Neuling braucht dringend Hilfe ! Elektromotor 45*90* Drehung

Diskutiere Neuling braucht dringend Hilfe ! Elektromotor 45*90* Drehung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo erstmal, ich möchte mich zuerst einmal vorstellen. Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und habe sehr wenig Ahnung von...

  1. #1 Diamond Performance, 15.03.2015
    Diamond Performance

    Diamond Performance

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,
    ich möchte mich zuerst einmal vorstellen. Mein Name ist Dominik, ich bin 28 Jahre alt und habe sehr wenig Ahnung von Elektrotechnik.
    Also Kabel verlegen und Steckdosen anschließen bekomme ich noch hin, wenn es aber um Details geht bin ich einfach verloren.

    Für ein Projekt brauche ich dringend Hilfe!
    Ich möchte einen kleinen 12V Elektromotor per Knopfdruck ( Schalter ) drehen lassen.
    Erste Stufe 45 Grad, zweite Stufe 90 Grad. In der dritten Stufe sollte der Motor wieder in Ausgangsstellung fahren ( vorwärts oder rückwärts ist egal).

    Was benötige ich dafür alles? Reicht ein normaler Elektromotor oder brauche ich einen Schrittmotor?

    Über Antworten freue ich mich schon.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 Forentroll, 15.03.2015
    Forentroll

    Forentroll

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    baust einfach bei 45° einen magnetischen und bei 90° einen mechanischen Anschlag ein und lässt den Motor dagegenlaufen. Zurückdrehen mit einer Feder.
    Gibt es auch schon fertig, nennt sich elektrisches AGR. Baust dir einfach aus einem Schrottato aus.

    mfG
    F.T.
     
  4. #3 Diamond Performance, 16.03.2015
    Diamond Performance

    Diamond Performance

    Dabei seit:
    15.03.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für die erste Antwort.
    Leider habe ich keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Also ich wollte einen normalen 12v Motor nehmen wie diesen hier
    http://www.conrad.de/ce/de/product/228393/MABUCHI-MOTOR-12V046W-FF-130SH

    daran wollte ich einfach ein Kabel mit einem normalen Druckknopfschalter
    http://www.conrad.de/ce/de/product/...-x-AusEin-LAS1-BGQ-11ZEB12V-IP67-rastend-1-St

    an die Batterie anschließen.

    Erster Knopfdruck = 45 Grad
    Zweiter Knopfdruck = 90 Grad
    Erneuter Knopfdruck = Ausgangsstellung

    Wie das mit den Magneten funktioniort weiß ich nicht. Dachte ich muss evtl. eine Schaltung erstellen.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.911
    Zustimmungen:
    577
    :arrow: Grundsätzlich werden Schaltungen, die auf ersten, zweiten und dritten Knopfdruck etwas in Gang setzen sollen, ziemlich kompliziert.

    Warum ?


    Nun, der "Druckknopf" erzeugt immer ein und dasselbe Signal.
    Woher soll also die Schaltung "wissen", wie sie reagieren soll?

    Hingegen ist ein Mehrstellungsschalter in der Lage aufgrund seiner Stellung ein einer bestimmten Funktion zugeordnetes Signal abzugeben,
    zum Beispiel wird in Stellung I ein Befehl erzeugt, dass der Motor um 45° gedreht werden soll.
    Stellung II wäre dann die Funktion den Motor auf 90° zu drehen.

    Mit einem Mehrstellungsschalter wird die Schaltung einfacher zu verwirklichen sein als mit einem einfachen "Druckknopf".

    Lieber Fragesteller, leider ist aus den bisherigen von dir veröffentlichten Informationen nicht zu erkennen,
    was du eigentlich genau machen willst.
    Es ist nun mal so, dass man dich umso besser beraten kann, je genauer und ausführlicher deine Informationen zu deinem Projekt sind.

    Falls du aber nur einen AGR nachbauen willst, würde ich von der Bastelei abraten,
    denn in diesem Fall ist sicher ein Kauf bei E..y die einfachere Lösung :wink:

    Patois
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.911
    Zustimmungen:
    577
    ohne weiteren Kommentar

    .
    [​IMG]

    Patois
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.911
    Zustimmungen:
    577
    Kompliziertes Taster-Beispiel

    Abschreckendes Beispiel

    Wie bereits erläutert wurde, ist eine Steuerung über wiederholtes Taster-Drücken keine empfehlendswerte Steuerfunktion, da die Zählung und Speicherung der Impulse einen ziemlichen Bauteile-Aufwand bedeutet.

    In der Vor-Transistor und Vor-IC Ära wurden in Maschinensteuerungen Hardware basierte Zählketten eingesetzt. Als Zählbausteine dienten bistabile Relais, auch als "gepolte Relais" bekannt.

    [​IMG]

    Für den angefragten Einsatzfall könnte obige Schaltung noch ein wenig vereinfacht werden,
    da statt dem Rückwärtszählen eine simple Rückstellung genügen würde.

    Da man heutzutage eine Zählkette nicht auf Hardware-Basis aufbauen würde,
    wurde auf eine Änderung/Anpassung der Schaltung auf das vorliegende Projekt verzichtet.

    Es gibt einen einfacheren Lösungsansatz, der auf der Verwendung eines 3-Stellungs-Schalters basiert,
    aber der Fragesteller hat wohl sein Projekt ad acta gelegt ... :wink:

    P.
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.911
    Zustimmungen:
    577
    HARDWARE Zählkette mit definiertem Rückstellimpuls

    .
    Ehe ich auf alle PNs getrennt antworte, scheint es opportun hier im Thread ein einfaches Beispiel aus längst vergangenen Zeiten zu zeigen:

    [​IMG]

    Für das vom TE angedachte Projekt müsste man die dritte Stufe als Befehl zum Anfahren der 0°-Stellung benutzen und die Rückstellung (RESET) der Zählkette etwas anders gestalten.

    P.
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.552
    Zustimmungen:
    593
    Das tasten ist doch wohl das kleinste Problem. Das geht ganz easy mit einem 4017.
    Er schrieb aber, das er von Elektronik keine Ahnung hat.
    Zuerst einmal braucht man eine Rückmeldung über die Stellung des Motors also je einen Schalter/Sensor, bei 0,45 und 90°.
    Ich weiß ja nicht, wieviel es kosten darf, am einfachsten für einen, der keinen Plan von Elektronik hat ist eine Kleinsteuerung wie Siemens Logo. Eine Siemens Logo kostet aber 140€ + Programmiersoftware 30€.
    In der Bucht bekommt man auch ältere Versionen für 60€. Bei diesen braucht man aber noch ein spezielles Programmierkabel 30€.
     
  10. #9 werner_1, 18.03.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.678
    Zustimmungen:
    1.494
    @Diamond Performance,
    ich weiß ja nicht, ob das der richtige Motor dafür ist.
    Der macht unter Nennlast eine Drehzahl von 3500U/min. Für 45° benötigt der ca. 2ms. In der Zeit reagiert weder eine Logo noch sonst etwas.

    Ich würde als erstes nach einem langsamdrehenden Getriebemotor Ausschau halten. Dann musst du die Winkel 45° und 90° erfassen. Und dann schauen wir mal nach der Tastschaltung.
     
  11. #10 wechselstromer, 18.03.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Der TE spricht von einem E-Motor. Also ein Motor, der z.B. mit 3000 U/min.dreht und der soll bei einem Drehwinkel von 45° anhalten. :eek: :eek: :eek:

    Dazu wäre eine starke Untersetzung nötig, oder aber ein Schrittschaltmotor mit der entsprechenden Ansteuerung.
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.552
    Zustimmungen:
    593
    Möglich wäre evtl auch ein Modellbauservo. Es gibt auch Bausätze für Servotester. Man könnte dann 2 solche Tester nehmen einer auf 45°, der 2.auf 90°gestellt und dann schaltet man um.
     
Thema:

Neuling braucht dringend Hilfe ! Elektromotor 45*90* Drehung

Die Seite wird geladen...

Neuling braucht dringend Hilfe ! Elektromotor 45*90* Drehung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe zu dimmbarer Außenbeleuchtung

    Hilfe zu dimmbarer Außenbeleuchtung: Hallo zusammen, ich soll auf meiner Terasse 4 dimmbare Außenlampen installieren und der Wunsch der weiblichen Auftraggeberin war, diese dimmbar...
  2. Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd

    Hilfe bei Fehlerdignose am E-Herd: Es gibt Probleme mit einem E-Herd und ich wurde als einziger Elektriker in der Familie darum gebeten es zu beheben. Das Problem ist, dass ich...
  3. Brauche Hilfe zur Fehlersuche

    Brauche Hilfe zur Fehlersuche: Grüße, ich brauche dringend Hilfe bei der Fehlersuche. Problem: Ich musste eines Morgens feststellen, dass der Fön bei mir im Badezimmer nur noch...
  4. Elektromotor anschließen

    Elektromotor anschließen: Ich habe einen Hochdruckreiniger geschenkt bekommen und diesen repariert, leider wurde dieser vom Vorbesitzer zerlegt und ich weis nicht wie der...
  5. STR | Dringend Hilfe benötigt | Hausklingel ohne Funktion | STR Elektronik

    STR | Dringend Hilfe benötigt | Hausklingel ohne Funktion | STR Elektronik: Liebes Forum, wir haben vor einigen Jahren ein Haus auf dem Lande erworben. Seinerzeit war die Klingel bereits problembehaftet (Von 3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden