Notstromaggregat - Stecker

Diskutiere Notstromaggregat - Stecker im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen! Ich hoffe, dass ich mit meiner Frage im richtigen Bereich bin. Falls ich falsch bin, bitte ich dies zu entschuldigen. Auch falls...

  1. #1 Trommler, 24.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2021
    Trommler

    Trommler

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich hoffe, dass ich mit meiner Frage im richtigen Bereich bin. Falls ich falsch bin, bitte ich dies zu entschuldigen. Auch falls die Frage irgendwie anders zu beantworten wäre bitte ich das zu entschuldigen. Meine Tage sind aktuell einfach viel zu kurz um mich in die Thematik einzulesen.

    Ganz kurz zum warum wieso weshalb.
    Ich lebe seit ein paar Monaten in einem rumänischen Shelter für Straßenhunde in einem 20 Fuß Container. Meinen Strom beziehe ich seit gestern über einen Diesel Generator. Ich bin in Sachen Elektrik absolut unerfahren und wende mich deshalb an euch.

    Der Generator hat zwei Ausgänge, siehe Bild 1.
    In Bild 2 nochmal die "genaue" Beschreibung.
    Ich würde jetzt gerne einen Adapter an diesen CEE Anschluss anschließen. Da der Ausgang aber 32 ampere hat und diese Stecker alle mit 16 ampere angegeben sind weiß ich nicht ob das ok ist.
    Angeschlossen wird lediglich ein Hauswasserwerk mit 800 Watt. Oder wenn es sinniger ist meine Container, die noch einen ordentlichen Sicherungskasten sowie eigene Sicherungen haben. Da ist die Aufnahme ca. 2400 Watt.
    Für Tipps und Hilfe bin ich euch sehr dankbar.
    Gruß
    Tobi
     

    Anhänge:

  2. #2 eFuchsi, 24.11.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    2.321
    Die 3pol. blaue CEE gibt es meines Wissens nach nur in 16A.
     
  3. #3 Octavian1977, 24.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    Die Steckdose sieht mir aber nicht nach einer 32A Steckdose aus.

    Wenn dem trotzdem so ist mußt Du einen Adapter nutzen der 16A Sicherungen verbaut hat.
    Ist allerdings recht schwer zu bekommen da für 32A üblicherweise Drehstrom verwendet wird.

    allerdings sollte die in der Anleitung erwähnte Schukosteckdose ausreichend sein...
     
  4. #4 Pumukel, 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    Na sowas da Steht auch 1 Schuko 230 V und 16 A die wird dir wohl langen ! Und zusätzlich ist da eine CEE 32 A Steckdose verbaut die aber auch nur Wechselstrom liefert !
     
  5. #5 Octavian1977, 24.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    CEE dreipol gibt es durchaus auch in 32A, Verwendung aber selten
     
  6. #6 Pumukel, 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
  7. #7 Trommler, 24.11.2021
    Trommler

    Trommler

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naja insgesamt wird der Generator in der Spitze schon 4500 Watt ausgeben wenn Hauswasserwerk, meine Infrarotheizungen in den drei Containern und Licht außen an ist.
    Das alles über den einen Ausgang und normale 3er Steckdosen wirkt ein bisschen zu viel für mich als Laie oder irre ich da?
     
  8. #8 Pumukel, 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    In der Regel sind die Container da so ausgelegt, das sie über Drehstrom 3 *16 A oder 3 *32 A versorgt werden .
    Dein Generator liefert aber nur Wechselspannung mit max 32 A an der 32 A CEE Steckdose.
     
  9. #9 eFuchsi, 24.11.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    2.321
    3pol blaue CEE in 32A und 63A. Man lernt also tatsächlich nie aus.
     
  10. #10 Trommler, 24.11.2021
    Trommler

    Trommler

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich das hier nehmen, auch wenn da 250V steht?

    Ich habe bisher recht wenig mit euren Antworten anfangen können, ich bin wirklich vollkommen ahnungslos.
     

    Anhänge:

  11. #11 Trommler, 24.11.2021
    Trommler

    Trommler

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Container wurden vorher auch über einen Generator 230V versorgt. Der hatte allerdings einfach zwei normale 230V Anschlüsse. Dieser hier hat jetzt eben nur noch einen und diesen CEE Stecker. Mir geht es wirklich nur darum den CEE Stecker für das Hauswasserwerk verfügbar zu machen.
     
  12. #12 Pumukel, 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    Nein nicht verwenden deine Steckdosen sind dann mit 32 A belastbar !
     
  13. #13 Octavian1977, 24.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    Das Produkt hat keine Sicherungen!!!
    Die beschreibung hört sich zwar hochwertig an, da aber eine Absicherung fehlt ist das als ein unzulässige sund gefährliches Produkt zu bewerten!!!

    Und dafür noch über 40€ zu verlangen...
     
  14. #14 Pumukel, 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    Mach mal ein Bild von dem Anschluss an deinem Container !
     
  15. #15 Trommler, 24.11.2021
    Trommler

    Trommler

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin sowas von verwirrt.

    Bild 1 zeigt meinen Containeranschluss. Sieht für mich wie diese fetten 400V Dinger aus.

    Bild 2 zeigt den Sicherungskasten im Container.

    Bild 3 zeigt den Sicherungskasten zwischen Generator und den Containern.

    Der Eingang in den Großen Sicherungskasten ist lediglich ein relativ dickes Schuko Kabel, welches ich in die normale Steckdose des Generators stecke.

    Das Ganze läuft seit Jahren so. Das einzige was sich geändert hat ist der zweite fehlende Ausgang am Generator. Ich habe halt schiss, dass ich da zu viel an die 0815 Mehrfachsteckdose anschließe und mir die abraucht.

    Im "Generatorschuppen" selbst muss eben noch das Hauswasserwerk und selten mal die Beleuchtung für unsere Zelte angeschlossen werden. Das würde ich am liebsten über den CEE Ausgang machen.
     

    Anhänge:

  16. #16 Pumukel, 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    Autsch dein Bild 3 Ist nur noch ein Schrotthaufen und enthält da auch reichlich normale Steckdosen.
    Was da Abgänge und der Eingang sind kann ich nicht sagen. Normal kommt der Eingang da Links unten über die Klemmen für L1, L2, L3, N und die PE -Schiene Rechts .
    Dieser Kasten sollte zuerst in Ordnung gebracht werden . Auch die Zuleitung zu Deinen Containern sind da Falsch.
     
  17. #17 Axel Schweiß, 24.11.2021
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    311
    Also ich finde es für Rumänien eine ganz ordentliche Arbeit. Aber unser rotschopf hat ja bekanntlich ganz besondere Anforderungen, insbesondere an Länder, in denen deutsche gesetze absolut nicht zur Anwendung kommen.

    @Trommler ich bezweifle, dass dir hier jemand helfen kann. Am sinnigsten erscheint mir allerdings zu sein. Dein 32A CEE Anschluss einphasig in den Verteiler einzuspeisen, dort die Außenleiter Brücken, und die dort verbauten Steckdosen zu nutzen, dann sind diese mit 16A abgesichert. Es sollte allerdings ein Generator sein, welcher kein IT Netz ausspuckt.

    Dies alles ist aber aus der Ferne nur schwer ersichtlich
     
  18. #18 Pumukel, 24.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    So nach etwas Suche im Netz hat der Generator da nur eine 230 V Schukosteckdose mit 16 A und eben die CEE-Steckdose mit 230 V und 32 A. Eine Leistung von 5 kVA und einen Synchrongenerator. Die Netzform konnte ich nicht finden , geh aber mal davon aus das der ein IT -Netz liefert. Hier muss gemessen werden ob da ein Pol des Ausgangs mit dem PE verbunden ist . Damit du den Generator erst mal nutzen kannst benutze eine normale Mehrfachsteckdosenleiste an der Schukosteckdose des Generators. Der zweite Schritt ist es deinen Generatorverteiler auf Vordermann zu bringen. Und zwar auf eine Einspeisung 5 Polig und Abgänge zu deinen Containern auch 5 Polig. Dazu brauchst du aber einen Elektriker vor Ort . Der dir dann auch deine Steckdosen wieder auf 3 Phasen verteilt anschließt. Somit hast du da auch wenn nur einphasig eingespeist wird 2 Steckdosen über FI und je 16 A abgesichert zur Verfügung.
    Nachtrag die Phasen zu brücken davon rate ich dringend ab !
     
  19. #19 Octavian1977, 25.11.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    Mag sein, daß in Rumäninen vielleicht sonst noch schlimmer installiert wird, nur will der Fragesteller wohl doch eher eine SICHERE elektrische Installation, da ist es ziemlich egal in welchem Land das steht, Sicherheit erreicht man nicht durch erfüllen örtlicher Gepflogenheiten, sondern durch Installationen mit Hirn und Sorgfalt.

    Der Container ist für Drehstrom ausgelegt, hier wäre dieser auch erst mal auf Wechselstrom um zu bauen.
    auch bietet der hier verbaute Typ AC FI fast keinen Schutz, hier wäre dringend an zu raten diesen gegen einen Typ A oder besser zu tauschen.
     
  20. #20 Pumukel, 25.11.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    An den Containern wird gar nichts umgebaut die bleiben auf Versorgung mit Drehstrom. Das Problem ist der Generatorverteiler der erst mal in Ordnung gebracht wird und zwar mit Einspeisung von Drehstrom. Inklusive Der da drin vorhandenen Steckdosen. Danach kann über einen Adapter von Wechselstrom auf Drehstromkupplung nach gedacht werden. Das dann eben nicht alles Funktioniert in den Containern ist das kleiner Übel ! Des weiteren sollten die Container da nur 5 Adrig über flexible Leitungen angeschlossen werden . Ein Brücken der Phasen führt unweigerlich zur Überlastung des N ! So wie bisher bleibt dem TE nur die 230 V 16 A Steckdose am Generator!
     
Thema:

Notstromaggregat - Stecker

Die Seite wird geladen...

Notstromaggregat - Stecker - Ähnliche Themen

  1. passendes Notstromaggregat gesucht

    passendes Notstromaggregat gesucht: Hallo, ich suche für meine Wohnung einen Inverter-Notstromgenerator. Der Notstromer soll aber nicht nur die Wohnung mit ein paar Geräten...
  2. Heizungsanlage über Notstromaggregat betreiben

    Heizungsanlage über Notstromaggregat betreiben: Liebe Gemeinde! Um den Heizungsbetrieb in unserem Haus auch bei einem längeren Stromausfall aufrechterhalten zu können, möchte ich die notwendigen...
  3. Notstromaggregat mit IT-Netz, Anschluss an Rollladensteuerung

    Notstromaggregat mit IT-Netz, Anschluss an Rollladensteuerung: Hallo, ich hab mal eine Frage in die Runde.. Ich habe mir ein Notstromaggregat zugelegt, um bei einem Stromausfall weiter TK- Truhe usw. betreiben...
  4. Notstromaggregat mit cee Anschluss schwächer wie Aggregat mit NUR Schukosteckdose?

    Notstromaggregat mit cee Anschluss schwächer wie Aggregat mit NUR Schukosteckdose?: Hallo, Mir hat mal jemand erzählt das wenn ich ein Notstromaggregat mit nur Lichtstrom habe und daran einen Motor betreibe, welcher durch das...
  5. Notstromaggregat in TN-C-S Netz #100

    Notstromaggregat in TN-C-S Netz #100: Hallo Freunde. Da ich in einem der vom Hochwasser betroffenen Gebiete lebe habe ich mir nun einen Notstromaggregat auf Dieselbasis zugelegt mit...