PEN Leiter Nach Zähler

Diskutiere PEN Leiter Nach Zähler im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Zusammen, Habe ein paar Fragen zum Thema Zählerschrank und PEN. Im Zuge einer Renovierung werde ich den alten Zählerschrank ersetzen....

  1. #1 Hugo1956, 27.05.2018
    Hugo1956

    Hugo1956

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    Habe ein paar Fragen zum Thema Zählerschrank und PEN. Im Zuge einer Renovierung werde ich den alten Zählerschrank ersetzen. Leitung vom HAK zum Zähler ist 4-adrig. Weitere Hauptleitungen sind einmal 4-adrig und einmal 5-adrig.

    1. Es ist ja i.O. wenn ich den PEN erst im Zähler auftrenne, oder?

    2. Erste Idee war die 4-adrige Zuleitung im unteren Anschlussraum auf PE und N auflegen und somit den PEN auftrennen. Anschließend den PEN der 4-adrigen Abgangsleitung auf N legen. Aber irgendwie habe ich Bauchschmerzen dabei. Das ist doch so nicht zulässig, oder? Die 4 adrige Leitung zu ersetzen ist halt sehr schwierig, da sie durch den bereits renovierte Teil verläuft. Gibt es eine Möglichkeit das ganze elegant zu lösen?

    Gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 27.05.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.773
    Zustimmungen:
    1.251
    Also im unterem Anschlussfeld hast du eine PEN- Schiene und eine N-Schiene. Auch wenn der N von der PEN-Schiene abgeht bleibt das eine PEN-Schiene. PEN ist zuerst Schutzleiter und danach Neutralleiter! Du solltest mal nach Netzform TN-C-S-Netz googeln.
     
  4. #3 Zelmani, 27.05.2018
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    11
    Von einem PEN darfst Du beliebig oft einen N abzweigen, nur vom N darfst Du Dir natürlich keinen PEN holen. D.h. der PEN der Steigleitung muss auf die PEN-Schiene im Zählerkasten, dann sollte alles in Ordnung sein. Das geht allerdings nur, wenn Du nicht schon im HAK aufteilst.
     
  5. #4 elektroblitzer, 27.05.2018
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.469
    Zustimmungen:
    90
    Sehr gewagt. Leider waren wohl die VDE Vorschriften nicht zur Hand. Es ist nach VDE 0100-410, VDE 0100-510 zu verfahren.
     
  6. #5 Zelmani, 27.05.2018
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    11
    Bzw., wenn Du die Hauptleitung zum Zähler gegen eine fünfadrige tauschst (was ja eigentlich zu empfehlen ist), kannst Du trotzdem so verfahren, wie oben beschrieben, nur muss dann der grüngelbe der Hauptleitung an beide Enden mit blauem Isoband als PEN markiert werden. Wenn dann irgendwann später die vieradrige Steigleitung getauscht wird, brauchst Du bloß noch das Isoband zu entfernen, um den PEN zum reinen PE umzuwidmen, und du hast TN-S ab HAK.
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    164
    D.h. aber nicht das der HAK auch die etsprechenden Möglichkeiten hat.

    Lutz
     
  8. #7 Pumukel, 27.05.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.773
    Zustimmungen:
    1.251
    Noch ein Hinweis am HAK und im Vorzählerbereich hast du nichts verloren!
     
  9. #8 Hugo1956, 27.05.2018
    Hugo1956

    Hugo1956

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten.
    Nur nochmal um sicher zu gehen, dass ich es richtig verstanden habe.

    Unterer Anschlussraum:
    5-polige Schiene. Die oberste ist die N-Schiene, die unterste die PEN Schiene.
    Von der N-Schiene geht der blaue, von der PEN-Schiene der gn/ge nach oben.

    Oberer Anschlussraum:
    gn/ge der 4-pol Abgangsleitung wird blau gekennzeichnet und an dem gn/ge aneschlossen, welcher von unten kommt.

    Passt das soweit?

    Ich kann mich halt daran erinnern, dass ein einmal aufgetrennter PEN nie wieder zusammen geführt werden darf. Die Auftrennung des PEN in PE und N würde ja dann im unteren Anschlussraum erfolgen. Die Zusammenführung dann im oberen Anschlussraum, oder?
     
  10. #9 Zelmani, 27.05.2018
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    11
    Das ist im Grunde auch richtig. Du musst halt unterscheiden, ob Du nur vom PEN einen N abzweigst (und den PEN als solchen weiterführst) oder ob Du nach der Auftrennung mit N und PE weiterfährst. Wenn letzteres, dann darf Dein PE natürlich keinen Betriebsstrom führen, den er von einem PEN weiter hin in der Anlage übernimmt, genau sowenig wie Dein N nach der Auftrennung nochmal geerdet werden darf.

    Und für einen (grün/gelben) PEN gilt grundsätzlich, dass er an allen (!) Anschlussenden mit blauer Markierung gekennzeichnet werden muss.
     
  11. #10 Hugo1956, 27.05.2018
    Hugo1956

    Hugo1956

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Dann würde ich halt auch bei dem 5 adrigen Kabel nur den PE verwenden und die Auftrennung dann im Unterverteiler vornehmen. Danke mal
     
  12. #11 Pumukel, 27.05.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.773
    Zustimmungen:
    1.251
    Diese Arbeit solltest du besser einer Elektrofachfirma überlassen! Im oberen Anschlussraum also nach dem Zähler kann durchaus auch ein PEN und ein N vorhanden sein!
     
  13. #12 elektroblitzer, 27.05.2018
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.469
    Zustimmungen:
    90
    Und wird denn die VDE 0100-540 noch beachtet oder nicht??!!
     
  14. #13 Hugo1956, 28.05.2018
    Hugo1956

    Hugo1956

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ne kleine Skizze. Das ganze wird übrigens schon noch mit nem Meister durchgesprochen und abgenommen. Der ist leider momentan im Urlaub und ich sollte schonmal alles vorbereiten. Also keine Panik :)


    [​IMG]
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.533
    Zustimmungen:
    516
    :?:

    Wozu diesen "Klemmblock PEN" ?

    Der PEN wird so früh wie möglich aufgeteilt,

    und dann sollte es keinen weiteren PEN mehr geben !
    .
     
  16. #15 Hugo1956, 28.05.2018
    Hugo1956

    Hugo1956

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kommt daher, weil ich ja einmal 4-adrig und einmal 5-adrig als Abgangsleitung habe. Somit benötige ich PE, N und PEN im oberen Anschlussraum.
     
  17. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Als Abgangsleitungen dürftest Du Anspeisungen zu UV meinen.

    Meiner Meinung nach gehört die 4pol. getauscht.
     
  18. #17 Hugo1956, 28.05.2018
    Hugo1956

    Hugo1956

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Genau das war ja meine Eingangsfrage.
    Ich würde sie im Normalfall auch tauschen. Leider ist dies nur mit sehr hohem Aufwand möglich.
    Wenn es also irgendwie zulässig ist, sie drin zu lassen, dann bleibt sie.
     
  19. #18 Octavian1977, 28.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.651
    Zustimmungen:
    850
    Ziel des frühen Aufteilens des PEN ist es einen sauberen PE zu erhalten und Ausgleichsströme zu vermeiden die bei gePENnten Systemen zwingend auftreten.

    Das im Hinterkopf ergeben sich zwei Lösungsmöglichekeiten:

    1. Die Anlagenteile mit 4adriger Einspeisung werden auf 2 Phasen, N, PE umgeklemmt. Das geht natürlich nur wenn dort kein Drehstrom benötigt wird, und die Leistung dann noch aussreicht (-1/3). Zusätzlich dürfen natürlich keine TN-C Kreise an den Verteilungen mehr bestehen.

    2. Es wird so sie angedacht im HAK die Brücke gesetzt, ab dort wird das System mit 3Phasen, PE und PEN weitergeführt.
    Der PEN ist dabei der blaue, wichtig ist hierbei immer die grüngelbe Markierung des blauen PEN an JEDEM Anschlußpunkt.


    Die VDE sieht hier leider vor, daß das System mit 3Phasen N, PEN weitergeführt wird.
    Das hat aber den entscheidenden Nachteil, das es weiterhin im System KEINEN sauberen PE gibt, bis das letzte Stück TN-C beseitigt wurde, sehr Nachteilig denn dann brauch man sich eigentlich auch nicht die Mühe zu machen den Rest auf TN-S um zu stellen.

    Meines Erachtens wäre Lösung 1 zu bevorzugen, da mit dieser Maßnahme ein komplettes sauberes TN-S Netz entsteht.
     
  20. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    551
    Was soll das werden? Das ist weder VDE gerecht noch toll so!
     
  21. #20 Octavian1977, 30.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.651
    Zustimmungen:
    850
    Nach VDE hat der PEN zwei mögliche Farbgebungen entweder grüngelb mit blauer Markierung oder blau mit grüngelber Markierung.

    Die blaue Version darf angewendet werden wenn das vorher ein N war.

    Ist hier bei neuer Verlegung zwar nicht der Fall, aber es soll ja erreicht werden, daß das Netz sicherer und besser im Bezug auf die EMV wird.
    Das ist aber nicht erreichbar wenn man mit N und PEN arbeitet.
    Erst wenn man den PE der neuen Anlagenteile sauber trennt von dem PEN der alten und zwar so früh wie möglich ergibt sich Besserung.

    Das wäre allerdings wie bereits beschrieben die Lösung die zu bevorzugen wäre wenn das mit einem 2Phasen N,PE System nicht machbar ist.
     
Thema:

PEN Leiter Nach Zähler

Die Seite wird geladen...

PEN Leiter Nach Zähler - Ähnliche Themen

  1. PEN trennen

    PEN trennen: Hallo zusammen, ich bin der neue Kurz zu mir, ich bin der Maik, 34 Jahre alt und von Beruf Kundendienst-Techniker im Bereich KFZ Hebebühnen,...
  2. Warum FI gefährlich bei PEN trotz Phasentrennung?

    Warum FI gefährlich bei PEN trotz Phasentrennung?: Hallo, ich frage mich warum ein FI nicht bei einem PEN eingesetzt werden darf (mal abgesehen von Fehlauslösungen) Mir ist klar, dass in diesem...
  3. PEN Leiter nach zähler

    PEN Leiter nach zähler: Hallo, ich habe folgende frage, ich möchte ca 170m erdkabel zu einem zweiten haus verlegen als stromanschluss. Anschluss im jetzigen haus ist 40A...
  4. 3 Leiter Schaltung - Beleuchteter Schalter

    3 Leiter Schaltung - Beleuchteter Schalter: Hallo, ich habe eine Frage. Wieso leuchtet bei der 3 Leiter Schaltung die Lampe im Taster sofern, obwohl dieser nur durch N oder L gespeist wird?...
  5. Anschluss des Nullleiter an zweitem Zähler zulässig?

    Anschluss des Nullleiter an zweitem Zähler zulässig?: Hallo zusammen, ein Elektriker hat bei uns den Zähleranschlusskasten erweitert, da für eine PV-Anlage ein zweiter Zähler integriert werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden