Ökostarter für vorzeitiges Lebensende verantwortlich?

Diskutiere Ökostarter für vorzeitiges Lebensende verantwortlich? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Die gute alte Leuchtstoffröhre, Einer 25W Röhre wollte ich mal etwas gutes tun und setzte ihr einen Öko Starter vor. (4-125W) Nun nach knapp 4...

  1. #1 CPK00/06, 20.06.2015
    CPK00/06

    CPK00/06

    Dabei seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Die gute alte Leuchtstoffröhre,

    Einer 25W Röhre wollte ich mal etwas gutes tun und setzte ihr einen Öko Starter vor. (4-125W)
    Nun nach knapp 4 Monaten halbtägiger Dauerbetrieb machte die Röhre einen Abgang. Eine Seite total schwarz von innen.

    Kann das an dem Starter liegen? :?
    vielleicht ist die Sache mit der Lebensdauerverlängerung und Softstart ja doch nur Beschmuh'

    Vorige Modelle (25W und 36W) hielten einige Jahre lang ohne Öki. :?
     
  2. Anzeige

  3. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Soviel zu Öko :D
     
  4. #3 elektroblitzer, 21.06.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    66
    Drosselstrom zu hoch. Bitte einmal den Strom an der Prütafel messen, denn es könnte eine Windungsschluss in der Drossel vorliegen.
    Liegt nicht am Starter, sonder meist am Alter der Drossel.
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Glaub ich nicht. einfach wieder normalen Starter reinmachen.
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.579
    Zustimmungen:
    138
    Und wieso nicht?

    Wir haben mit den M+R Öko Startern noch keine Probleme gehabt - Im Gegenteil, die Lösung arbeitet bei einem Kunden wirtschaftlicher als die gleich belastete EVG-Installation, trotz höherem Strom. Zumindest bei T8-Röhren. Es fallen etwas weniger Öko-Starter als EVGs aus, die Reparaturkosten brauch ich wohl nicht vorrechnen, was günstiger zu ersetzen ist, oder?

    Ich bin aber etwas über die 25W verwirrt - ist das eine T5-Röhre mit Drossel und Glimmstarter???
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Bei einem Windungsschluss steigt nicht nur der Lampenstrom sondern in erster Linie die Verlustleistung der Drossel. Die hält bei einem Windungsschluss keine 30min und verabschiedet sich mit fürsterlichem Gestank.
     
  8. #7 Moorkate, 21.06.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Für T5 gibt es nur EVG's, bei T8 eine Sonderlänge gerne für Schaufenster genommen, da in den 85-87er Fenster hineinpassend.

    mfG
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Wir haben auch noch 25W Röhren ursprünglich T12 jetzt T8 1m lang in einer Trafostation von 1962. Die Röhren sind über den NS Schaltzellen und davor ist eine Milchglasscheibe mit der Abgangsbeschriftung.
     
  10. #9 CPK00/06, 24.06.2015
    CPK00/06

    CPK00/06

    Dabei seit:
    25.04.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Mensch Mensch Mensch wie ihr das alles wieder auseinader rupft.... :shock:

    Ob T5 oder T8, keine Ahnung, jedenfalls ist die Röhre etwa 1m lang und hat eine Nennleistung von 25W. Die dazugehöhrige Drossel ist für 25W ausgelegt und ist fast neu.

    So, neue Röhre, herkörmlicher Starter. Mal sehen wie lange die nun hält.
    Kann ja auch sein dass die Röhre ein Montagsprodukt war oder die Röhre, Drossel und der Öki sich nicht vertragen haben.
     
Thema:

Ökostarter für vorzeitiges Lebensende verantwortlich?

Die Seite wird geladen...

Ökostarter für vorzeitiges Lebensende verantwortlich? - Ähnliche Themen

  1. Lüfter mit Zeitrelais und vorzeitigem Ausschalten

    Lüfter mit Zeitrelais und vorzeitigem Ausschalten: Hallo! Ich habe folgendes Problem: Ich möchte einen 230V AC Lüfter (1A) per Taster (also Stromstoß) einschalten. Dieser soll dann ca. 30 -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden