Niedervolt-Halogen E27??

Diskutiere Niedervolt-Halogen E27?? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Liebes Forum, auf der Suche nach einer schönen Esstisch-Leuchte bin ich auf folgende gestoßen:...

  1. #1 bluesea, 29.08.2012
    bluesea

    bluesea

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    auf der Suche nach einer schönen Esstisch-Leuchte bin ich auf folgende gestoßen:
    http://www.lucente.eu/prodotti-scheda_eng.php/prodotto=deco/idlinea=1/idprodotto=13/idfunzione=1/ip=

    Eine wunderschöne Leuchte, aber mit einem Makel, wegen dem ich sie nicht kaufen kann: Die Leuchte hat nur einen E27 Sockel!
    Für mich kommt es aber nicht in Frage, Glühbirne / Hochvolt-Halogen (Lebensdauer, Effizienz) / Energiesparlampe / LED (Lichtqualität) am Esstisch einzusetzen.

    Daher meine Frage:
    Kann man hier mit vertretbarem Aufwand auf einen Niedervolt-Halogen Lampensockel umbauen? Z.B. Gy6.35
    Was wäre dabei alles zu beachten?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Jens
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Niedervolt-Halogen E27??. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 29.08.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    1) müßte man zuerst einmal eine Fassung finden die man in der Lampe verbauen kann
    2) Wo sollte der Trafo denn hin ? Auch dieser braucht Platz und "Kühlung" je nach ausführung
    3) evtl. müssen die Leitungen getauscht werden wg. Temp.

    Bei pkt 1 wird es sicher schon fast scheitern

    Dann muß man sich darüber im klaren sein das man der Hersteller der Leuchte geworden ist und somit auch die Haftung eingeht.

    zum Thema effizienz sagen wir mal lieber nischt.

    Einfacher ist da ne anständige LED zu kaufen, damit meine ich keine aus dem BM sondern die vom Fachhändler.

    Mfg
     
  4. #3 bluesea, 29.08.2012
    bluesea

    bluesea

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Danke für deine schnelle Antwort!
    Ist auch gut wenn Bedenken da sind, dann laufe ich nicht ins offene Messer. :)
    Das Haftungs-Thema ist mir klar, das ist ein Nachteil.

    @ 1)
    Die Gy6.35 Fassungen sind doch nicht soo groß, oder? Z.B. die hier: http://www.pollin.de/shop/dt/Mzc5OT...assung_fuer_Halogenlampen_G4_G5_3_GY6_35.html

    @ 2)
    Trafo könnte an die Decke, damit wäre Platz und Kühlung kein Thema.

    @ 3)
    Ja, Leitungen müssten wahrscheinlich getauscht werden.


    @NV-Halogen: Effizienz ist sicher nicht der Hammer, aber (nachdem fast im gesamten Haus LEDs und Leuchtstoffröhren verbaut sind): am Esstisch ist das für mich nicht Kriterium Nr. 1.

    Grundsätzlich finde ich die Idee mit LED für E27 ja super. Am Esstisch ist mir halt eine Farbwiedergabe nahe 100% schon sehr wichtig. Und da sind die LEDs halt noch nicht so weit, wenn ich das richtig verstanden habe. Lässt die Entwicklung hier erwarten, dass (in ein paar Jahren) LEDs mit Ra>95 am Markt zu finden sind?
    Wie schaut es bei LEDs mit E27-Sockel mit Dimmbarkeit aus, kann man das so allgemein sagen?

    Am ehesten wird es dann wohl eine Hochvolt-Halogen E27 werden. Verkürzt sich auch bei diesen Lampen (wie bei den NV-Halogen) die Lebensdauer durch Dimmen?


    Sorry für die vielen Fragen... Aber hier nun mal sind die Experten zu finden! :wink:
    Liebe Grüße
    der Jens
     
  5. #4 Octavian1977, 29.08.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.212
    Zustimmungen:
    543
    Ich versteh nicht so ganz warum Du unbedingt eine 12V halogenbirne haben willst.

    gegenüber eine 230V Halogenbirne ergibt sich da kaum ein Vorteil. Die etwas höhere Effizienz ist nicht mal einer Rechnung wert und die Lebensdauer die gleiche geringe.

    Bei einem LED Leuchtmittel mußt Du Dir nur auch eines mit der richtigen Lichtfarbe aussuchen (2700K)
     
  6. #5 bluesea, 29.08.2012
    bluesea

    bluesea

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Einige Fragen sind für mich noch offen:
    [1] LEDs mit E27-Sockel: lassen sich die dimmen, kann man das so allgemein sagen?
    [2] LEDs mit Ra>95 bei Lichtfarbe bei ca. 2700...3000K: Kann man davon ausgehen, dass es sowas in ein paar Jahren am Markt geben wird?
    [3] Hochvolt-Halogen mit E27-Sockel: Verkürzt sich auch bei diesen Lampen (wie bei den NV-Halogen) die Lebensdauer durch Dimmen?

    Bzgl. Lebensdauer gibt aber schon auch bessere NV-Halogens mit 4000...5000h, oder? Wie auch immer, hab mich von der NV-Halogen Idee schon wieder verabschiedet :)

    Danke!
    der Jens
     
  7. #6 Octavian1977, 29.08.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.212
    Zustimmungen:
    543
    zu 1 es gibt Dimmbare LED Leuchten
    zu 2 wozu benötigst Du einen solch hohen Index?
    zu 3 Alle Halogenlampen sind nahezu gleich der geringe Unterschied von 230V zu 12V Halogenleuchtmittel ist vernachlässigbar
     
  8. #7 kaffeeruler, 29.08.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Erklärt aber noch immer nicht wie du die Fassung einbauen willst.
    1) muß man sie befestigen
    2) je nach Art der Lampe / Schirm muß die Fassung auch diesen halten

    Sry, ich seh das nicht das es eine Lösung wird die wirklich etwas taugt.. Es sei denn du bist ein guter Bastler


    Geh mal in den Fachhandel ( ich meine keinen Baumarkt oder so, denn z.B Osram u Philips vertreiben die "guten" LED´s nur über Fachhändler ) und schaue dir LED´s an
     
  9. #8 bluesea, 30.08.2012
    bluesea

    bluesea

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @LED: Da würde ich natürlich gern eine hochwertige einsetzen.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, werden als beste Hersteller angesehen: Legon, Bioledex, Philips, Samsung, Osram, Toshiba. Stimmt das so?

    Welche guten online-shops für LED-Leuchtmittel könnt ihr empfehlen?

    @Octavian1977
    In der Knappheit ist mir deine Aussage jetzt nicht klar: Heißt das, dass die Lebensdauer einer Hochvolt-Halogenlampe auch stark zurückgeht, wenn ich die Lampe dimme?

    Welchen Dimmer muss ich einbauen, um damit sowohl Hochvolt-Halogen als auch LED dimmen zu können?? Sind das Phasenabschnittdimmer?

    Danke nochmal!
    der Jens
     
  10. #9 bluesea, 31.08.2012
    bluesea

    bluesea

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich wäre froh und mir wäre es eine große Hilfe, wenn jemand auf die Fragen aus meinem letzten Beitrag antworten könnte.

    Dann könnte ich mit dem Einkauf der Leuchten & Lampen fortfahren.

    Vielen Dank sagt
    der Jens
     
  11. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    80
    http://www.eltako.com/fileadmin/downloa ... D61NPN.pdf

    Wenn ein N in der Schalterdose vorhanden ist, finde ich die Eltako Dimmer passend.

    Extra auch für LED und ESL ausgelegt.
    Passt zu allen Schalter Herstellern.
    Sowie RC und L Lasten.
    Nur für extra gekennzeichnete Dimmbare LED
    Bei LED keine gewickelten Trafos .
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.495
    Zustimmungen:
    109
    Was mir so auffällt ...

    1.) Nicht alle HV-LEDs, auch nicht diejenigen mit E27-Sockel sind automatisch dimmbar - genaugenommen sind es die wenigsten, da die entsprechenden Treiberstufen Geld kosten und der Markt erstmal gesättigt werden soll mit einfachen günstigen Lampen.

    2.) Es gibt bereits LED-Lampen mit einem Farbwiedergabeindex von 95.

    3.) Dimmbare LED-Treiber können theoretisch vom Hersteller gestaltet werden, wie sie es wollen, da nie direkt gedimmt wird sondern die Dimmvorgabe immer von der Elektronik "übersetzt" werden muss, es sind daher die Hersteller-Vorgaben zu beachten.
     
  13. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    80
  14. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    80
    Habe mal etwas gesucht.
    Paul hat recht, der LED Hersteller macht Vorgaben.

    Beispiele bei Megaman

    - 4-Stufen-dimmen mit Lichtschalter
    - Stufenloses Dimmen mit Standard-Dimmern
    - Stufenloses Dimmen mit LED Treiber Arbeitet mit DC1-10V Dimmer

    Ich denke du benötigst die Version
    Stufenloses Dimmen mit Standard-Dimmern
    220-240 Volt
     
  15. #14 Octavian1977, 01.09.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.212
    Zustimmungen:
    543
    Der etwas längere Lebenszyklus von Halogenleuchtmitteln gegenüber den Standart Glühlampen lässt sich nur darüber realisieren, daß im Glaskolben ein Halogengas statt nur Vakuum ist.
    Das Halogen nimmt die durch Hitze abfallenden Partikel vom Glühfasden auf und gibt diese dort wieder ab sobald es durch die Strömungen innerhalb des Kolbens wieder an der Glühwendel vorbeikommt.

    Dieser Effekt funktioniert nur bei entsprechender Temperatur am Glühfaden.
    Durch Dimmen sinkt die Temperatur und der Effekt tritt nicht auf.
    Da die Leuchtmittel allerdings gerade für diesen Effekt gebaut sind gehen diese dann noch schneller kaputt als die Standart Glühfadenlampen.

    Die Effizienz einer Glühlampe (egal ob Halogen oder Standart) nimmt beim Dimmen drastisch ab.
    Wenn man also z.B. auf 50% Helligkeit dimmt, wird der Stromverbrauch der Leuchte deutlich höher sein als 50%.
     
  16. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    80
    Dimmen und Lebensdauer der Halogenleuchtmittel.

    leider gibt es unterschiedliche Angaben.

    Bei Osram erhöht sich die Lebensdauer beim Dimmen.
    http://www.osram.de/osram_de/trends-und ... /index.jsp

    Quelle Link oben Osram
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 bluesea, 02.09.2012
    bluesea

    bluesea

    Dabei seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, scheint gar nicht so einfach zu sein. Interessant auf jeden Fall.

    Nochmal zurück zu meinen Fragen bzgl. LEDs:

    Wenn ich es richtig verstanden habe, werden als beste Hersteller angesehen: Legon, Bioledex, Philips, Samsung, Osram, Toshiba. Stimmt das so?

    Welche guten online-shops für LED-Leuchtmittel könnt ihr empfehlen? Wo kauft ihr ein?

    Vielen Dank sagt
    der Jens
     
  19. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.495
    Zustimmungen:
    109
    Das kommt auf die gewünschte Bauform an und welche Lichttechnischen Parameter einzuhalten sind was gekauft wird, nicht wer seinen Markennamen draufgepappt hat.

    Im Elektrofachgroßhandel.
     
Thema:

Niedervolt-Halogen E27??

Die Seite wird geladen...

Niedervolt-Halogen E27?? - Ähnliche Themen

  1. LED-Ersatz für QR111 12V Halogen Leuchtmittel

    LED-Ersatz für QR111 12V Halogen Leuchtmittel: Hallo! Ich habe bei mir in der Wohnung einen 2er-Spot bestückt mit 12V 35W Halogen-Leuchtmitteln des Typs QR111:...
  2. Halogen-Beleuchtung für ein Terrarium

    Halogen-Beleuchtung für ein Terrarium: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Beleuchtung meines Terrariums. Ich hab mich schon ein wenig informiert aber ich bin mir gerade nicht...
  3. Badezimmer Halogen-Lampen

    Badezimmer Halogen-Lampen: Servus! Ich habe hinter meinem Badezimmer Spiegel 2x Halogen Lampen installiert und kam dann auf die Idee auch eine untere Beleuchtung hinter...
  4. Halogen Leuchte Transformator

    Halogen Leuchte Transformator: Hallo, Komme hier absolut nicht weiter mit einer gekauften Lampe. Die Lampe wurde ohne Transformator geschickt. Habe dann im Conrad den...
  5. Halogen durch LED ersetzen

    Halogen durch LED ersetzen: Hallo zusammen, ich möchte gerne Halogen-Lampen durch LED ersetzen. Es sind 5 Lämpchen a 20V (Halogen) mit Sockel GU4 in Reige an einem Trafo mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden