neuer fi fliegt raus

Diskutiere neuer fi fliegt raus im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; :?: habe gestern meinen alten fi 40A 0,3A gegen einen neuen fi 40A 0,03A ausgetauscht. seitdem fliegt bei einem stromkreis der fi raus,wenn ich...

  1. kavoi

    kavoi

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :?: habe gestern meinen alten fi 40A 0,3A gegen einen neuen fi 40A 0,03A ausgetauscht.
    seitdem fliegt bei einem stromkreis der fi raus,wenn ich die sicherung wieder einschalte.
    habe schon alle verbraucher aus der dose gezogen,aber
    trozdem. hat einer ne ahnung wo ich suchen muß.
     
  2. #2 kaffeeruler, 21.04.2010
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    31
    warum die umstellung ??
    warum der austausch an sich ?
    genau so wieder angeklemmt ?
    L-N auch nicht vertauscht ? es gibt ja FI´s wo N links bzw rechts sitzt

    Es kann aber auch sein das ein fehler in der anlage ist der vorher nicht bemerkt wurde da der alte FI träger war als der neue

    Sonst würde mir auf die schnelle nur einfallen die N Leiter alle einzeln aufzulegen zu der Sicherung und dann jeweils einschalten zum test, bis er dann fliegt. So kann man den Stromkreis schon mal eingrenzen.
    Ansonsten, Fachmann holen und Messen lassen
     
  3. #3 elektroblitzer, 21.04.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    105
    Passiert mir auch schon ab und an. Am wahrscheinlichsten ist das der alte defekt war und der neue korrekt auslöst. Es war ein Fehler in der Anlage der nicht bemerkt wurde.

    Den alten FI einmal an die Prüftafel nehmen und den Auslösestrom messen, dann weist Du was Sache ist. Oder einfacher an die alte Stelle montieren und dort prüfen.

    P.S. Letzte Woche hatte ich einen 30 mA FI der erst bei 1020 mA Ableitstrom schaltete.
     
  4. #4 Marcel85, 21.04.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dass heißt, das du vermutlich ein Fehlerstrom von > 30 mA und < 300 mA hast, was der Grund ist, dass jetzt der neue FI auslöst. Nicht auszuschließen ist auch, dass du den neuen FI falsch angeschlossen hast (Sorry, aber ich kenne dich nicht und von daher ziehe ich auch dies in Betracht). Ansonsten kann man aus der Ferne wenig sagen, ohne zu messen. Du könntest eine Schraubenkontrolle durchführen und prüfen, ob die Neutralleiter richtig angeschlossen sind.

    Löst der Fi den bei jeder Sicherung aus oder nur bei einer bestimmten? Ansonsten alle Sicherungen raus, FI rein und die Sicherungen in Reihenfolge in kurzen Abständen reinmachen. Bei der Sicherung wo der FI fliegt, liegt ein Fehlerstrom.

    Gruß Marcel
     
  5. kavoi

    kavoi

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    den alten muß ich austauschen wegen bg,hat nie ärger gemacht,aber ist nun so.
    den neuen fi hab ich schon mal getauscht,weil ich auch dachte der hat ne macke.
    angeschlossen ist er auch richtig,sonst würde er bei den anderen kreisen rausfliegen.
    jetzt habe ich mal den n abgenommen und der fi bleibt drinn.
    sowie ich ihn wieder anschließe fliegt der fi raus
    einer ne ahnung?
     
  6. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    195
    Vorsicht mit N einzeln abklemmen.
    Das kann Geräte zerstören.

    Messen ist hier die Lösung.
    Richtiges VDE Messgerät vom Fachmann.
     
  7. #7 Octavian1977, 21.04.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Der FI macht hier wohl eher keinen Ärger.
    Das Problem ist hier wohl eine defekte Leitung in dem Stromkreis bei dem der FI auslöst.

    Isolationsmessung machen und Leitung instand setzen.
    Aus dem Grund des Erkennens eines solchen auf Dauer gefährlichen Fehlers ist ein FI mit einem kleinen Nennfehlerstrom sehr sinnvoll.
     
Thema:

neuer fi fliegt raus

Die Seite wird geladen...

neuer fi fliegt raus - Ähnliche Themen

  1. Neuen Ceranherd an 2- adriger Alu- Leitung anschliessen

    Neuen Ceranherd an 2- adriger Alu- Leitung anschliessen: Hallo und guten Tag! Mein Name ist Hajo und um es vorweg zu nehmen: Ich habe zu DDR- Zeiten Elektromonteur gelernt und war seit der Wende in...
  2. Durchbohren toter Kabel, FI fliegt.

    Durchbohren toter Kabel, FI fliegt.: Hallo zusammen, Mir ist da was blödes passiert. Beim Bohren hab ich gleich mehrere Kabel in der Wand erwischt. FI geflogen, naja, ärgerlich,...
  3. Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.

    Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.: Hallo liebes Forum, bei uns geht seit letzter Woche die Beleuchtung im Treppenhaus nicht mehr. In jedem der drei Stockwerke ist ein...
  4. Fi fliegt bei smarter Steckdose raus

    Fi fliegt bei smarter Steckdose raus: Guten Abend zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Folgendes Problem, meine Gartenbeleuchtung läuft über eine Zeitschaltuhr....
  5. Sandfilteranlage mit FI-Schalter und Zeitschaltuhr?

    Sandfilteranlage mit FI-Schalter und Zeitschaltuhr?: Hallo zusammen, kurz vorweg, ich bin kein Fachmann für Elektro! Zur aktuellen Situation: Die Sandfilteranlage meines Pools hat einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden