Neutralleiter und Phase vertauschen

Diskutiere Neutralleiter und Phase vertauschen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, was passiert eigentlich wenn man beim installieren einer Steckdose den Neutralleiter und den Schutzleiter vertauscht. Sind die beiden...

  1. thody

    thody

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was passiert eigentlich wenn man beim installieren einer Steckdose den Neutralleiter und den Schutzleiter vertauscht. Sind die beiden nicht im Anschlusskasten miteinander verbunden? Wieso kann man keinen Strom messen der über den Neutralleiter zurückfließt?
    Die Heizung ist doch auch an den Potentialausgleich angeschlossen also müsste dort doch auch Strom fließen?
    Ist der Nutzen der heute üblichen "Erdung" nicht der selbe wie der klassichen Nullung, nur das nicht in der Steckdose genullt wird sondern im HAK und man somit 2 Kabel hat?

    Viele Fragen... :D
    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 elektroblitzer, 19.06.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    64
    Schau dir die Netzformen TT und TN an dann versehts Du warum.
     
  4. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo den Neutraleiterstrom kann man sehr wohl messen.Nur ist es so das nicht in jedem Fall ein solcher fließt . Bei einem Einzelgerät etwa Bügereisen am 230V Netz fließt auf jedem Fall einer. Bei Drehstrom ist das etwa so das beim betrieb eines Drehsrommotors keiner fließt weil ein solcher ja gar nicht angeschlossen/benötigt wird .Bei einem
    E. Herd welcher ja eigentlich mit 3 Phasen Lichtstron plus Neutralleiter betrieben wird, fließt meist einer dieser kann aber nicht zur Berechnung herangezogen werden.Dieser kann aber nie höher sein als der Höchststrom eines Leiters .
    Wahrscheinlich kann das jemand besser erklären!
    mfg sepp
     
  5. #4 kurzschlussmechaniker, 19.06.2010
    kurzschlussmechaniker

    kurzschlussmechaniker

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Bei Drehstrom werden die drei Phasenspannungen in drei um 120 Grad versetzten Spulen erzeugt, so dass man die geometrische Summe aller drei Phasenströme berechnen muss.
    Diese Summe ist im E-Herd meistens nicht Null, da es schlecht möglich ist, die Kochplatten und/oder die Backröhre so einzustellen, dass die Stromsumme Null ergibt.
    Beispiel: ein Drehstrommotor hat drei Wicklungen mit nahezu identischen Wicklungen, d.h. ebenfalls drei nahezu gleiche Wicklungswiderstände, also sind auch die Ströme vom Betrag her nahezu gleich gross. Stell dir einen Merc****stern vor, die drei Speichen haben nach aussen die Spitze und bilden drei "Pfeile" oder sogenannte Vektoren, die jetzt geometrisch addiert werden müssen und dann Null ergeben.
     
  6. #5 Stribbenzieher, 19.06.2010
    Stribbenzieher

    Stribbenzieher

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du Neutralleiter mit Pe vertauchtst und einen FI hast, dann viel Spaß!

    Da der Strom dann nicht über den N und Fi zurückfließt sondern über den PE am FI vorbei, wir dieser ununterbrochen auslösen, sobald du ein Gerät in Betrieb nimmst.

    mfg
     
  7. #6 elektroblitzer, 20.06.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    64
    Als Notmassnahme kann man dann aber den Herd ausgeschaltet lassen, bis der Elektriker umverdrahtet hat.
     
  8. #7 Octavian1977, 20.06.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.322
    Zustimmungen:
    562
    Rein Physikalisch ist die klassische Nullung das selbe wie die Aufteilung des PEN im HAK.
    (Dabei sollte man aber wissen, daß im TT System eine solche Verbindung nicht existiert.)
    Bei der klassischen Nullung treten aber einige gefährliche Probleme auf.
    1. Erhöht sich der Widerstand des PEN liegt bei eingeschaltetem Gerät Netzspannung auf dem Gehäuse.
    Durch die große Anzahl an Klemmen über die der PEN in einer Wohnung gezogen wird besteht somit eine sehr große Wahrscheinlichkeit, daß eine davon nicht mehr so ganz in Ordnung ist.
    2. Geräte mit geerdetem Gehäuse die mit anderen geerdeten Teilen in Verbindung stehen verursachen vagabundierende Ströme.
    so z.B. auch mit einander vernetzte Rechner oder der Fernseher der an der geerdeten Antenne oder Kabelanschluss hängt. Die darüber fließenden Ströme verursachen im besten Fall Störungen und im schlimmsten Fall Brände. Auch gibt es Schäden durch Korrosion an metallischen Rohrleitungen oder Moniereisen der Gebäudekonstruktion durch diese vagabundierenden Ströme.

    Deshalb: PEN sofort bei Eintritt in das Gebäude aufteilen!
     
  9. #8 kurzschlussmechaniker, 20.06.2010
    kurzschlussmechaniker

    kurzschlussmechaniker

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    als Ergänzung zur Nullung:
    da der PE und der N gebrückt ist, wird ein Gehäuseschluss/Körperschluss sofort zum Kurzschluss und der Leitungsschutzschalter löst aus (theoretisch!).
    Das gilt aber nur, wenn es einen genügend "guten Kurzschluss" gibt, d.h. der Widerstand so gering ist und der dadurch auftretende Kurzschlussstrom mindestens so gross ist, dass der LSS diesen Strom auch als Kurzschluss "erkennt" und sicher auslöst!
    Bei einem unvollkommenden Kurzschluss, also bei einem etwas größeren Übergangswiderstand löst der LSS Nicht aus, somit ist das der grosse Nachteil der klassischen Nullung.
     
  10. #9 lilabaer, 20.06.2010
    lilabaer

    lilabaer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    @ Thody:

    Wenn beim Installieren einer Steckdose der Neutralleiter und der Schutzleiter vertauscht sind, passiert zuerst gar nichts! Alles scheinbar palletti!:D Wenn du dir eine Zeichnung machst, wirst du sehen, warum das so ist.

    Erst, wenn du einen Verbraucher anschließst, fliegt der FI.

    Deswegen muss eine Elektrofachkraft nach Installation/Reparatur einer Steckdose auch eine Spannungsmessung unter Zuschaltung einer simulierten Last durchführen. Aus diesem Grund hat mein zweipoliger Spannungsprüfer auch einen Knopf für die Lastzuschaltung! Spannungsprüfer ohne Lastzuschaltung sind in meinen Augen nur für Laien gedacht.
     
  11. thody

    thody

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön :D
     
Thema:

Neutralleiter und Phase vertauschen

Die Seite wird geladen...

Neutralleiter und Phase vertauschen - Ähnliche Themen

  1. Relais Stromstoßschaltung aus 2 Phasen ansteuern

    Relais Stromstoßschaltung aus 2 Phasen ansteuern: Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich muss unsere Flurbeleuchtung aus 2 verschiedenen Phasen über Stromstoß ansteuern. Mein Vorgänger im Haus...
  2. Neutralleiter Sammelschienen Belastbarkeit

    Neutralleiter Sammelschienen Belastbarkeit: Guten Morgen, Ich bin da auf eine Frage gestoßen, die ich mir noch nicht so richtig beantworten kann. Es geht um die Strombelastbarkeit von...
  3. Neutralleiter vom Verbraucher benutzen/schalten

    Neutralleiter vom Verbraucher benutzen/schalten: Moin, es geht um eine Aufgabe im Unterricht die wir für das Wochenende mitbekommen haben und rein von der Logik her denke ich die Antwort zu...
  4. Neutralleiter für Smarthome Rolladenschalter

    Neutralleiter für Smarthome Rolladenschalter: Guten Abend, gern würde ich meinen Unterputz-Rolladenschalter mit einem Smarthome-Rolladenschalter ersetzen (siehe Foto1). Der...
  5. Phase Kabel durchgebrannt

    Phase Kabel durchgebrannt: Hallo zusammen, ich habe eine 4 flammige IP20 LED Lampe im Bad. Gestern war ein Maler da, hat die Decke gestrichen und die Lampe vollständig mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden