Phasenschienen Installation mit Schaltung

Diskutiere Phasenschienen Installation mit Schaltung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Aber die genannten Stromschienen haben üblicherweise einen definierten "N". Bei der Versogung über Stecker kann es passieren daß dann eben...

  1. #21 LED_Supplier, 13.06.2021
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    217
    Ich würde das auch "fest" installieren, da es schon optisch besser ausschaut als ständig ein Stecker / Kabel in einer Steckdose. Nur für die Sicherheit spielt das keine wesentliche Rolle.

    Bei Stecker "richtig" gesteckt / feste Installation:
    - alles an: 3 x spannungsführende Kupferleiter, 1 x neutral
    - alles aus: 1 x spannungsführender Kupferleiter, 1 x neutral

    Bei Stecker "falsch" gesteckt:
    - alles an: 1 x spannungsführender Kupferleiter, 3 x neutral
    - alles aus: 1 x spannungsführender Kupferleiter, 1 x neutral

    Warum soll dann die "Steckerinstallation" gefährlicher sein?

    Im Gegensatz zu einer offenen Fassung wie z.B. E27 bei Bedtischleuchten etc., kann ich in die 3 Phasenstromschiene mit den Fingern greifen, ohne die Kupferleiter berühren zu können. Von dem her ist die Installation hier sogar sicherer.
     
  2. #22 Alexander K., 13.06.2021
    Alexander K.

    Alexander K.

    Dabei seit:
    12.06.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal danke für die zahlreichen Antworten.

    Um nochmal ein paar Fragen zu beantworten die aufgetaucht sind.

    Die Stromschiene ist von Ergo und 2 Meter lang original mit Ergo Stromanschluss.
    Betrieben wird das ganze in einem kleinen Einzelhandel.

    Aktuell ist das ganze wohl schon seit einer ganzen Weile (mit nur einer Phase) über die Steckdose in Betrieb. Der Schukostecker hat einen Schalter zum ein- und ausschalten. Die Stromschiene ist an einer abgehängten Decke mit Schellen montiert. Soweit ich gesehen habe ist dort ein dreiadriges Verlegekabel montiert (Vollkupfer 1,5 mm²) davon abgehend vorher nochmal zwei LED Scheinwerfer die von einer Abzweigdose ausgehen. In der Abzweigdose wurde das Kabel welches von der Steckdose kommt via Wagoklemmen aufgeteilt so dass die zwei angeschlossen Leuchten und die Schiene mit Strom versorgt werden.

    An die Schiene angeschlossen sind vier Halogen-Metalldampflampen, bestückt mit 3x Osram Powerball HCI-T 70W und 1x Osram Powerstar HQI-TS 70W - Die Lampen selbst sind nicht von Erco.

    In dem Laden soll es eine Art Nachtbeleuchtung geben. Dazu sollen dann weitere zwei Leuchten die mit Kompaktleuchtstoffröhren bestückt sind (2x2 24W) verwendet werden. Der Plan war eine weitere Phase der Stromschiene dafür zu benutzen.

    Aber wenn ihr sagt das es eh normalerweise nicht zulässig ist so was über die Steckdose zu betreiben dann bleibt wohl eh nur die Option alles vorzubereiten und einen Elektriker zu bestellen. Sofern einer Zeit hat.

    Schöne Grüße
    Alexander
     
  3. #23 Pumukel, 13.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.389
    Zustimmungen:
    2.705
    Deine Schiene wird normal mit einem 5 Adrigem Kabel versorgt . Und die Versorgung über eine Steckdose mit Schukostecker ist Müll . Ich kann dir nur raten lasst das von einer Elektrofachkraft machen .
     
  4. #24 leerbua, 13.06.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.049
    Zustimmungen:
    1.720
    AHA,
    und Strahler mit z. B. E27 Fassung für eine "Bedtischleuchte", was auch das immer sein mag, kann ich dort nicht einstecken? :rolleyes:
     
  5. #25 eFuchsi, 14.06.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    2.063
    diese allgemeine Aussage stimmt so nicht...
     
  6. #26 Pumukel, 15.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.389
    Zustimmungen:
    2.705
    Selbstverständlich gibt es von dieser Regel auch Ausnahmen . ZB darf der N mit den L mit geschaltet werden . Das ist aber dann auch eine allpolige Abschaltung . Die Gefahr beim alleinigen Schalten des N besteht darin das das Gerät im ausgeschaltetem Zustand noch immer unter Spannung steht !
     
  7. #27 kabelkeber, 15.06.2021
    kabelkeber

    kabelkeber

    Dabei seit:
    12.02.2021
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    14
    mir wäre eine zu arge "Bastelei" mit Stecker und Schalter dazwischen usw.
    Auch wenn es funktionstechnisch nichts auszusetzen gibt, aber eine Stromschiene ist nicht vorgesehen für einen Stecker.
    Solche Installationen lassen einem die ehrlichen Handwerkerhaare nach oben gehen.
    -> 3x1,5 kommt an, wenn ich recht verstehe....

    -> Kleinstverteiler mit Schaltuhr ODER
    -> Dämmerungsschalter und Abzweigdose

    separaten Schalter kann man immer noch darunter anbringen... alles sauber im Kanal verlegt, ordentlich auf Gehrung

    Dann gibt das auch was.
     
  8. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    399
    Abgesehen davon, dass du im Prinzip Recht hast, findest du diesen Zustand aber bei unzähligen Leuchten mit Stecker, da es einfach keine Verpflichtung gibt einen zweipoligen Schalter einzubauen. Was bei Leuchten, wo man noch Teile ranstecken kann, genau zu dieser Situation führt.
     
  9. #29 Pumukel, 15.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.389
    Zustimmungen:
    2.705
    Das Problem sind unsere Schukostecker , die sind nicht verpolungssicher . Und 2 polige Schalter zu verbauen schmälert den Gewinn der Hersteller .
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    15.864
    Zustimmungen:
    1.105
    In Sachen Verpolungssicherheit ist die B-Republik einfach weit abgeschlagen nur drittklassig !

    In vielen anderen Dingen allerdings auch ! :D
     
    LED_Supplier gefällt das.
  11. #31 LED_Supplier, 15.06.2021
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    217
    Das wurde jetzt ganz und gar nicht verlangt....

    Es wurde dem Herrn @Pumukel bereits unzählige Beispiele von zulässigen Installationen mit Stecker genannt, aber er hat nunmal in seinem ersten Beitrag zu diesem Thread eine Meinung gefasst, und wird davon nicht mehr abweichen...
     
  12. #32 LED_Supplier, 15.06.2021
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    217
    Autocorrect lässt grüßen :oops:

    Aber was möchtest du damit sagen?
     
  13. #33 Pumukel, 15.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.389
    Zustimmungen:
    2.705
    Wo ist das Problem die Steckdose gegen eine Kabelauslassdose zu ersetzen und den Anschluss fachgerecht und verpolungssicher zu erstellen ? Über Schukostecker bleibt die Gefahr das eben der N statt dem (den) L geschaltet wird . Das eine Anlage funktioniert bedeutet noch lange nicht das sie Sicher ist . Ein allein geschalteter N ergibt keine sichere Anlage !
     
    Octavian1977 gefällt das.
  14. #34 Allstromer, 15.06.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    304
    Unabhängig von den Befindlichkeiten einiger hier, sehe ich nach wie vor kein Problem. die ERCO- Schiene am Wechselstromnetz zu betreiben.
    Nicht unbedingt die Idealkonfiguration.
    Auch wenn der Kobold noch so zürnt und hüpft.
    Er ist nun mal nicht der Nabel der Welt!

    Naja, vielleicht werden ja bald die Nachttischleuchten, Stehleuchten und sonstige einpolig geschalteten Haushaltsgeräte an der HAD betrieben.

    Allstromer
     
    LED_Supplier gefällt das.
  15. #35 Pumukel, 15.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.389
    Zustimmungen:
    2.705
    Allstromer auch du bist nicht der Nabel der Welt und Fakt das alleinige schalten des N in Festinstallationen ist nicht ohne Grund verboten. Und bei den Stromschienen gibt es eine feste Zuordnung der Leiter. Deine Beispiele sind alles ortsveränderliche Geräte. Nur mal für dich zum Nachdenken : Wenn ich den N in einem Wechselstromkreis trenne wäre das nach deiner Aussage zulässig ! Und nur weil deine Beispiele da einen Stecker haben ändert das daran gar nichts . Denn genau da kann der N allein geschaltet werden . Gefahren werden da nur durch den Aufbau der Leuchten verhindert .
    Und für den TE mach es richtig ohne Schukostecker oder lass es .
     
  16. #36 Allstromer, 15.06.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    304
    Ach übrigens, reines Gedankenspiel.
    Angenommen, die ERCO- Schiene ist nicht fest an der Wand oder Decke montiert, sondern auf einem mobilen Tisch o. ä. oder z.B. Aquarium etc..
    Also eigentlich keine sogen. Festinstallation.
    Was dann?

    Sorry, war Selbstgespräch.
    Der Kobold ist hier ausdrücklich nicht gemeint, da dieser sich in einem unklaren Zustand befindet.

    Allstromer
     
  17. #37 Octavian1977, 15.06.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    28.518
    Zustimmungen:
    1.767
    Hat der Hersteller die Schiene für solche Installationen zugelassen?
     
  18. #38 Pumukel, 15.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.389
    Zustimmungen:
    2.705
    Auch da gilt das diese Schiene Verpolungssicher angeschlossen werden muss und das geht zb über einen CEE -Stecker aber eben nicht über einen Schukostecker !
     
  19. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    399
    Das wird man nicht mehr ändern können, da sich das System nicht nur hierzulande, sondern weltweit am meisten durchgesetzt hat.
     
  20. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    399
    Wenn es den auch in weiß für eine UP-Installation passen zum Schalterprogramm geben würde, würde man sich sowas auch eher mal in die Wand setzen. Wird aber alleine schon von der Größe her eng. Als die konzipiert wurden, hat man eher an den Außenbereich wie Landwirtschaft, Bau, Camping oder sonstiges gedacht. Camping von der Kabeltrommel bis zumWohnwagen und auf dem Bau, wo das wirklich Sinn machen würde - Fehlanzeige.

    Dann eher das Schweizer System, denn das Französische scheidet ja aus, da Abwärtskompatibel zu Schuko
     
Thema:

Phasenschienen Installation mit Schaltung

Die Seite wird geladen...

Phasenschienen Installation mit Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Phasenschienenwahnsinn?

    Phasenschienenwahnsinn?: Hallo Leute, Ich kann es immer noch kaum glauben, dass in Ländern wie Österreich oder Deutschland, wo beinahe jeder Graßhalm genormt ist, jeder...
  2. Phasenschienen von Eaton

    Phasenschienen von Eaton: Grüße, ich habe es heute endlich mal geschafft meinen Netzwerkschrank eine Eigene Sicherung zu Gönnen. Dazu musste aber die Alte Eaton...
  3. Anschluss bei untereinander liegenden Phasenschienen

    Anschluss bei untereinander liegenden Phasenschienen: Hallo, normalerweise legt man ja die 3 polige Phasenschiene direkt an die Hauptsicherung und kann dann in der selben Reihe die Leistungsautomaten...
  4. Elektroinstallationen im Überflutungsgebiet

    Elektroinstallationen im Überflutungsgebiet: Ich grüße euch Freunde. Hier mal ein kleiner Input aus meiner Region bei Erftstadt. Ich habe einen befreundeten Elektroinstallateur welcher...
  5. LED Installation - Sorge vor Kabelbrand

    LED Installation - Sorge vor Kabelbrand: Hallo zusammen, wir bauen gerade neu und sind gerade dabei die Decke mit einer beleuchteten Schattenfuge (LED Stripes) abzuhängen. Insgesamt...