Personenschutzschalter oder Humbug?

Diskutiere Personenschutzschalter oder Humbug? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Kennt jemand dieses Produkt? Ist es geeignet für Steckdosen im TN-C-Netz, wenn man im Freien arbeitet? Ich sehe, daß da kein VDE-Prüfzeichen ist,...

  1. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand dieses Produkt? Ist es geeignet für Steckdosen im TN-C-Netz, wenn man im Freien arbeitet? Ich sehe, daß da kein VDE-Prüfzeichen ist, deshalb bin ich skeptisch und frege lieber.
    _______
    Personenschutzschalter Protect RCD
    Zum Schutz vor gefährlichen Stromschlägen
    Vielseitig einsetzbar, z.B. für elektrische Gartengeräte, im Haus, in der Werkstatt, bei Renovierung, etc.
    Integrierte Kindersicherung
    Zuverlässiger Schutz durch 2-polige Abschaltung
    Mit Unterspannungsauslösung
    Technische Daten
    Netzanschluss 230 V, AC
    Nennstrom 16 A
    Nennleistung max. 3.500 W
    Auslösefehlerstrom 30 mA
    Auslösezeit < 30 mS
    Temperaturbereich bis -25°C
    Schutzart IP 40
    Abschaltung 2-polig (L, N)
    Prüfzeichen KEMA/KEUR, KEMA/GS, CE
     
  2. Anzeige

  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Nullvolt, 08.11.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ja, besonders die Unterspannungsauslösung ist gut für den dezentralen Einsatz im TN-C-System, da sie auch beim vielzitierten PEN-Leiterbruch schützt.

    Wenn allerdings das Bad oder die Außensteckdose neuinstalliert werden, kann man sich mit den Teilen nicht aus der Affäre ziehen! Dann muss ein echter FI her! (Obwohl dieser keine Unterspannungsauslösung hat)

    0V
     
  5. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich halte es nicht nur für sinnvoll, sondern für NOTWENDIG! Ich habe schon gehört, wie einem im Garten die Kabeltrommel in den Teich gefallen ist, und er mit der Bohrmaschine in der Hand hat es gar nicht gemerkt! Erst als die Bohrmeschine kein Strom hatte... (er hat aber im Haus einen installierten FI-Schutz).
    Wir machen häufig etwas draußen, dabei benutzen wir mal die, mal die Steckdose, je nach dem welches Fenster näher zum "Arbeitsplatz" ist... So würde mir dieser mobile FI-Schutz sehr gefallen, wenn das wirklich sicher ist. Ich wüßte gern, auf welchem Prinzip das funktioniert, weil ich "klassische Nullung" habe (zweiadrig, Außenleiter/PEN).
     
  6. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nullwolt,

    eigentlich wollte ich draußen eine FI-Schukomat-Steckdose von Busch-Jaeger installieren, aber wenn diese mobile FI-Sache funktioniert und WIRKLICH SCHÜTZT, hat es den Vorteil, daß ich das Ding vor jede Steckdose, die ich gerade brauche, aufsetzen kann. Wenn der Kabel zu kurz ist, nehme ich halt eine andere Steckdose und dieses Ding mit...
     
  7. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Hallo OEmer,

    leider funktioniert dein Link bei mir nicht, ich habe das Ding hier gefunden:
    http://www.sicherwohnen.com/product_inf ... cts_id=124

    P.S. an den Admin: Ich will hier keine Werbung machen, ich will wissen, ob es ein sicheres Produkt ist, oder nur eine Attrappe.
     
  8. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Wer stellt das her? Gibt es das Ding auch made in Germany? ;-)

    Das Prüfzeichen habe ich jetzt gefunden: KEMA-KEUR is in Nederland een begrip dat synoniem is met veiligheid... :)
     
  9. #8 Heimwerker, 08.11.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich nicht kaufen.

    Für 5€ weniger Geld gibt es bei www.conrad.de Artikel-Nr.: 620603 - 62 ein ähnliches Gerät.
    Allerdings ist das von conrad für außen geeinget (Schutzart IP44) und hat vermutlich sogar ein VDE-Zeichen


    Oder für 29,95€ was von Brennenstuhl (sehr guter Hersteller) mit 2m Leitung: Artikel-Nr.: 620604 - 62
     
  10. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Heimwerker,

    haben wir inzwischen auch gefunden :), kein VDE, aber wenigstens TÜV und "made in Germany". :) Den holen wir uns.
     
  11. #10 Heimwerker, 08.11.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Wo steht das mit den Prüfzeichen?

    Welchen meinst du?
     
  12. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    auf dem Bild
    PERSONENSCHUTZ-ZWISCHENSTECKER 16 A
    Artikel-Nr.: 620600 - 62
    das Ding ist weiß
     
  13. -Mac-

    -Mac-

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Das CE Zeichen reicht den meisten ja oft aus.. Und das ist anscheinend überall drauf. Das Zeichen ist für mich so gut wie bedeutungslos, weil das wirklich auf jedem schrott zufinden ist und ( für mich zumindest ) kein Qualitäts oder Sicherheitsmerkmal ist.
    Kauf dir lieber was mit VDE Zeichen.
     
  14. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Mir reicht CE nicht, aber TÜV ist nicht CE! Mit VDE-Prüfzeichen habe ich bisher nichts gefunden.
     
  15. #14 Heimwerker, 08.11.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte, du wolltest das Gerät draußen verwenden?
     
  16. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Draußen bin ich mit dem Gerät, aber die Steckdosen, an die ich es anschließen will, sind drinnen, im Haus. Oder muß da die IP 44?
     
  17. #16 Heimwerker, 08.11.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Achso.

    Für innen ist das ok.

    Heimwerker
     
  18. Bert

    Bert

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    P.S. Ich schaue mir die schwarze für draußen auch an, wenn sie wenigstens TÜV hat, nehme ich die auch, aber ich habe zu der weißen die Gebrauchsanweisung heruntergeladen und den Daten nach scheint sie OK zu sein. Bei der schwarzen weiß ich es (noch) nicht, da ist kein Datenblatt.
     
  19. -Mac-

    -Mac-

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Dich mein ich ja garnicht ^^
    Nur, die leute gehn in den baumarkt, hol sich da von mir aus nen 5er set halogen lampen mit trafos etc für 15€ und denken mit CE zeichen seien sie auf der sicheren seite und hätten auch nochn schnäppchen gemacht. es ist echt traurig, dass ausgerechnet die EU das Zeichen nahezu überall draufpappen lässt. Die Richtlinien möchte ich gern mal sehen..
     
  20. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt daran, das diese Kennzeichnung lediglich eine Konformitätserklärung ist. Der Hersteller erklärt damit, das sein Produkt den Vorschriften der EG entspricht, mehr ist das nicht. Das Zeichen muss zwangsläufig auf allen Geräten sein, die in der EG verkauft werden.

    Mehr dazu:
    http://de.wikipedia.org/wiki/CE-Kennzeichnung
     
  21. -Mac-

    -Mac-

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Genau und diese Vorschriften scheinen sehr locker zu sein. guck dir allein mal so manches Spielzeug aus dem asiatischem raum an. die sind entweder schrott oder voller giftstoffe usw.
     
Thema:

Personenschutzschalter oder Humbug?

Die Seite wird geladen...

Personenschutzschalter oder Humbug? - Ähnliche Themen

  1. Personenschutzschalter (PRCD) brennen andauernd durch

    Personenschutzschalter (PRCD) brennen andauernd durch: Hallo, ich brauche den Rat von Fachmännern. Wir haben einen Gartenteich mit Wasserlauf, also auch eine kleine Pumpe (50W). Neben der Pumpe...
  2. Ansprechzeit Fehlerstrom Personenschutzschalter

    Ansprechzeit Fehlerstrom Personenschutzschalter: Hallo! Ich möchte gern vor die Teichpumpe im Schwimmteich einen Fehlerstrom Personenschutzschalter hängen. Alle Produkte die ich bisher fand...
  3. Personenschutzschalter in meinem VW Bus Camper

    Personenschutzschalter in meinem VW Bus Camper: Hallo Zusammen im letzten Griechenlandrlaub ist an meinem 89er VW Bus California zig mal unmotiviert der Original Personenschutzschalter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden