Neuinstallation von 45Jahre alten E-Installation

Diskutiere Neuinstallation von 45Jahre alten E-Installation im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo und zwar zwar wir haben eine Hütte dort ist eine ca. 45 Jahre alte E-Installation und ich möchte ich eine Neuinstallation, Durchführen....

  1. #1 TheMaster, 27.06.2010
    TheMaster

    TheMaster

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und zwar zwar wir haben eine Hütte dort ist eine ca. 45 Jahre alte E-Installation und ich möchte ich eine Neuinstallation, Durchführen.
    Nun meine Fragen:
    Ein Phasenprüfer sollte nur bei einer Phase leuchten oder?
    Weil vom Wechselstromzähler ein blauer Draht zu einer 16A Vorsicherung und ein und ein grauer Draht ebensfalls zu einer 16 A Vorsicherung gehen.
    Von dort aus geht’s dann zu einem 4poligen FI mit der Beschriftung
    Un 380/400V In40 A Ir=0.1A
    So möchte bei dem Verteiler statt den Schmelzsicherungen und dem Fi einen
    2poligen FI mit 230V In40A und 0,03A Ir einbauen
    Und 4oder 3 Automaten mit 10A einbauen würde das funtkionieren und was für eine Verdrahtungsleitung würde ich brauchen.
    Der blaue Draht scheint übrigens die Phase zu sein weil dort eben der Phasenprüfer Leuchtet und beim Grauen Draht nicht.
    Und Rot müsste dann eigentlich die Erdung gewesen sein weil die Nämlich mit einem Gelbendraht der mit Grünen Isolierband um wiegelt ist und zusammen geklemmt sind.
    Ich installiere alles mit einer Mantel Leitung mit einem Querschnitt von 1.5mm² müsste reichen oder.
     
  2. Anzeige

  3. #2 79616363, 28.06.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Na die sollte doch noch halbwegs okay sein, schon gemessen?
    Jein, ein Lügenstift leuchtet immer, wenn was nach Phase aussieht - Oder auch nicht.
    Deswegen ist er ja bei Elektrittern "so beliebt"! Verlass Dich ja nie auf das Ding!
    Das ist noch die alte Farbgebung vor den 70ern. Blöd nur, dass kein PE da ist. Das mit den zwei 16ern ist nach heutiger Sicht eh Pfusch - Das Stichwort lautet Selektivität!
    Trotzdem noch nicht verzweifeln, in welchem Zustand ist die bisherige Zuleitung und wie dick und wie lang ist die?
    Fein, das ist ein prima Brandschutz, macht aber ohne PE wenig Sinn?!?!! Ist da wirklich kein PE oder hat da jemand zwar was gut gemeint, aber falsch verstanden?
    Die 100mA reichen aber nicht für den Personenschutz, da müssen 30mA her (hast Du ja auch vor - Gut so!).
    Genau! Ls bitte nicht vergessen (aber das sagst Du ja gleich).
    Das kann schon gehen, aber bei ner 16er Vorsicherung wirst Du mit 10er Automaten nicht richtig glücklich.
    Durchaus möglich - War damals oft so. Grau war jedenfalls N.
    Ach dort steckt der, den haben wir schon gesucht, der hat uns noch gefehlt. Normal sollte früher Rot PE sein. Die alten Haudegen haben den aber für alles Mögliche benutzt. Verlass Dich keinesfalls nur auf die Farbe, sondern miss nach!
    Fast mit Sicherheit nicht - Ist das die Hauptzuleitung? Wie weit ist die von der eigentlichen Versorgung weg? Ist's dort feucht oder gar nass? Dann NYY und kein NYM!

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  4. #3 spannung24, 28.06.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Offiziell wird ja NYM-J auch als "Feuchtraumleitung" bezeichnet.
    Als Hauptzuleitung bin ich aber auch kein Freund von dieser und
    würde auch zum NYY-J tangieren vor allem im Aussenbereich es
    ist nicht so UV empfindlich wie NYM-J.
    NYM-J müsste dann eh im Rohr installiert werden das sollte man
    aber auch beim NYY-J machen wenn möglich zudem siehts ordentlich aus.
    Bei 1,5er als Hauptzuleitung bekomme ich schon fast Bauchkneifen vor allem wenn da mal mehr als ein paar Lampen
    angeschlossen werden es hat einfach zu wenig Reserven und
    wenn dann auch als NYY-J nehmen.
    Ich weis ja nicht was angeschlossen werden soll auch bei einer "Hauptsicherung" mit nur mit Verlaub gesagt lächerlichen 16A wäre ein Querschnitt der Hauptzuleitung von 2,5/4/6mm schon besser, LSS sind in der Regel nicht selektiv
    man könnte das ganze abmildern wenn man in der Hauptverteilung einen Sicherungslasttrennschalter mit einer
    (oder soll drehstrom hin dann 3) GL Sicherungen 16A D01
    verwendet wird am besten von Moeller die sind zum stecken, man kann sie schnell austauschen.
    In der kleinen UV dann 10A oder nur 6A LSS das wäre schon besser die Selektivität ist auch immer vom Kurzschlusstrom abhängig der fließt bei Überlast oder bei Anlaufströmen ist es meist kein Problem da wird meist immer nur der kleinere Automat "kommen".Bei GL Sicherungen hat man sich immer nach dem Faktor 1,6 orientiert aber das nur Theorie.
     
  5. #4 Octavian1977, 28.06.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.212
    Zustimmungen:
    543
    Bevor Du anfängst etwas zu machen wäre es sehr sinnvoll die alten Leitungen erst mal zu messen.
    Abgesehen davon mit einer 45 Jahre alten Installation funktioniert ein FI eigenltich nicht, da hier der PE fehlt.
    Ich empfehle Dir dringend einen Fachmann mit der Begutachtung der Anlage zu betreuen und auch die Installationen die dann zu erledigen sind, von einem solchen dann erledigen zu lassen.
     
  6. #5 elektroblitzer, 28.06.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    57
    Aufgrund Deiner fehlenden Kenntnisse rate ich Dir dringend eine in das Installateursverzeichnis eingetragenes Unternehmen zu beauftragen.
    Bei Änderungen erlischt der Bestandsschutz. Das kann rechtlich, auch versicherungsrechtlich Folgen haben.
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    ...na ich würde tendieren.....
     
  8. #7 TheMaster, 28.06.2010
    TheMaster

    TheMaster

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin Elektroinstallationstechnickerlehrling
    Also beim Wechselstromverteiler steht 10(40)A.
    Das heist ich könnte den theoretisch mit 2 Vorsicherungen von jeweils 20A Auststatten oder.

    79616363 hat geschrieben:
    Fast mit Sicherheit nicht - Ist das die Hauptzuleitung? Wie weit ist die von der eigentlichen Versorgung weg? Ist's dort feucht oder gar nass? Dann NYY und kein NYM!

    Es ist nicht die Hauptzuleitung sonder für die Allgemeine Installation gedacht.
    An Die Hauptzuleitung komme ich nichmal ran da es
    1)Ein Erdkabel ist und
    2)Der Hausanschlusskasten verschlossen ist.

    Erdung ist vorhanden die werde ich vom Blitzschutz neu einziehen die ist dort nähmlich derzeit angeschlossen.

    Im Verteiler wollte ich nur wissen welchen Querschnitt ich nehmen soll zur verdrahtung.

    Dort gibts ürigens keinen Drehstrom.

    Sondern nur 230V Volt habs nachgemessen.

    Das mit der Manteleitung war einfach falschh gedacht,hab jetzt in meinem Berufschulbuch nachgesehen NYM-J wäre doch besser.
     
  9. #8 Octavian1977, 28.06.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.212
    Zustimmungen:
    543
    NYM ist Mantelleitung.
     
  10. #9 TheMaster, 28.06.2010
    TheMaster

    TheMaster

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Komme aus Österreich kanns daran liegen
    NYM-J ist bei uns das Feuchtraumkabel
    und beim FI oben rein und unten Raus oder
    und bei den Automaten ist das egal oder
     
  11. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in Oberösterreich mussten im Zuge der Auflösung fast aller Elektro Genossenschaften (um 1970) die alten Hausanschlüsse erneuert werden .Eingebaut wurden damals Sogenannte Nullungs Schutzschalter mit 100 mA Auslösestrom.Dazu waren zwei Erder nötig welche eine gewissen Mindestabstand haben mussten damit keine gegenseitige Beeinflussung stattfand .Dies wurde dadurch erreicht indem man den Teil des 10 mm dicken verzinkten Hilfserdes wo die beiden Erder noch nahe beisammen waren mit einen Isolierschlauch überzogen hat.Heutzutage mehr zulässig fällt aber unter Altbestand.
    mfg sepp
     
  12. #11 Octavian1977, 29.06.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.212
    Zustimmungen:
    543
    Automaten nur von unten einspeisen.
    Beim FI ist es egal.

    NYM nennt sich PVC Mantelleitung welche für die Verlegung in Feuchträumen geeignet ist.
     
  13. #12 TheMaster, 29.06.2010
    TheMaster

    TheMaster

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also hab vergessen zu erwähnen das ich in die Steckdosen und Klemmdosen hineingesehen habe die Erdung ist Überall vorhanden.

    seht euch das bitte bis zum schluss an wieso baut der unten einen Bügel bei den Automaten rein?

    http://www.youtube.com/watch?v=sK3HXXkT ... re=related
     
  14. #13 79616363, 29.06.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Der "Bügel" ist ne dreiphasige Schiene. Er hat sinnigerweise 4 Automaten eingebaut und 3 Brücken. Ohne die Schiene hätten nur 3 Automaten Strom bekommen. In der Schiene liegt ab ne Brücke, die zwei Automaten überspringt - Damit haben alle 4 Strom.

    Dennoch, dieser Film sollte zumindest als "jugendgefährdend" eingestuft werden. In knapp 5 Minuten bis zum perfekten Elektriker?
    Ja, die Sache ist so einfach, wenn man weiss was man tut. Dieser Typ hat aber viele Hintergründe und Angaben verschwiegen! Von Leitungsquerschnitten und Überprüfung der Schutzmassnahmen will ich gar nicht anfangen. Der Hit war die Chose mit dem Erder!

    Sorry, ich reg mich fast auf, der Film gehört verboten! Und das ist jetzt nicht weil ich den Berufsstand der Elektriker schützen will, sondern weil das dort so gezeigte einfach ultragefährlicher Pfusch ist!
    Ja, ich reg mich über Sowas auf!
     
  15. #14 degenkai, 29.06.2010
    degenkai

    degenkai

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    @ 79616363 : Und du regst dich vollkommen zurecht auf.

    Er verschweigt nicht nur Sachen, ich glaub eher dass er es teilweise garnicht besser weiß.

    Aber dann ein Video machen, von der Nullklemmleiste erzählen und dann dieses öffentlich zugänglich machen... :roll:

    Man schaue auch Teil 5 und was für Ihn prüfen ist...
    Dieser "entschuldigung" Idi*t, prüft die Leitungsschutzschalter, indem er mit den Händen die blanken Drähte von L und N aneinander hält.

    Wenn ich morgen ein wenig Zeit finde, schreib ich dem Kerl mal.

    Naja ohne weiteren Kommentar !

    Gruß
     
  16. #15 TheMaster, 29.06.2010
    TheMaster

    TheMaster

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Muss man das bei einem FI mit L+N
    und 2 Automaten ebensfalls mit L+N machen
     
  17. #16 79616363, 29.06.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Wie, was? Versteh jetzt deine Frage nicht?!
    Was für nen FI willst Du denn genau verwenden? N hat jedenfalls an den LS nix verloren. Den "Ursprungs"-N bekommt nur der FI. Jeder FI-Kreis braucht dann seine eigene N-Schiene - Sonst batschts! Es gibt Spezialschienen (allerdings herstellergebunden), wo man das Gedöns mit den Drahtbrücken gar nicht braucht. Sag einfach, wie das aussehen soll, dann sagen wir Dir, wie das geht.

    Bevor hier wieder rumgemault wird, dass ich das gar nicht erklären soll - Entweder will er es nur verstehen oder er macht's eh selbst! Dann aber lieber wenigstens richtig!

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  18. #17 Marcel85, 29.06.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    und jetzt geb ich da mal Strom auf dem System...

    Der Hammer: der blendet extra ein: "immer allpollig messen", misst aber selbt nur die Außenleiter gegen N

    :?

    Ja und überalll ist Saft drauf...

    Der Typ ist einfach nur, hohl.
     
  19. #18 TheMaster, 29.06.2010
    TheMaster

    TheMaster

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sag einfach, wie das aussehen soll, dann sagen wir Dir, wie das geht.

    Den Verteiler den wir auf der Hütte haben hat nen Uralten FI und 10Schmelzs icherungen.
    Dort sind nur 2 6A Schmelzsicherungen angeschlossen.
    Daher möchte ich eben einen neuen Fi einbauen
    und 2*10 A LS.

    Als FI
    möchte ich einen 30mA Fi mit
    Un 230V
    In 40A


    http://www.conrad.at/ce/de/product/6217 ... -A/0809092
    was sagt ihr zu dem
    Also funtkinierts auch mit 2*einpligen Automaten
    Dann muss ich also den Neutralleiter an den FI anschliesen und von dort aus zur Neutralleiterschiene oder.
    Dann alle neutrall leiter von den Steckdosen und Lampen dort dazu anschliessen oder
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 79616363, 29.06.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Halt, moment. Das bekommst Du günstiger und besser. Mach jetzt ja keinen Fehlkauf beim bösen C!
    Töchterchen ist grad eingeschlagen, will abgefüttert und ins Bett gesteckt werden - Das wird dauern - ja ja, Schulabschluss fertig.
    Ich kümmer mich gleich oder spätestens morgen um dein Prob...
     
  22. #20 79616363, 30.06.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Äääh, ähh, ähhhm. Was willst Du uns sagen? Sag uns ersmal, wie viele Stromkreise Du willst und wie Du die mit RCDs schützt. Du machst die Sache zu einfach! Wenn Du ein glückliches Leben haben willst, dann hör wenigstens diesmal auf uns.
    Nur zwei LS sind in modernen Zeiten Murks! Wie willst Du das aufteilen? Okay, es ist nur ne Gartenhütte (hatte ich wohl grad mit nem anderen Thread verwechselt).
    Um es mal ganz klar zu sagen, einen vierpoligen RCD brauchst Du nur bei Drehstrom und den wirst Du nicht haben. Also reicht ein Zweipoliger.
    Auch wenn mich meine Kollegen schlagen, guck Dir das Programm von Hager an und such Dir was Nettes aus - Wir sagen Dir dann schon, ob das passt oder nicht.

    Die Sammelschienen wirst Du brauchen können, die N-Schiene(n) aber noch viel mehr.

    Jetzt mal Butter bei die Fische!

    Viele Grüsse,

    Uli

    PS: Töchterchen ist schon am verwirrten Mampfen. Normal hätte ich fies sein müssen und Sauerbraten oder Gulasch kochen sollen - Das dauert :lol:
     
Thema:

Neuinstallation von 45Jahre alten E-Installation

Die Seite wird geladen...

Neuinstallation von 45Jahre alten E-Installation - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei altem Batterie-Ladesystem

    Hilfe bei altem Batterie-Ladesystem: Liebe Community, im Zuge einer Wohnungsauflösung bin ich auf technische Aparaturen gestoßen, die das beigefügte Ladegerät benötigen. Da selbiges...
  2. Alten E-Herd anschließen

    Alten E-Herd anschließen: Hallo, bin hier neu im Forum, weitgehend ahnungslos und würde gerne einen alten E-Herd Praktica PU 1300 (Gorenje) aus 2003 anschließen, der wg....
  3. Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben

    Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Herd. Wenn ich den Backofen anmache fliegt nach 2 Minuten die Sicherung raus. Kann das am...
  4. E-Herd an 230V Fachzeitschrft de

    E-Herd an 230V Fachzeitschrft de: Hallo zusammen, in einer Aktuellen Praxisfrage bei der Fachzeitschrift de Wird die frage geklärt die hier öfter gestellt wird. Nur für Abo-Kunden...
  5. DGUV3 mal wieder... Schutzleiterwiderstand bei alten, gammeligen Steckern

    DGUV3 mal wieder... Schutzleiterwiderstand bei alten, gammeligen Steckern: Hiho, mich würde mal eure Meinung dazu interessieren. Ich war neulich wieder dran mit dem üblichen Rundgang in der Firma... Ich habe oft Kl.1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden