Neues Induktionskochfeld anschließen

Diskutiere Neues Induktionskochfeld anschließen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, da mein alten Induktionskochfeld kaputt gegangen ist, musste ein neues her. Leider hat das neue Kochfeld einen 4 adrigen Anschluss. Mein...

  1. Ron78

    Ron78

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da mein alten Induktionskochfeld kaputt gegangen ist, musste ein neues her. Leider hat das neue Kochfeld einen 4 adrigen Anschluss. Mein altes hatte aber ein 5 adrigen Anschluss.

    Das alte Feld war so angeklemmt:

    [​IMG]



    Anbei ein paar Bilder.

    Am Wandanschluss ist alles 1:1 belegt schwarz auf schwarz, bau auf blau usw.


    [​IMG]

    [​IMG]

    Kochfeld Seite

    [​IMG]

    [​IMG]


    Laut dem Anschluss des alten Kochfeldes, muss ich doch nur die braune Ader L3 weglassen oder?

    Das neue Feld mit 4 Adernanschluss L1,L2, N und PE.
    [​IMG]
     
  2. #2 Octavian1977, 12.11.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    zunächst richtig.
    was willst Du mit der überzähligen Ader machen?
    Ich hoffe nicht einfach abschneiden oder lose in Kochfeld und Dose herumfallen lassen.

    Der Schönheit halber lässt man die graue Ader weg und schließt braun auf L1 und schwarz auf L2

    Am Anschlußfeld ist darauf zu achten, daß nicht wie oben zu sehen die Isolierung der Adern mit unter die Anschlußschraube kommt.
    Immerhin sind die Adern schon mal auf der richtigen Seite der Schraube eingeführt.

    Die Zugentlastung an der Herdanschlußdose ist fehlerhaft befestigt. Diese darf nicht auf die einzelnen Adern quetschen.

    Die Kunststoffseele der Leitung schneidet man ab die stört nur.
     
  3. #3 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.110
    Zustimmungen:
    1.690
    Ja.
    Aber unbedingt auf auf die neue Bezeichnung der Anschlussklemmen achten (N, PE)! Die Reihenfolge ist eine andere.
     
  4. Ron78

    Ron78

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ging ja flott, Danke. Ihr verunsichert mich aber etwas.

    @Octavian1977
    Was mache ich denn mit der überflüssigen Ader? An der Wanddose entfernen und nicht am Kochfeld anschließen, scheint ja nicht zu reichen was?

    Braun auf L1 und Schwarz auf L2, dann muss ich es an der Dose auch wieder ändern oder?

    Das mit der Zugentlastung täuscht, die ist komplett auf dem grauen Mantel, sozusagen bündig.

    @Werner was ist anders an der Reihenfolge? Mit meiner blauen Ader N gehe ich an das neue Kochfeld N und mit dem grün/gelben PE gehe ich an PE am Kochfeld, kann man ja nicht viel falsch machen.
     
  5. #5 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.110
    Zustimmungen:
    1.690
    Ja, OK.
    Das Tauschen mit L1/L2 kann man machen, muss man aber nicht. Hat technisch und funktionell keine Bedeutung. Nur Schönheitskorrektur.
     
  6. Ron78

    Ron78

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ist gut zu wissen. Reicht es die Ader abzuknipssen? So das nur die Ummantellung zu sehen ist? Mit dem hellgrauen Kabel wurde ja auch so verfahren, wie ich es meine.
     
  7. #7 werner_1, 12.11.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.110
    Zustimmungen:
    1.690
    Das ist keine hellgraue Ader, sondern nur die von Oktavian erwähnte Kunststoffseele (Kunststofffaden). Die sollte man ganz abschneiden.
    Die nicht benötigte Ader gehört richtigerweise in eine Leerklemme, damit sie nicht bei Bewegung irgendwann ein spannungsführendes Teil berührt.
     
  8. Ron78

    Ron78

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Achso das ist die Kunststoffseele. Na mal schauen ob ich solch eine Leerklemme noch habe, Lüsterklemme geht wohl eher nicht was?
     
  9. #9 Octavian1977, 12.11.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
  10. Ron78

    Ron78

    Dabei seit:
    12.11.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe, Klemmen sind bestellt, mal schauen ob am Wochenende gekocht werden kann. Bin ja IT-Systemelektroniker, nur der Elektroniker kam zu kurz :shock:
     
Thema:

Neues Induktionskochfeld anschließen

Die Seite wird geladen...

Neues Induktionskochfeld anschließen - Ähnliche Themen

  1. E Herd anschließen

    E Herd anschließen: Ziehe demnächst um (Altbau). Hab mir eine Küche gekauft da in der Wohnung eine sehr alte Küche war. Nun hat mir der Vermieter gesagt das für den E...
  2. Kronleuchter anschließen

    Kronleuchter anschließen: Hallo zusammen, ich würde gerne Wissen wie ich diesen Kronleuchter anschließe. Wie Ihr auf dem Foto seht habe ich 2 Schutzleiter und 3 weiße...
  3. Backofen anschließen (Problem)

    Backofen anschließen (Problem): Hallo miteinander, bin neu hier und eröffne gleich mal mein erstes thema, mit der hoffnung, dass mir jemand helfen kann. Ich versuch mich kurz zu...
  4. Neue Werkstatts UV

    Neue Werkstatts UV: Guten Tach Leude, Folgendes würde ich gerne Fragen. Ich möchte in meiner Scheune eine kleine Werkstatt errichten. So, da es dort noch keinen...
  5. Neuen Ceranherd an 2- adriger Alu- Leitung anschliessen

    Neuen Ceranherd an 2- adriger Alu- Leitung anschliessen: Hallo und guten Tag! Mein Name ist Hajo und um es vorweg zu nehmen: Ich habe zu DDR- Zeiten Elektromonteur gelernt und war seit der Wende in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden