 (GPRO)Silvio, 12.01.2006
    (GPRO)Silvio

    (GPRO)Silvio

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich möchte die ges. Elektrik im Keller in unserem EFH neu machen + eine Unterverteilung setzen und habe da mal ein paar Fragen.
    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen denn ich habe mir bisher schon viele Beiträge durchgelesen aber noch nichts passendes zu meinen Fragen gefunden.

    Vorweg: das Netz ist ein TN-C, der Zähler mit der Verteilung sitzt im EG und ist fast voll.
    Mein Vorhaben: Ich möcht im Keller eine Unterverteilung setzen mit FI und Leitungsschutzschaltern mit den ich dann die einzelnen Stromkreise absichern kann. Ankommen soll da L1, L2, L3, PE, N wegen der Option Drehstrom falls mal benötigt.
    Im Keller betriebene Geräte sind: WM, Trockner, Heizung, Gefrierschrank und später auch mal eine Versorgung zum Gartenhäuschen.
    momentan läuft der Ges. Keller über eine B16 und einer 3x1,5² Leitung.

    Meine Frage nun: welchen Querschnitt muss die 5 Adrige Leitung vom EG zur UV haben (gibt es da vorschriften bezüglich einer unterverteilung oder muss die einfach nur dem Stromverbrauch genügen)und wo kann ich die im Sicherungskasten(EG) anschließen? neue stärkere Sicherungen setzen und danach abgehen oder reicht das davor da ja in der UV der FI mit den LSS vorhanden ist?

    Würde mich freuen wenn Ihr mir helfen könnt.

    Gruß Silvio
     
  2. Anzeige

  3. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    wenn ich mich richtig erinnere zur Unterverteilung 10mm². Besser ist und auf jeden Fall ausreichend 16mm².
    Anschließen würde ich die Leitung direkt hinter´m Zähler an eigenen Sicherungen, zur Stärke der Sicherungen bin ich mir im Moment nicht sicher, hier kennen sich die Anderen besser aus.

    Gruß

    Poldi
     
  4. #3 schorre82, 12.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Am besten setzt du nach dem Zähler ein Neozedelment, das ist für die absicherung einer zuleitung am besten!
    Und dann kommt es auf den kabelquerschnitt an, aber für einen keller würden 35A sicherungen gut ausreichen. Als zuleitung würde ich ein NYM-I 5*10mm² legen das ist ausreichend und hat genügend reserve! Und in der unterverteilung auf jeden fall einen FI-Schutzschalter setzen! Und eine 16A CEE Drehstromsteckdose würde ich auch vorsehen am besten in dem raum wo der kellerabgang von außen ist! Weil egal ob Holzspalter, Dampfstrahler oder kompresor oft brauchst du diesen anschluß! Aber führe die arbeiten nur soweit aus wie du dir sicher bist das du sie beherrrscht!


    mfg Schorre
     
  5. #4 (GPRO)Silvio, 13.01.2006
    (GPRO)Silvio

    (GPRO)Silvio

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen antworten,

    mit dem Neozed-Element könnt es übern Zähler schon platzprobleme geben,
    tun es da auch ganz normale einzelne LSS ? oder sollte (muss) das ein 3Fach sein.

    noch mal zum Querschnitt:
    wenn es zulässig (Vorschriften) und möglich wäre würde ich gern 5x6² verlegen da es ca nur 4,5m bis in den Keller zur UV sind. laut Tabelle kann ich da noch bis 35A absichern bei Verlegeart B1.
    was meint Ihr??
     
  6. #5 Hemapri, 13.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Moment, von über dem Zähler war bestimmt keine Rede. Was im oberen Zählerbereich sein darf und was nicht, bestimmt das EVU und das kannst du in den TAB nachlesen. Normalerweise darf da nur ein zusätzlicher LSS für einen Stromkreis rein. Man hat zwar gewisse Möglichkeiten, besser ist aber, die UV von der HV abzweigen lassen.

    Ja, ist möglich, sofern es sich um eine echte UV handelt.

    MfG



    MfG
     
  7. #6 (GPRO)Silvio, 13.01.2006
    (GPRO)Silvio

    (GPRO)Silvio

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    zum besseren Verständniss hab ich ein bild vom Zähler, HV gemacht/ das Haus ist von 1964 und wie man sehen kann ist vom Vorbesitzer ein kleiner zusatzkasten für den E-Herd im DG nachträglich wegen Platzmangel gesetzt wurden.

    So ich habe heute bei der Stadt angerufen der konnte mir auch nicht genau sagen wo ich das anschließen kann und will sich das nächste Woche selber anschauen und vorgbeikommen.
    na hoffentlich geht das gut :?
     
  8. #7 Hemapri, 13.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Erst mal grundsätzlich. Dieser Zähler, samt dem drumrum ist heutzutage nicht mehr zeitgemäß, genießt aber Bestandsschutz, solange nicht gravierende Änderungen vorgenommen werden. So wurde z.B. besagte linke Unterverteilung nachträglich installiert, was ohne weiteres möglich ist. Wenn da noch was frei ist, dann kannst du die Sicherungen für eine weitere UV dort unterbringen. Unter Umständen muß vieleicht die leitung zur UV verstärkt werden.
    Der Holzkasten ist nur der Optik wegen drum und hat keine Bedeutung. Natürlich kannst du dir auch einen zeitgemäßen modernen Zählerkasten setzen lassen.

    MfG
     
  9. #8 Heimwerker, 14.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also die Siemens LS sind bestimmt nicht von 1964..

    Meinst du nicht, man sollte mal direkt eine ordentliche HV setzen, sinnvollerweise auch mal mit RCD ?
     
  10. Laie

    Laie

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde an seiner Stelle auch lieber so was dort hinsetzen:

    http://cgi.ebay.de/Zaehlerschrank-EFH-S ... dZViewItem

    Gruß vom Laien
     
  11. #10 (GPRO)Silvio, 14.01.2006
    (GPRO)Silvio

    (GPRO)Silvio

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    natürlich sind die LS nicht von 64 das habe ich auch nicht geschrieben, und mit sicherheit kommt da auch mal eine neue HV hin, nur im moment nicht da zeit und Geld auch eine Rolle spielen denn im zuge dessen muss dann natürlich im ganzen Haus die Elektrik neu gemacht da diese noch fast überall im Haus mit 2 Adern und klassisch genullt ist.

    Ich werde dann nun für die UV ein 5x6² nehmen un mit je 32A absichern. Ddann wäre nur noch eine Frage offen, muss ich in der HV mit einem 3fach LS-Schalter absichern oder können 3 einzelne genommen werden???
     
  12. #11 Stromi1, 14.01.2006
    Stromi1

    Stromi1

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !!
    Wegen dem LSS!!
    Ich würde drei einzelne enfehlen!! Da wenns Irgendwo zu einem Problem kommt nur einer Abschaltet und nicht alle 3!!! Mfg Glg
    Stromi1
     
  13. Sewi

    Sewi

    Dabei seit:
    01.01.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin ziemlich sicher, in einem anderen Thread hier schon gelesen zu haben, das ein 3er notwendig ist.

    Da Du so auf den drei einzelnen bestehst, vermute ich, das Du 1-2 direkt über den Zähler und den Rest in die zusätzliche UV setzen willst.

    Wenn dem so ist, würde ich mir das nochmal sehr genau überlegen. Falls es überhaupt zulässig ist, riskierst Du, das bei einem/r Fehler/Problem/Änderung nicht alle drei Phasen zur UV abgeschaltet werden (ich meine nicht durch Überlast, sondern durch Mensch) bzw. währenddessen jemand versehentlich eine Phase wieder einschaltet...
    Ein 3er ist einfacher gegen wiedereinschalten zu sichern als 2x1 + 1x1, vor allem, wenn diese in unterschiedlichen Kästen sitzen.

    Gruß,
    Sewi
     
  14. #13 Heimwerker, 15.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Meiner Meinung nach muss im Hauptverteiler kein 3 polig abschaltenden Überstromschutzelement gesetzt werden !

    Da der Drehstromkreis ja in der neuen Unterverteilung in Wechselstromkreise aufgetrennt wird.....
    Trotzdem Empfehlung : Neozed Lasttrenner

    Von der neuen Unterverteilung abgehende Drehstromkreise müssen aber, außer sie dienen zur Speisung fest angeschlossener Geräte, 3-polig abschalten/abschaltbar sein !
     
  15. #14 (GPRO)Silvio, 15.01.2006
    (GPRO)Silvio

    (GPRO)Silvio

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    OK Vielen Dank, da weis ich bescheid.
    werde die Automaten natürlich nicht in unterschiedlichen Kästen verteilen, werde die von dem E-Herd komplett austauschen und das Kabel abklemmen da dort eh kein Herd mehr angeschlossen ist.
     
  16. #15 Heimwerker, 15.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    abschließende Abnahme durch einen Elektriker nicht vergessen -> schriftl. Messprotokoll anfordern !
     
Thema:

neue Elektrik Keller, Unterverteilung

Die Seite wird geladen...

neue Elektrik Keller, Unterverteilung - Ähnliche Themen

  1. Neuer Brückengleichrichter Einbauen

    Neuer Brückengleichrichter Einbauen: Hallo Ich bin neu hier und habe auch gleich ein Problem. Habe mein Baterieladegerät verliehen und bekam es defekt zurück der gute hatte beim...
  2. Zuleitung (100m) für neue UV von HV auf privatem Hallengelände

    Zuleitung (100m) für neue UV von HV auf privatem Hallengelände: Hallo miteinander! Ich bin gelernter Elektriker, jedoch fehlt mir jenseits (vor) der UV die Routine, da ich an Industriemaschinen arbeite. Nun...
  3. Neue Klingel mit hörer und Türöffner

    Neue Klingel mit hörer und Türöffner: Hallo, Brauche bitte eure Hilfe. Wollen uns eine neue Gegensprechanlage in der Wohnung installieren. Die alte Klingel ist wie folgt angeschlossen....
  4. Elektrik nur teilweise oder komplett erneuern

    Elektrik nur teilweise oder komplett erneuern: Hallo! Benötige euer Schwarmwissen. Habe nur wenig bis keine Ahnung von Elektrik,daher treibe ich mich hier rum. Denn ich komme seit einiger Zeit...
  5. Markise elektrisch anschließen

    Markise elektrisch anschließen: Hi,wir haben eine Terrassenüberdachung bekommen.Es liegt jeweils ein dreiadriges Kabel für, LED Beleuchtung und Motor für die Markise,lose...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden