PE-Querschnitt

Diskutiere PE-Querschnitt im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, welchen Querschnitt muss im TT-Netz die PE-Leitung von der HES zum Zählerschrank haben?

  1. #1 werner_1, 15.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    1.011
    Hallo,
    welchen Querschnitt muss im TT-Netz die PE-Leitung von der HES zum Zählerschrank haben?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: PE-Querschnitt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.583
    Zustimmungen:
    139
    Im einfachsten Fall wird der Mindestquerschnitt nach Tabelle ausgewählt. Bezogen auf den Querschnitt der Außenleiter S bei gleichem Werkstoff:

    S<=16 -> S
    16<S<35 -> 16
    S>35 -> S/2

    Im TT-System darf der Querschnitt des Schutzleiters auf 25mm² CU bzw. 35mm² Alu begrenzt werden. In jedem Fall muss aber die Einhaltung der Abschaltbedingungen und das sichere führen des zu erwartenden Stroms gewährleistet sein.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.703
    Zustimmungen:
    399
    Für die Einhaltung der Abschaltbedingungen sorgt doch der FI und dem reicht theoretisch ein Klingeldraht.
    Ergo gilt eigentlich die Bestimmung für den Schutzpotentialausgleich.
    Vor 20 Jahren haben wir normalerweise 10mm² genommen, da ging es aber auch noch nicht auf den Zählerschrank sondern in den Stromkreisverteiler.
     
  5. #4 werner_1, 16.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    1.011
    DANKE :D
     
  6. #5 Octavian1977, 16.10.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Für die Einhaltung der Abschaltbedingungen sorgt der FI nur für die nachfolgende Installation.
    Vor dem FI sitzt auch noch eine Installation deren Abschaltbedingungen erfüllt sein müssen.
    Für den Personenschutz an den Endstromkreisen sind es 0,2 Sekunden, ohne FI ist das im TT kaum zu erfüllen.
    Für die Hauptstromkreise (vom HAK bis zum FI)
    gelten 5 Sekunden (Leitungs- und Anlagenschutz) die bei einer Absicherung mit 3x63A sicher nicht mit einem Klingeldraht funktioniert.
     
  7. #6 werner_1, 16.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    1.011
    Fi ist hier immer vorhanden und auch vorgeschrieben.

    :wink: Ganz sicher funktioniert das mit einem Klingeldraht. Der ist nämlich <5s weg. :wink:
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.037
    Zustimmungen:
    337
    Dieser Anlagenteil ist nach TAB und VDE zwingend in Schutzklasse II auszuführen, so das dieser Fall ausgeschloßen wird.
     
  9. #8 Octavian1977, 16.10.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Schutzklasse II verhindert keinen Kurzschluß und ist auch nicht als Kurzschlußfest zu betrachten.

    Schutzklasse II bedeutet nur nach außen eine verstärkte Isolierung die den Benutzer vor einer Berührungsspannung schützt. Deswegen darf hier auch auf den Personenschutz verzichtet werden der 0,2s Abschaltzeit erfordert.
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.703
    Zustimmungen:
    399
    Du vergisst den Erder. Der kann bei TT durchaus einen Wert von 50 Ohm haben. Für eine 63er NH brauchst du 0,23 Ohm. Das schaffst du mit keinem Erder. Damit erreichst du ohne FI keine Abschaltbedingungen mehr. Nach deiner Ansicht musst du TT dann verbieten.
    Vor ein paar Jahren war auch genau aus diesem Grund bis zum Stromkreisverteiler kein PE vorhanden und alles Schutzisoliert ausgeführt. Warum man in der Tab jetzt wieder davon abgegangen ist, weis ich beim besten Willen nicht. Wahrscheinlich nur, damit alles einheitlich und leichter umstellbar ist.
     
  11. #10 Octavian1977, 20.10.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Trotzdem muß ich im TT Netz eine Abschaltzeit bei Kurzschluß oder Erdschluß von maximal 5 Sekunden garantieren. dafür benötigt man bei 63A einen Erderwiderstand von unter 2 Ohm.

    Auslösestrom ca. 120A Spannung 230V macht 1,99Ohm fehlt allerdings noch der Netzinnenwiderstand.
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.703
    Zustimmungen:
    399
    Eben nicht, wenn alles Schutzisoliert ist bis zum FI muss ich keine Abschaltzeit für Erdschluss einhalten.
     
  13. #12 Octavian1977, 07.11.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Finde mal eine Leitung oder Kabel bei denen die aktiven Leiter (L1 L2 L3 N)zum mitgeführten PE (Erdpotential) schutzisoliert ausgeführt sind.
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.703
    Zustimmungen:
    399
    Deshalb war noch vor ein paar Jahren bei TT nur Nym-0 vor dem Stromkreisverteiler erlaubt und der PE lag separat. Warum man jetzt davon abgeht, musst du nicht mich sondern die Normungsgremien fragen. Bestimmt, damit der Wechsel TT-TN und umgekehrt einfacher ist.
    Die Abschaltbedingungen für 63 A erreichst du mit einem Erder aber trotzdem nicht oder sehr sehr selten.
     
  15. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.037
    Zustimmungen:
    337
    Schutzisolierung bedeutet Schutz durch dopelte Isolierung. Ist in NYM und NYY gegeben, auch untereinander. Bei NYCWY hingen nicht.
     
Thema:

PE-Querschnitt

Die Seite wird geladen...

PE-Querschnitt - Ähnliche Themen

  1. Querschnitt innerhalb der Verteilung

    Querschnitt innerhalb der Verteilung: Hallo leute, ich hätte da mal wieder eine frage: Wenn ich mit einer Zuleitung von 16mm² ankomme und innerhalb der Verteilung alles auf 10mm²...
  2. Vorliegender Querschnitt ausreichend für Heizungssteuerung?

    Vorliegender Querschnitt ausreichend für Heizungssteuerung?: Hallo zusammen, kürzlich wurde bei uns die Heizung erneuert. In der alten Heizung gab es einen Innentemperaturfühler inkl. manueller...
  3. Anschluss einer LED-Lampe scheitert an der Größe des Querschnitts

    Anschluss einer LED-Lampe scheitert an der Größe des Querschnitts: Liebe Team-Mitglieder, ich möchte meine alte Deckenleuchte gegen eine LED-Lampe (Ledvance Planon Round) austauschen. Nachdem ich die alte Lampe...
  4. Anschlussleitung Baustromverteiler Einspeiseseite PE und N zusammen oder nicht?

    Anschlussleitung Baustromverteiler Einspeiseseite PE und N zusammen oder nicht?: Hallo! Erst einmal vielen Dank für die Aufnahme hier :) Nun zu meiner ersten Frage an die Fachleute hier: Ein Bekannter, der eine kleine Baufirma...
  5. Kabel Querschnitt

    Kabel Querschnitt: Guten Tag Zusammen Ich plane gerade eine Sauna aufzustellen mit eventuell einem durchlauferhitzer die UV ist von der haupt uv 45 m entfernt ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden