Nieder,-oder Netzspannung zur Ansteuerung?

Diskutiere Nieder,-oder Netzspannung zur Ansteuerung? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich muß in einem Büro mehrere Lichttaster montieren, die verschiedene Lampen betätigen sollen. Des weiteren sind verschiedene...

  1. PARA

    PARA

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich muß in einem Büro mehrere Lichttaster montieren, die verschiedene Lampen betätigen sollen.
    Des weiteren sind verschiedene Stromsteckdosen über Taster Ein,-bzw. auszuschalten.
    Werden die hierfür verwendeten Stroßstoßschalter mit 230 Volt oder mit Niederspannung ( 12V oder 24 Volt ) als Steuerspannung in der Regel verwendet?
    MfG
    Para
     
  2. Anzeige

  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.654
    Zustimmungen:
    65
    Hallo,

    in der Regel 230V. Spart den Travo
     
  4. PARA

    PARA

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zurück,
    danke für die prompte Antwort.
    Ich muß allerdings noch folgendes nachfügen.
    Es werden für die verschiedenen komponenten an jedem "Schaltermontageplatz" ca. 8 Taster benötigt. Des weiteren soll evtl. eine Möller Easy Steuerung für Zeitschaltzwecke eingesetzt werden. Ach hier stellt sich dann die Frage der mechanischen Ausmaße bei der Verwendung von 230 Volt-Leitungen??
    Wollte evtl. "Mehrfachtaster verwenden ( mehrere Taster in einem Schalterelement )>> um Platz zu sparen.
    Gruß
    Para
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    235
    @Para

    Niederspannung= Spannungen bis 1kV! Also auch 230V!

    Du meinst Kleinspannung!
     
  6. #5 Matze001, 01.06.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du eine 230V Easy nimmst hat sich das Spiel eh erledigt.

    Wenn du aber eine 24V-Version nimmst musst du die Taster in 24V Ausführen, da du sonst Koppelrelais auch für die Eingänge bräuchtest, was wiederum ein hoher Platzbedarf ist.

    Deine "Mehrfachtaster" sind Serientaster und bestimmt eine gute Idee. Ich würde 5 oder 7*1,5mm zu einer "Tasterbatterie" Verlegen, so kannst du bis zu drei bzw. 6 Tastersignale pro Leitung übertragen und kannst ggf. Nachrüsten.

    MfG

    Marcel
     
Thema:

Nieder,-oder Netzspannung zur Ansteuerung?

Die Seite wird geladen...

Nieder,-oder Netzspannung zur Ansteuerung? - Ähnliche Themen

  1. Ansteuerung von Pumpen

    Ansteuerung von Pumpen: Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Aufgabe weiterhelfen. In meinem Heizungssystem soll wird vom Heizungsregler 3x täglich ein...
  2. Verhalten von Netzspannung bei mehreren Trafos

    Verhalten von Netzspannung bei mehreren Trafos: Moin! Ich bereite mich momentan auf meinen Concurso vor (fuer den oeffentlichen Dienst in BR), und bearbeite momentan Beispielaufgaben, wobei es...
  3. Hallsensor Ansteuerung ... Evtl "verpolt"?

    Hallsensor Ansteuerung ... Evtl "verpolt"?: Hi zusammen. Ich habe ein Modell gebaut, dass mit einem verbrenner Motor angetrieben wird. Entsprechend gibt es auch ein Tank für Sprit und der...
  4. Netzspannung erhöhen

    Netzspannung erhöhen: Hallo zusammen ich wohne ich Mexiko und hier hat es eine Netzspannung von 120 V. Jetzt habe ich bei meinem Umzug einige Küchengeräte mit...
  5. LED im Link mit Netzspannung?

    LED im Link mit Netzspannung?: Hallo allerseits, da ich für ein Projekt an meiner Uni einen Fototisch mit entsprechender Untergrundbeleuchtung konzepieren muss, wollte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden