Notstromaggregat-Gleichstromerregermaschine ohne Funktion

Diskutiere Notstromaggregat-Gleichstromerregermaschine ohne Funktion im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Guten Morgen Ich hab mir ein Notstromaggregat gekauft, Mercedes OM 621, 600Bh auf dem Zähler. Allgemeine schon im desolaten Zustand. Den Motor...

  1. Rigo99

    Rigo99

    Dabei seit:
    02.10.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen

    Ich hab mir ein Notstromaggregat gekauft, Mercedes OM 621, 600Bh auf dem Zähler.
    Allgemeine schon im desolaten Zustand.

    Den Motor hab ich zum laufen bekommen, das Aggregat bringt aber kein Strom. Soweit ich es beurteilen kann, fehlt die Erregeung. Zur Erregung ist hinter dem eigentlichen Generator ein zweiter, ein Gleichstromgenerator verbaut.
    Am Klemmbrett sind 5 kontakte mit den Bezeichnungen
    C - E - D
    GA - FHB.

    Ich finde nichts dazu und kann mit den Bezeichnungen nichts anfangen.
    Wozu ist das Metallkästchen, das an GA und FHB angeschlossen ist? Kondensator?
    Die beiden Roten Leitungen sind dann die Erreger?
    Welche ist plus, welche minus?
    Die beiden großen Widerstände scheinen noch in Ordnung zu sein, Werte hab ich gerade nicht zur Hand.
    Fehlt hier mglw die Restremanenz?
    Kann ich die mit Fremdspannung wieder ankurbeln?
    Siehe Fotos

    Bin für jede Hilfe dankbar IMG_20201002_071351.jpg IMG_20201001_163722.jpg IMG_20201002_071417.jpg IMG_20201002_071359.jpg
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    .
    :mad: ... Dann musst du einfach gründlicher und mit mehr Geduld suchen . . .

    oder
    eine gute EFK als Berater engagieren, z.B. morgen am "Feiertag" hat sicher einer Zeit :D

    ( schon Goethe wusste um diese Probleme, siehe "Zauberlehrling ) ;)
    .
     
  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    Man muss ziemlich tief graben, bis man ein passendes Beispiel findet.
    Eigentlich denke ich, dass ein Laie (und vermutlich auch manche EFK)
    mit der Inbetriebnahme, bzw. Verdrahtung dieses Generators
    überfordert sein dürfte.
    .
    Krämerdynamo.jpg

    .
     
  4. Rigo99

    Rigo99

    Dabei seit:
    02.10.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt, aber die Verdrahtung scheint in Ordnung zu sein bzw war da laut Vorbesitzer keiner dran.

    Mit dem Schaltbild werde ich tatsächlich nicht ganz warm - in diesem Zusammenhang.
    Wie wird die Erregung der Erregermaschine realisiert?
     
  5. Rigo99

    Rigo99

    Dabei seit:
    02.10.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt zu Prüfzwecken ein 24V Batterieladegerät an die Erregung gelegt und die große 2kW Becker Standbohrmaschine angeschlossen. Spannung hat sich bei 289V an allen Phasen bei 48,9Hz eingependelt. Generator also in Ordnung.
    Aber der Gleichstromgenerator will einfach nicht.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    850
    Hat das Teil eine Starterbatterie?
    Wenn es ohne Starterbatterie angeworfen wird, dann braucht der Gleichstromgenerator tatsächlich Remanenz . Das Teil sollte aber auch Kohlebürsten und einen Kollektor besitzen wenn es eine Gleichstrommaschine ist. Die sollte man evtl zuerst mal kontrollieren auf leichtgängigkeit
     
    alzerJung gefällt das.
  7. #7 Allstromer, 03.10.2020
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    251
    Hallo @Rigo99 , deine Erregermaschine ist nach der Klemmenbezeichnung eindeutig ein Gleichstromdoppelschluss (Compound)- Generator.
    Sicherlich selbsterregend!!!
    Dazu bedarf es einen noch vorhandenen Restmagnetismus (Remanenz) im Polpaket.
    Müsste allerdings spätestens nach deiner 'Zwangsbestromung' wieder da sein.
    Wo und wie hast du bestromt?
    Der viereckige Block ist ein MKP bzw. ölgetränkter Kondensator alter Bauart, zur Unterdrückung des Kommutierungsfeuers.
    Prüfen oder austauschen.
    Die gezeigten Widerstände (in Reihe?) sind mit großer Wahrscheinlichkeit zum Einregeln der Generatorspannung gedacht.
    Wie die genau eingebunden sind, Hilfs- oder Hauptgenerator, ist aus dem wenigen Einblicken die du gewährst nicht zu erkennen.

    MfG
    Allstromer
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  8. #8 Elektro-Blitz, 03.10.2020
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    49
    Mit meinem bescheidenen Restwissen möchte ich dem Beitrag #7 vom @Allstromer
    zu 100% beipflichten.
    Und wenn das Ganze sich nicht wirklich schon durch Deinen Versuchsaufbau erledigt hat, dann nimm die Kfz.Batterie und halte den Plus kurz am Klemmbrett an C
    und den Minus an D, gleichzeitig natürlich.
    Versuch ist es wert. So haben wir damals schon manche Schweissmaschine wieder
    zum Leben erweckt, wo nach längerer "Ruhepause" der Restmagnetismus gefehlt hat.-
     
  9. #9 Elektro-Blitz, 04.10.2020
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    49
    Hallo, @patois , die von Dir (recht herzlos und wie des öfteren bei Dir auch
    recht überheblich) eingestellte Schaltung des G-Generators nach Krämer
    ist im vorliegenden Falle auch nur sehr bedingt passend., denn sie erfordert
    zur Funktion eine dauernde DC-Hilfsspannung zur Fremderregung.
    Diese wäre (wahrscheinlich) zwar beim Vorhandensein einer Starterbatterie
    für das Aggregat vorhanden, was wir aber nicht wissen, und desweiteren fehlen
    dazu die nötigen Klemmen (I und K) am zugegebenermaßen recht schlecht
    erkennbaren Klemmbrett.
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    1.005
    .
    Dass ich mit meinem Text keinen Schmusekurs fahren wollte, ist ja daraus ersichtlich,
    dass ich den Seitenhieb "auch manche EFK" eingefügt habe.

    P.S.: die Vorwürfe über Arroganz und ähnliches jucken mich nicht sonderlich :D
    .
     
  11. #11 Stromberger, 04.10.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    680
    Viel Feind, viel Ehr'..... ;)
     
Thema:

Notstromaggregat-Gleichstromerregermaschine ohne Funktion

Die Seite wird geladen...

Notstromaggregat-Gleichstromerregermaschine ohne Funktion - Ähnliche Themen

  1. Mobile Notstromaggregate am Hausnetz

    Mobile Notstromaggregate am Hausnetz: Hallo zusammen, ich suche eine Norm / eine Empfehlung, wie der Anschluss mobiler Notstromerzeuger an eine Hausinstallation erfolgen kann, WENN der...
  2. Einphasiges Notstromaggregat in Hausnetz einspeisen?

    Einphasiges Notstromaggregat in Hausnetz einspeisen?: Hallo an die Fachkräfte hier. Ich möchte mir gern Ratschläge zu einem Vorhaben einholen, welches ich evtl. – nach Abschätzung aller...
  3. Stromausfall: Notstromaggregat oder Photopholtaikanlage ?

    Stromausfall: Notstromaggregat oder Photopholtaikanlage ?: Hallo mitnand, hab hier schon mal einen Theard gestartet bezügl. Honda EU22i. Ich will und werde eine Notstromversorgung für mein Einfamilienhaus...
  4. Notstromaggregat fü Hauseinspeisung

    Notstromaggregat fü Hauseinspeisung: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Zu meinem Hintergrund: Ich bin gelernter Energieanlagenelektroniker mit Weiterbildung zum Elektrotechniker, 36...
  5. Photovoltaikanlage mit Notstromaggregat koppeln

    Photovoltaikanlage mit Notstromaggregat koppeln: Hallo zusammen, in einem Anwesen soll folgende Installation erfolgen: Es soll eine Photovoltaikanlage mit Speicher aufgebaut werden, die...