NOT-Aus-Schaltung nach welcher VDE errichten??

Diskutiere NOT-Aus-Schaltung nach welcher VDE errichten?? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; es sollen Laborarbeitsplätze eingerichtet werden(6Stück). Für jeden Laborarbeitsplatz muß ein 32A Anschluß bereitgesetellt werden. Dazu werden...

  1. ridi

    ridi

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    es sollen Laborarbeitsplätze eingerichtet werden(6Stück).

    Für jeden Laborarbeitsplatz muß ein 32A Anschluß bereitgesetellt werden. Dazu werden für jeden Laborarbeitsplatz je eine CEE 32A Steckdose montiert, alle 6 Leitungen der CEE 32A Steckdosen werden bis in den nächsten Unterverteiler gelegt, dort einzeln abgesichert und über einen großen Schütz geführt.

    Die ganze Anlage soll über 3, in diesem Bereich gut zugängliche, NOT-AUS-Schalter abschaltbar sein(daher auch der oben genannte Schütz).

    Nach welcher VDE muß die NOT-AUS-Abschaltung errichtet werden?

    VDE 0100? wecher Teil?
    VDE 0113?

    Wie siehts aus wenn ein gedrückter NOT-AUS wieder herausgezogen wird (bzw. bei Spannungswiederkehr)? Dürfen die Laborarbeitsplätze sofort wieder unter Spannung stehen? Stichwort Sichereitsrelais.

    Danke schon mal für Eure Antworten
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Berufsgenosenschaftliche Regelung BGR

    Hallo,

    lies dir mal in Ruhe das durch , besonders Abschnitt
    3.6 und den Anhang 1und 2:
    http://www.arbeitssicherheit.de/servlet/PB/show/1200858/bgr120.pdf


    Hallo,

    Soweit mir bekannt muss gegen sofortiges Wiedereinschalten gesichert sein , also separate Quittierung notwendig.
     
  4. ridi

    ridi

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    weiß sonst noch jemand was?

    Die Infos im genannten Link sind ja recht allgemein gehalten. Über die genaue Ausführung der NOT-AUS-Schaltung kommt aber nichts; die empfehlen lediglich einen NOT-AUS.

    Mir währe wichtig, nach welcher VDE, DIN, Norm, Richtlinie, etc. diese NOT-AUS-Schaltung errichtet werden muß.
     
  5. #4 friends-bs, 05.11.2006
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Die zutreffende VDE- Bestimmung kannst du hier ersehen:
    http://www.vde-verlag.de/data/normen.ph ... nr=0789000

    Demnach reicht ein Hauptschalter am Ausgang vollkommen aus, wenn er die Labortische allpolig vom Netz trennt.
    Wird ein Schütz verwendet, so muß dieses zwangsgeführte Kontakte besitzten. Dieses kann direkt über einen Not-Austaster oder ein Not- Aus- Schaltgerät angesteuert werden.
     
  6. ridi

    ridi

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    ok danke, ich werd mir morgen in der Firma mal die VDE 0789-100 ansehen. Hoffentlich haben wir diese...

    Was sind zwangsgeführte Kontakte?
     
  7. #6 Jester_Koblenz, 06.11.2006
    Jester_Koblenz

    Jester_Koblenz

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Zwangsgeführt heisst, dass Schliesser und Öffner nie gemeinsam geschlossen sein dürfen, idR öffnen zuerst die Öffner und erst dann schliessen die Schliesser
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ridi

    ridi

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    wir haben die VDE 0789-100 nicht im Haus.

    Kann mir jemand sagen, was bezüglich der NOT-Aus-Taster, der Ansteuerung des Haupt-Schützes und bezüglich des Wiedereinschalten in der VDE 0789-100 steht?
     
  10. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Not- Aus- Einrichtungen müssen an jedem Experimentierstand und an den Ausgängen verfügbar sein. Das Schaltgerät zum Wiedereinschalten muss gegen unbefugtes Benutzen gesichert werden. Alle Schaltgeräte müssen zum Trennen geeignet sein und alle nicht geerdeten Leiter gleichzeitig abschalten.

    Siehe DIN VDE 0100 723

    Grüsse

    Marsu
     
Thema:

NOT-Aus-Schaltung nach welcher VDE errichten??

Die Seite wird geladen...

NOT-Aus-Schaltung nach welcher VDE errichten?? - Ähnliche Themen

  1. Schaltung für Peltier Kühlung

    Schaltung für Peltier Kühlung: Moin moin! Ich brauche eure Hilfe. Momentan baue ich eine Kühlung mit Peltier Elementen. Oder ich versuche es zumindest :) Sowohl die Kälte als...
  2. Benötige Schaltung: Wenn Licht an, dann Steckdose aus.

    Benötige Schaltung: Wenn Licht an, dann Steckdose aus.: Hallo, ich benötige eine Schaltung in der Garage, das wenn ich das Licht AN schalte eine bestimmte Steckdose AUS geht. An dieser ist nur ein...
  3. Theben ELPA 3 Schaltung

    Theben ELPA 3 Schaltung: Grüße zusammen, ich gehe von aus, hier haben wir Elektriker die mir für mein Verständnis erklären können, wie ich die Leitungen verlegen muss....
  4. Frage zu einer Schaltung

    Frage zu einer Schaltung: Moin Moin, blöde Frage. Ich habe für eine Pumpe einen Druckschalter eingebaut, der bei Überdruck die Pumpe abschaltet. Soweit so gut, wenn aber...
  5. Berechnung Schaltung

    Berechnung Schaltung: Schönen guten Tag, Ich habe hier eine Aufgabe zur Netzwerkanalyse die ich nicht richtig zu bearbeiten weiß. Mir fehlt der Ansatz wie bzw. Was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden