Neuinstallation LED 230V Deckenspots

Diskutiere Neuinstallation LED 230V Deckenspots im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, da wir zur Zeit unsere Küche umbauen, wollen wir auch 8 LED Strahler einbauen. Daten der Strahler. 230V; 8W je Strahler. Nun ist die...

  1. #1 Anherrmann, 23.07.2017
    Anherrmann

    Anherrmann

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da wir zur Zeit unsere Küche umbauen, wollen wir auch 8 LED Strahler einbauen.
    Daten der Strahler. 230V; 8W je Strahler.

    Nun ist die Frage, wie ich die Strahler miteinander verdrahte. Alle parallel oder je 2 in Reihe und die 4 Pärchen parallel?

    Was für Klemmen empehlt ihr für die 8 Strahler?

    Freue mich auf eure Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Anherrmann
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.866
    Zustimmungen:
    411
    Überlege dir selbst, was passiert, wenn du 2 dieser Strahler in Reihe schaltest!

    Richtig, dann liegt jeder der beiden Strahler nur noch an 115 Volt :!:

    :idea: Wenn die Strahler für 230V spezifiziert sind, sollte man sie auch an dieser Spannung betreiben ...
    .
     
  4. #3 Anherrmann, 23.07.2017
    Anherrmann

    Anherrmann

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für deine Antwort.

    Gut dann werde ich alle parallel schalten. Gibt es da 9er klemmen für die Lampen? Also 8 Anschlüsse für die Lampen und einen Anschluss für die Zuleitung.
     
  5. #4 Anherrmann, 23.07.2017
    Anherrmann

    Anherrmann

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für deine Antwort.

    Gut dann werde ich alle parallel schalten. Gibt es da 9er klemmen für die Lampen? Also 8 Anschlüsse für die Lampen und einen Anschluss für die Zuleitung.
     
  6. #5 werner_1, 23.07.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.588
    Zustimmungen:
    1.053
    @patois: Du solltest langsam wissen, was Laien in solchen Fällen mit "Reihenschaltung" meinen. :roll:

    Sie fragen, ob die Leuchten alle zu einem zentralen Punkt verdrahtet oder von Leuchte zu Leuchte weiterverdrahtet werden können.

    @Anherrmann: Wie du die Leitungen führst: Von Leuchte zu Leuchte oder gruppenweise oder alle zu einem zentralen Punkt ist schaltungstechnisch völlig egal, solange du alle parallelschaltest (L an L; N an N).

    Als Klemmen sind Wago der Serie 221 zu empfehlen. Außerdem sind die richtigen Leitungen mit dem richtigen Querschnitt zu verwenden und sämtliche Klemmen in revisierbaren Dosen unterzubringen.
     
  7. #6 Strippe-HH, 23.07.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.452
    Zustimmungen:
    232
    Einbauleuchten in der Zwischendecke erbrauchen eine flexible Anschlussleitung.
    Mini-Norkadosen die durch den Ausschnitt passen und diese sind von Dose zu Dose mit NYM 3x1,5 zu verbinden.
    Darauf ist zu achten, das diese Dosen auch zugangsfähig sind und sich im Fehlerfall sich durch den Ausschnitt herausziehen lassen.
    Leitungen in den Dosen mit Wago 221-3 verbinden, als Zugentlastung sind Kabelbinder anzuwenden, da die Dosen ja bekanntlich lose in der Zwischendecke liegen.
     
  8. #7 Octavian1977, 24.07.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.086
    Zustimmungen:
    651
    Die Dosen sind fest zu installieren, ansonsten macht es auch keinen Unterschied dort dann lose NYM an zu schließen.
    Wenn man das anständig macht legt man ein Rohr vom Schalter in die Decke in dem man dann flexible Leitung bis zur Leuchte und dann zur nächsten Leuchte.

    Und wenn man eine gescheite Beleuchtung will verwendet man anständige Lampen und keine Spots.
    8W erscheint mir auch sehr viel Leistung je Spot. Normalerweise kann man mit 20W LED (gesamtleistung) einen Raum sehr hell beleuchten.

    Ich würde hier die Installation durch eine Fachkraft erledigen lassen.
     
  9. #8 kmartin531, 27.07.2017
    kmartin531

    kmartin531

    Dabei seit:
    25.07.2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Leute: Finger weg von der Elektrotechnik, wenn man nicht sicher damit ist. Auf die Gefahren brauch ich nicht mehr hinweisen. Stell Dir nur vor die Bude fackelt ab und Deine Kinder kommen drin um, nur weil Du keine Fachkraft holen wolltest...
     
Thema:

Neuinstallation LED 230V Deckenspots

Die Seite wird geladen...

Neuinstallation LED 230V Deckenspots - Ähnliche Themen

  1. LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an

    LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an: Hallo, wir wohnen in einem noch recht jungen Haus (9 Jahre) und schon immer hat in meinem Büro beim Druckbetrieb (div. Brother-Laser) die LED...
  2. 230V Seilwinde Funkfernbedienung nachrüsten

    230V Seilwinde Funkfernbedienung nachrüsten: Grüßt euch alle zusammen, ich habe bereits das Forum hier durchforstet und keine Antwort (fachmännische Antwort) erhalten. Ich denke als Kfzler...
  3. LED Einbaustrahler

    LED Einbaustrahler: Hallo zusammen, ich wollte bei uns im Badezimmer einen defekten Einbaustrahler erneuern und in diesem Zug dann gleich von Halogen auf LED...
  4. 230v Getriebemotor anschließen

    230v Getriebemotor anschließen: Hallo habe mir ein Kleines Förderband gekauft und per Spedition bringen lassen leider ist die Steuerung auf den Transport verschwunden kann mir...
  5. 12V LED mit Bewegungsmelder verbinden

    12V LED mit Bewegungsmelder verbinden: Hallo zusammen :) Ich baue für die Freundin zu Weihnachten ein kleines Diorama, mit unter anderem einem "leuchtenden Leuchtturm" :D Mein Plan...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden