Parallelschaltung von Gleichstrom-Rollo-Motoren

Diskutiere Parallelschaltung von Gleichstrom-Rollo-Motoren im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin, gewöhnliche Rolladenmotoren lassen sich ja in der Regel nicht ohne weiteres parallel anschlißen. Wie ist das aber bei Gleichstrommotoren...

  1. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    gewöhnliche Rolladenmotoren lassen sich ja in der Regel nicht ohne weiteres parallel anschlißen. Wie ist das aber bei Gleichstrommotoren mit Polwendung? Das sollte doch eigentlich machbar sein oder übersehe ich etwas?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 28.10.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.628
    Zustimmungen:
    843
    Das Problem ist dabei nicht der Motor selbst oder dessen Spannung.

    Bei den 230V 0815 Jalousiemotoren kann es passieren das beim Hoch- oder Runterfahren auf dem jeweiligen anderen Kontakt Spannung anliegt. Wenn diese dann, wegen der Parallelschaltung auf den anderen Motor einwirkt kann das einen Defekt verursachen.

    Wie sieht denn die Endlagenabschaltung bei den Gleichstrommotoren aus? Was sagt der Hersteller dazu?
     
  4. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem bei gewöhnlichen Rolladnmotoren ist mir wie gesagt bekannt.

    Hier geht es um 24V-Motoren in Gleichspannung. Diese werden nur 2-Adrig angeschlossen, die Änderung der Fahrtrichtung wird per Polwendung realisiert. Ein Beispiel dafür ist der LT28 vn Somfy. Somfy sagt, das geht nicht. Ich kann aber nicht nachvollziehen, warum.

    Für die Polwendung benötige ich an z.B. einer Logo 4 Ausgänge, das läuft ganz schnell aus dem Ruder, daher die Frage des Parallel-schaltens
     
  5. #4 Octavian1977, 28.10.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.628
    Zustimmungen:
    843
    Für die Polwendung benötigst Du auch nur 2 Ausgänge an der Logo.
    Nur eben noch je Motor 2 Relais mit 2 Wechslern (gegenseitige Verriegelung)

    Ich würde so was nie durch eine Steuerung direkt ohne mechanische Verriegelung ansteuern auch nicht bei 230V.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Für die Polwendung brauchst du 2 Ausgänge und 2 Relais.
    Parallelschalten ist insofern problematisch, wenn alle an einer Zuleitung hängen, wegen dem Spannungsfall. Wenn du also die 2 Adern von Rollo zu Rollo ziehst, hat der letzte nicht mehr 24V sondern 4V. Dazu kommt das das Netzteil und das Relais auch die Anlaufströme aller Rollos verkraften muss. Bei Einzelansteuerung werden die vieleicht mit 0,5s Abstand geschalten.
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    in der Bedienungsanleitung der Somfy LT28 Rohrmotoren steht, Mehrere Motore nie parallel schalten.

    Also macht man es eben auch nicht. Warum allerdings, kann ich auch nicht sagen.
     
  8. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Mit Relais wäre das möglich, dann bräuchte ich z.B. 2 Wechsler am ersten Ausgang (egal ob 1 oder 2 Relais) um die Richtung vorzugeben und den zweiten Ausgang um den Motor einzuschalten.

    Eine Verriegelung ist meiner Meinung nach nicht notwendig. Im Schlimmsten Fall habe ich an beiden Klemmen des Motors das gleiche Potential, und dann passiert einfach nichts...
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Nimmst du 2 Relais mit je einem Wechsler
    [​IMG]
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Ich hab natürlich keine Ahnung, wie die Endabschaltung bei DC funktioniert. Theoretisch geht das mit 2 Dioden und 2 Endschaltern. Möglich wäre aber auch die Auswertung des Stroms, dann würde parallelschaltung natürlich nicht funktionieren. Dann funktioniert aber auch die Ansteuerung per Logo und Relais nicht.
     
  11. #10 Octavian1977, 28.10.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.628
    Zustimmungen:
    843
    Ohne Verriegelung schaltest du im Fehlerfall Plus und Minus zusammen.

    Mit einem Kreuzrelais/ 2 Wechsler und einem für die Freigabe hättest Du ja eine Verriegelung.
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Bei meiner Schaltung schaltest du auch nicht + und - zusammen.
     
  13. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Um die Verwirrung zu vervollständgen habe ich gerade folgenes gefunden:
    https://www.rollorieper.net/images/zusa ... jousie.pdf
    Dort wird auf Seite 14 der Betrieb von 6 Motoren an einem Trafo und einer Steuerung beschrieben... und das in inem Dokument von Somfy.

    Ansonsten finde ich Bigdies Lösung gelungener, weil auch die Programmierung klarer ist als bei meiner ersten Idee. Nachteil wäre, das ständig ein Spannung am Motor anligt, aber es sind ja bloß 24V.
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.507
    Zustimmungen:
    512
    [​IMG]

    Eine Schaltung, wie sie von Praktikanten vorgeschlagen wurde.

    P.

    EDIT: man beachte, dass der Motor als Gleichstrommotor betrieben wird!
     
  15. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Warum die Dioden? Welchen Vorteil hat die Verriegelung?

    Schließe ich durch die Dioden nicht die Spannungsquelle kurz?

    Betätige ich kinn Taster liegt + an beiden Motorklemmen an. Drücke ich beide Taster liegt - an beiden Klemmen an. In beiden Fällen wird der Motor nichts tun, warum dann verriegeln?
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Die Verriegelung ist Sinnfrei und die Löschung der Induktion wird bestimmt schon im Motor stattfinden, das erledigt im Ernstfall der Entstörkondensator.

    Man kann natürlich auch noch mehr Eingänge sparen. Bei der Version geht allerdings nicht gleichzeitig ein Rollo hoch und das andere herunter und das 1. Relais muss den Strom aller Rollos schalten können. Da könnte evtl Kfz Relais gehen.
    [​IMG]
     
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.507
    Zustimmungen:
    512
    :arrow:

    Es ist schon interessant, dass der "Praktiker" bigdie eine Verriegelung für "sinnfrei" erklärt,

    NUR WEIL ER DEREN SINN NICHT VERSTEHT! :roll:

    Die Praktikanten haben erkannt, wie einfach es ist eine Schaltung schaltsicherer zu machen ...

    Wissen Praktikanten mehr als "Elektriker"?

    P.

    ROFL

    [ anscheinend ja! ]
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.507
    Zustimmungen:
    512
    .
    für "OEmer"

    https://www.phoenixcontact.com/assets/d ... _de_00.pdf

    Vielleicht kannst du hier mal nachlesen, was es mit den Dioden auf sich hat.

    P.

    EDIT: https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzdiode

    Hier wird gezeigt, wie hoch die Spannungsspitze werden kann beim Abschalten einer Spule!

    In speziellen Fällen kann man an Kammrelais 1000 ... 1200 Volt Spannungsspitzen haben, welche man im Oszilloskop anzeigen kann.

    Was derartige Spannungsspitzen anrichten können, muss man wohl nicht weiter erläutern.
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Wozu soll die Verriegelung gut sein
    Beide Relais aus, motor steht
    Relais 1 an linkslauf
    Relais 2 an rechtslauf
    Beide Relais an Motor steht
    Es gibt keinen Kurzschluss also Verriegelung Sinnfrei.
     
  20. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.507
    Zustimmungen:
    512
    :lol:

    Grübel ruhig noch ein Weilchen weiter, aber ich bezweifle, dass du drauf kommst ...

    Verlangt auch niemand von dir als Praktiker;
    dafür hat man die Praktikanten, die sich später als Konstrukteure um derartige Probleme kümmern müssen.

    P.
     
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Immer wieder schön, wie du deine Unkenntnis präsentierst.
     
Thema:

Parallelschaltung von Gleichstrom-Rollo-Motoren

Die Seite wird geladen...

Parallelschaltung von Gleichstrom-Rollo-Motoren - Ähnliche Themen

  1. 12V Motor umpolen

    12V Motor umpolen: Hallo, ich möchte einen 12V Motor mit 2 Wechselrelais (aus dem Kfz-Bereich: siehe Anhang) umpolen sodass sich die Drehrichtung ändert. Das ganzze...
  2. Hilfe - Motor mit Drehzahlregler für Saat-Mischanlage

    Hilfe - Motor mit Drehzahlregler für Saat-Mischanlage: Hallo, ich konstruiere derzeit eine Mischanlage für Saatgut. Dazu habe ich aus dem 3D-Drucker eine Halterung für einen 3 Liter Kanister erstellt....
  3. Drehzahlregelung eines AC Motors einphasig Steinmetzschaltung

    Drehzahlregelung eines AC Motors einphasig Steinmetzschaltung: Hallo! Ich möchte die Möglichkeit besprechen einen solchen Motor in der Drehzahl zu regeln. Geht das überhaupt, könnte bzw. sollte der Motor...
  4. Motor zu Generator umbauen

    Motor zu Generator umbauen: Grüß euch ;-) ich selber habe bereits eine PV Anlage auf dem Dach mit Eigenbrauch und Überschusseinspeisung. Nun stört mich aber noch sehr der...
  5. Heizlüfter Motor

    Heizlüfter Motor: Hallo! Es geht um einen alten Heizlüfter Motor,mit dem Klemmbrett kenne ich mich nicht wirklich aus da ich keinen Schaltplan besitze! Scheinbar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden