Neue Hausglocke anschliessen

Diskutiere Neue Hausglocke anschliessen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Ich habe eine uralte Glocke im Haus die jeden nur noch nervt. Sie funktioniert wie die alten Telefone, mit Schlaghammer und Klingel. Ich...

  1. #1 master123, 09.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe eine uralte Glocke im Haus die jeden nur noch nervt. Sie funktioniert wie die alten Telefone, mit Schlaghammer und Klingel. Ich habe aber keine Ahnung wie man eine neue da dran montieren muss.

    Nun, bevor ich etwas kaufe habe ich mich im Internet ein wenig eingelesen bzgl. Spannung etc. Ich kann euch leider nicht sagen welche Spannung meine jetzige Glocke hat, aber ich hoffe ihr könnt mir das anhand des Bildes verraten. Ich nehme an es ist eine 230V Glocke, sonst würde sie ja nicht funktionieren, sie hat keine Batterie.

    Muss ich jetzt eine 230V Glocke kaufen? Ich möchte nicht zusätzlich einen Transformator kaufen, das ist mir zu viel Aufwand.

    Vielen Dank

    [​IMG]

    Ich würde bei 230V die hier kaufen:
    http://www.conrad.ch/ce/de/product/4499 ... V?ref=list

    Hier wird erklärt wie ich die Glocke anschliessen muss. Bei mir gabs aber nur 3 Kabel. Kann das sein'?
    http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... _nl_it.pdf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neue Hausglocke anschliessen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wechselstromer, 10.03.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Handelt es sich um eine Türklingel oder ist es eine Glocke, die in der Schule zur Pause "ruft".

    Hast Du sie schon einmal abgeschraubt. Schön wäre es, wenn wir auf einem Foto die geöffnete Klingel und die Anschlußdrähte sehen könnten.
     
  4. #3 vaneesh, 10.03.2014
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Schraub die Glocke/Haube von dem Ding ab und miss nach was dort wirklich ankommt.
    Das Ding sieht auf dem Bild allerdings so brachial aus, dass das tatsächlich ne uralte 230V~ Bimmel sein. könnte. Wissen tun wir es aber erst, wenn Du gemessen hast.

    Falls Du dich net traust zu messen, dann schick uns ein Bild der geöffneten Glocke.

    Keine Sorge, das Ding macht auch ohne den Blechdeckel noch genug Radau.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Wenn man sich die Mühe macht die PDF-Datei zu öffnen, kann man deine Zweifel nur bestätigen:
    mit deinem drei-adrigen Kabel kann man den Gong nicht betreiben.

    Patois
     
  6. #5 master123, 10.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns wurde die etwa 50 Jahre alte Wohnung renoviert, aber die Klingel hat man einfach sein lassen. Darum möchte ich das jetzt selber machen.

    Hier ein paar Bilder davon. Es gehen wirklich nur 3 Kabel aus der Wand.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Klingel wurde wohl seit ihrem ersten Tag nicht mehr von der Wand entfernt. Sieht man Verputz dahinter. :roll:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Also wenn ihr mir jetzt hier sagen könnt um was für eine Art Klingel es sich handelt wäre ich froh. Ich werde natürlich auch das SPannungsmessgerät kaufen kostet so viel ich im Netz gesehen habe nicht mehr als 10Steine, dann werde ich mal messen. Aber wo soll ich ansetzen? Einfach mal ausprobieren?

    Danke
     
  7. #6 master123, 10.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Also ich liess mir von einem Bekannten so ein Messteil leihen.

    Ohne Drücken kommen da 19mV raus.
    [​IMG]

    Beim Drücken sind es dann verschiedene Werte. Es variiert. (Hab das Messgerät auf V20 umgeschaltet)und sorry für die unscharfen Bilder, war grad allein und konnte nicht warten bis mir jemand hilft .:wink:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Ich hab jetzt wirklich keine Ahnung was das heissen soll. Oder hab ich falsch gemessen? Ich habe die zwei Messspitzen einfach an die zwei Kontakte bei der Klingel gesteckt und gemessen. Es sind insgesamt 3 Kabel die aus der Wand kommen aber zwei Kabel gehen bei der Klingel auf den gleichen Kontakt obwohl es da 3 Kontakte gäbe.
    [​IMG]
     
  8. #7 vaneesh, 10.03.2014
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Die Bimmel konnt man vermutlich auf zwei Spannungen anschließen, je nachdem welcher Kontakt benutzt wurde.
    Das eine Potential wurde halt durchgeschleift und deshalb kommen auf einem Kontakt 2 Adern an.
    Das ist also okay und kein Wunder.

    Blöderweise scheinst Du aber dass Multimeter auf Gleichpannung (DC) gestellt zu haben, die Bimmel arbeitet aber höchstwahrscheinlich mit Wechselspannung (AC).
    Wenn das so ist, dann kann das Messgerät nur Mist anzeigen.
    Umgekehrt wär's übrigens auch so. Es muss also schon klar sein, ob das nun Gleich- oder Wechselspannung ist.

    Jedenfalls sieht das Ding nach irgend ner Schwachstrom-Bimmel aus. Die Spannung kommt halt doch von irgend nem Trafo (der ist halt irgendwo im Haus verbaut) und jetzt sollten wir halt noch wissen, wie hoch diese Spannung ungefähr ist.

    Wenn das klar ist, dann wird alles ganz einfach.
     
  9. #8 master123, 10.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Also soll ich jetzt auf Wechselspannung schalten und wieder messen?

    Den Trafo finde ich sowieso nicht, hab grad im Keller nachgeschaut. Da sind einige alte Stromkästen (schwarz) mit alten Sicherungen (gross, rund). Wenn man da etwas findet ist man Weltmeister.

    Aber was heisst Schwachstrom-Bimmel? Werde ich hier nur eine 2V Klingel anschliessen können, wenn es so etwas überhaupt noch gibt? Das wäre ja furchtbar.
     
  10. #9 A. u.O., 10.03.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    1. Das was ich erkennen kann ist dass das Teil von der Fa. Zettler ist u. mit "Wechselstrom" funkt.

    2. Drei Drähte deshalb, weil an der rechten Klemme ~+ bezeichnet, 2 ankommen, eine von der Haustüre u. eventuell die Zweite, von der Wohnungstüre?

    3. Du hast beim Messgerät die falsche "Stromwahl", diese sollte nach re. oben zu 250V~ zeigen!

    4. Messen was ankommt wenn Jemand an der Tür klingelt, um feststellen zu können wieviel Volt da dann wirklich ankommen.

    LG.
     
  11. #10 vaneesh, 10.03.2014
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    @master123:

    Vermutlich sind es entweder 12V~ oder 8V~. Sicher kann man das aber erst sagen, wenn man gemessen hat! Es gibt auch Schwachstrombimmeln mit vogelwilden Nominalspannungen.

    Ansonsten gilt das von "A. u.O." Gesagte.
     
  12. #11 master123, 10.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab die ganze Elektronik von der Klingel mal abmontiert und dann sauber nur an den Drähten Wechselstrom gemessen, während ich auf den Knopf drückte:

    Was lässt sich daraus schliessen?
    [​IMG] [​IMG]

    PS: Ich habe gesehen dass es Klingeln gibt, die jeweils verschied klingeln, ob man an der Haustüre oder an der Wohnungstüre klingelt. Könnte man das mit den drei Drähten auch so verkabeln? A. u.O. hat das angesprochen.

    Vielen Dank
     
  13. #12 A. u.O., 10.03.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Dürften dann 14,5V~ gewesen sein, die gerade angezeigt worden sind, war die alte Glocke da noch dran?

    Für 2 verschiedene Töne, ob an der Haustüre o. an der Wohnungstüre gedrückt wird muss man den richtigen Gong dazu haben, sowas gibt es, aber dafür gibt es dann die Fachleute dazu.

    LG Arno.
     
  14. #13 master123, 10.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die Glocke habe ich ganz entfernt und nur am Draht gemessen. Schlimm?

    Brauche ich jetzt eine 14.5V Klingel?

    Wieso Fachmann? Ich dachte es reicht wenn ich eine Klingel kaufe die zwei Töne unterstützt und dann einfach zwei verschiedene Töne für die jeweils zwei verschiedenen Eingänge auswähle. Hab ja zwei Kabel für zwei Eingänge und das dritte wäre dann der Strom, so viel ich das verstanden habe.

    Danke

    PS: hab grad gemerkt, es gibt gar keine 14.5V Klingel zu kaufen :(
     
  15. #14 A. u.O., 10.03.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Wird dann weil eben keine Klingel mehr dran war 12v~ sein?

    Klingel mit 2 verschiedenen Tönen kenne ich nicht, wird dann eher ein Gong sein mit 2 Melodien.

    LG.
     
  16. #15 master123, 10.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
  17. #16 vaneesh, 10.03.2014
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Nee nee, passt schon. Ohne Bimmel misst Du halt die Leerlaufspannung und die ist bei nem konventionellen Trafo immer höher als die Nominalspannung.
    Deine gemessenen 14,5V~ sind nominal also schätzungsweise 12V~. So ganz genau kommt es darauf aber nicht an und von den nominalen 12V~ darf man hier ausgehen.
     
  18. #17 master123, 10.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    cool, super. Dann habe ich schon wieder etwas dazugelernt und dazu brauchte ich keinen Elektriker vor Ort :)
    Danke euch ;)

    Noch eine letzte Frage. Ich habe mich doch dazu entschlossen so eine Klingel zu kaufen. Ist etwas teurer, aber die hat auch ganz viele Töne zur Auswahl.
    http://www.conrad.ch/ce/de/product/4499 ... n?ref=list

    In der Anleitung auf den Seiten 6 - 7 stehen die 4 Anschlussmöglichkeiten. Ist mein Anschluss der zweite (F)? Es sind eigentlich zwei Drähte, aber durch den zweiten Klingelknopf sind es halt 3 Drähte. Stimmts?
    http://www.produktinfo.conrad.com/daten ... _nl_it.pdf

    Danke
     
  19. #18 vaneesh, 10.03.2014
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Das mit nem Bimmelton, den Du frei auswählen kannst ist keinProblem. Nur ist es ein Riesenproblem, wenn Du z.B. den Taster am Gartentor von dem an der Wohnungstür unterscheiden willst.
    Da hilft dir auch die dritte Ader nichts. Je nachdem wie die Infrastruktur aufgebaut ist geht ne Unterscheidung entweder gar nicht, oder es gibt ein Riesentheater.
    Da wirs Du wohl in den sauren Apfel beißen müssen, dass Du dich für einen Bimmelton entscheidest und die verschiedenen Taster eben nicht unterscheiden kannst.
     
  20. #19 master123, 11.03.2014
    master123

    master123

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wieso werden die nicht unterschieden? Meinst du etwa die zwei Drähte sind irgendwo im Haus schon zusammengelegt worden und wurden dann nur in der Wohnung für die Klingel wieder getrennt? Wäre ja mega doof, dann hätte man daraus auch nur 1 Draht machen können und nicht zwei, jeweils einen für Haustür und einen für Wohnungstür.

    Wieso Riesentheater? Versteh ich nicht :)

    Danke
     
  21. #20 helge 2, 11.03.2014
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Weil das bei einer solchen Hausklingel nicht geht-wie denn auch ?

    Die hat nur einen Ton.Da kann nichts programiert werden.

    Wir hatten im Plattenbau eine Klingelanlage mit Wechselsprech-glaub war Siedle da konnte unterschieden werden wer unten oder oben klingelt am Ton.

    Gruß Helge 2
     
Thema:

Neue Hausglocke anschliessen

Die Seite wird geladen...

Neue Hausglocke anschliessen - Ähnliche Themen

  1. Altbau / Anbau Garage alter und neuer Potenzialausgleich

    Altbau / Anbau Garage alter und neuer Potenzialausgleich: Hallo zusammen, Unser Haus 1980 hat im Keller einen Potenzialausgleich, zumindest kommt aus dem Betonboden eine Anschlußfahne herraus, von der...
  2. E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?

    E-Bike Lichtumbau von 3 polig auf 2 Polig wie anschließen?: Servus zusammen, nach gefühlt einer Dekade erfolgloser suche in allem auffindbarem bin ich auf die Idee gekommen, es bleibt nichts mehr über als...
  3. Altes TCS Türtelefon durch neues TCS ISH3030-0140 ersetzten

    Altes TCS Türtelefon durch neues TCS ISH3030-0140 ersetzten: Hallo zusammen, Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen. Ich wohne in einem Mehrfamilienhauses und habe das Türtelefon ersetzt. Nun ist...
  4. Zwei Doppelsteckdosen und Licht an 5*2.5 anschließen?

    Zwei Doppelsteckdosen und Licht an 5*2.5 anschließen?: Ich möchte im Verteiler einen 4 Pol Fi einbauen und einen 3-Poligen B16, daran ein 5*2.5 NYM-J anschließen und dann im Raum 2 Doppel-Ap Steckdosen...
  5. Radialventilator an Drehzahlregler anschließen

    Radialventilator an Drehzahlregler anschließen: Tag in die Runde... Bin neu hier in der Runde und komme grad gar nicht weiter... Habe einen Radiallüfter und separaten DZR.... Aber ich komme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden