Phasenverteilung im 3poligen Verteiler

Diskutiere Phasenverteilung im 3poligen Verteiler im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich bin im Moment in Neuseeland und arbeite als Elektriker auf einer Großbaustelle, ein Krankenhaus in Christchurch. Ich habe nicht wirklich viel...

  1. #1 M4rtl28, 04.06.2015
    M4rtl28

    M4rtl28

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin im Moment in Neuseeland und arbeite als Elektriker auf einer Großbaustelle, ein Krankenhaus in Christchurch. Ich habe nicht wirklich viel Erfahrung mit großen komerzielen Baustellen. Meine meiste Erfahrung ist mehr mit Einfamilienhäusern und kleineren Wohnblöcken. Hier wird geschaut das gezielt nach Plan im 3 poligen Verteiler alle einpoligen Stromkreise gleichmäßig auf L1,L2 und L3 zu verteilen, so das es z.B. nicht möglich ist das alle Stromkreise für Licht auf L1 liegen. Erst ist aber noch zu sagen hier gibt es kein L1,L2 und L3, schlicht rot (L1), weiß (L2), blau (L3), schwarz ist hier der neutralleiter und gelb-grün ist ebenso der PE (Ich weiss natürlich das normalerweise blau der Neutral ist, aber hier ist eben alles ein bischen anders). Das ganze ist in der Elektrischen Bauzeichnung an den jeweiligen Stromkreisen wie folgt bezeichnet: z.B. G3|R|10; G3 für den Verteiler, R für Red (L1) und 10 die nummer für den Stromkreis. z.B. G20|B|7; G20 für Verteiler, B für Blau (L3) und 7 die nummer des Stromkreises (somit weiss ich die Zuleitung für diesen Stromkreis kommt in Verteiler G20 auf die Phase Blau (L3)).
    Ich kann mich nicht Erinnern das wir es in meiner alten Arbeit jemals so gemacht haben, dachte durch die 3 polige sammelschiene (phasenschiene) mit der ich die Sicherungsautomaten in der Verteilung verbinde, verteilen sich die einpoligen Stromkreise auf die 3 Phasen L1,L2 und L3 (L1,L2,L3,L1,L2,L3,L1,L2,L3 usw.). Und somit ist gegeben das nicht alle Last auf einer Phase liegt (z.B. alle Stromkreise auf L1). Einfaches Beispiel installation einer Wohnung mit Küche (K), Wohnzimmer(W) und Schlafzimmer(S): K Licht auf Leistungsschutzschalter 1(LS) (L1), K Steckdosen auf LS2 (L2), W Licht LS3 (L3) W Steckdosen auf LS 4 (L1), S Licht auf LS5 (L2), S Steckdosen auf LS6 (L3) usw...Ist es nicht wurst auf welcher Phase sich die verschiedenen einpoligen Netze befinden, solange sie auf die 3 phasen verteilt sind und nicht alle auf einer Phase liegen. Dachte es wäre nur für 3poligen Drehstrom wichtig damit die Drehrichtung stimmt.
    Der Vorarbeiter hier hat mich gefrag wie es in Deutschland gehandhabt wird, woran ich im Plan sehen kann welcher einpoliger Stromkreis auf welche Phase geht (sprich L1,L2 oder L3).
    Meine Frage ist nun folgende: Wird es in Deutschland an größeren Gebäuden ähnlich gehandhabt? Wenn ja wie wird es im Plan eingezeichnet? Und was wäre so schlimm wenn z.B. alle Stromkreise für Licht auf L1 liegen würden und die restlichen Stromkreise (Steckdosen usw.) sich auf L2 und L3 verteilen? Verstehe den Sinn nicht.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Henkel060782, 04.06.2015
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Der sinn ist das du die Phasen gleichmäßig belastet bei deinem Beispiel wäre ja Tagsüber wenn kein Licht und zufällig wohnzimmer und Küche auf einer Phase ist nur eine Phase belastet. Daduch entsteht eine Sternpunktverschiebung und ein Ausgleichstrom über N Wenn du deine anlage ganz gleichmäßig verteillt hast fließt über N kein Strom.


    [​IMG]


    http://elektronik-kurs.net/elektrotechnik/dreiphasensysteme/
     
  4. #3 Forentroll, 04.06.2015
    Forentroll

    Forentroll

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eine einphasige Verteilung in die einzelnen UV wirst du in D wohl nirgends finden, außer > 1960.
    Ich kann dir jetzt nur erzählen wie es bei uns ist ( Shoppingcenter). Bei uns werden bei der Verteilung in die einzelnen UV die Phasen unter Beibehaltung der Drehrichtung durchgetauscht, bei größeren UV's auch innerhalb. D.h. L1 wird zu L2 usw.
    Hintergrund ist, da durch die Verwendung von Phasenschinen, bestimmte Phasen immer mehr LSS abbekommen als andere. Somit wird somit eine ungleiche Lastverteilung verhindert.

    IdR werden die Stromkreise für Beleuchtung in so einem Objekt auch immer an der Grenze gefahren, denn der Bedarf für die Beleuchtung, gerade für die innenliegenden Flure und Räume lässt sich gut berechnen. Deswegen nie sämtliches Licht auf ein Phase, weil diese Phase eine gleichmäßige aber tagesabhängig wechselnde hohe Last hat.
    Außerdem wenn die erste Phase mal fehlt, muss die ganze Notbeleuchtung vom System gepuffert werden und dass über mehrere Stunden. Dafür ist die aber gar nicht ausgelegt.

    Sich keine großen Gedanken darüber machen, sondern intuitiv aufzuteilen bringt oft bessere Ergebnisse, als sich tagelang den Kopf zu zerbrechen und zu planen.
    Und dies denn auch noch zu prüfen! Denn Die beste Planung nützt nichts, wenn nicht ständig dessen Umsetzung geprüft wird.

    mfG
    F.T.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.494
    Zustimmungen:
    370
    Ohne weiteren Kommentar entfernt!

    P.
     
  6. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.708
    Zustimmungen:
    384
    In Deutschland und einigen entwickelten Nachbarländern ist die Installation nach Farben (aka "Malen nach Zahlen") nicht wirklich üblich. Hier werden Stromlaufpläne und Verteilerpläne in allpoliger Darstellung (all-pole representation - circuit diagram) genutzt. Und ja, es gibt hier Elektriker, die diese lesen können.
     
  7. #6 M4rtl28, 04.06.2015
    M4rtl28

    M4rtl28

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @karlo
    Glücklicherweise gehöre ich zu den Leuten die Pläne in allpoliger Darstellung lesen könnn :)

    Ich meine nicht den Verteilerplan. Ich meine diese Art von
    Elektroplan:
    [​IMG]
     
  8. #7 werner_1, 04.06.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.176
    Zustimmungen:
    932
    Ganz einfach: Wenn L1 ausfällt, gibts im gesamten Gebäude kein Licht mehr! :(
     
  9. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.708
    Zustimmungen:
    384
    Das nennt sich Installationsplan. Dort sind für die Betriebsmittel die Verweise auf die jeweilige Verteilung und den Stromkreis zu finden (z.B. UV1/...) der das Betriebsmittel versorgt. Im Stromlaufplan der Verteilung ist dann ersichtlich, auf welcher Phase der Abgang zum Betriebsmittel angeschlossen ist.
     
  10. #9 M4rtl28, 04.06.2015
    M4rtl28

    M4rtl28

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die hilfreichen Antworten, nun weiss ich bescheid warum eine gezielte verteilung der phasen Sinn macht. Hab dann nur noch eine Frage. Angenommen ich hab 15 Räume und in jedem eine seperaten Stromkreis für Licht. Und ich möchte in meiner Planung die Stromkreise gleichmäßig im Verteiler auf die 3 phasen verteilen, so das die Last gleichmäßig verteilt ist. In welchen Plan und wo zeichne oder kennzeichne ich welcher Stromkreis auf welche Phase kommt, so das ich später weiss an welche Phase ich den jeweiligen Stromkreis aufzuklemmen hab (z.B Licht Raum 5 kommt auf Phase L2).
    Im allpoligen Stromlaufplan für den Verteiler?
     
  11. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.708
    Zustimmungen:
    384
    Ja.
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.868
    Zustimmungen:
    288
    Um noch mal auf die Ausgangsfrage zurückzukommen:

    Ich könnte mir gut vorstellen, das in diesem Gebäude die Elektroverteiler später auch nach diesem Code beschriftet werden, sprich es gibt z.B. je eine Reihe Sicherungsautomaten in rot/blau/bzw.weiß.

    Jede Rehe wird von 1bis... durchgezählt, fertig.
     
  13. #12 M4rtl28, 05.06.2015
    M4rtl28

    M4rtl28

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nun weiss ich Bescheid.
    Vielen Dank für die hilfreichen Antworten
     
Thema:

Phasenverteilung im 3poligen Verteiler

Die Seite wird geladen...

Phasenverteilung im 3poligen Verteiler - Ähnliche Themen

  1. Querschnitt innerhalb der Verteilung

    Querschnitt innerhalb der Verteilung: Hallo leute, ich hätte da mal wieder eine frage: Wenn ich mit einer Zuleitung von 16mm² ankomme und innerhalb der Verteilung alles auf 10mm²...
  2. Verteilung am CEE-Stecker

    Verteilung am CEE-Stecker: Guten Tag, Ich bin selber Elektroniker und auf Arbeit haben wir gerade eine Diskussion über folgendem Fall: Eine große UV für eine...
  3. Verteiler in Garage

    Verteiler in Garage: Hallo zusammen, ich hoffe das ich in diesem Forum mein Dilemma lösen kann :-) Zusätzlicher Verteilerkasten in der Garage: ja o. nein....
  4. Sicherungskasten, Zählerkasten, Verteiler Abdeckungen kaufen nur wo

    Sicherungskasten, Zählerkasten, Verteiler Abdeckungen kaufen nur wo: Hi, ich habe einen Hausanschlussverteiler , wo der Zähler und meine Sicherungen untergebracht sind. Dieser wurde von mir 2000 zum Glück sehr...
  5. Elektrischer Verteiler ersetzen

    Elektrischer Verteiler ersetzen: Hallo zusammen Wir sind in ein altes ddr-Haus gezogen, das renovierungsbedürftig ist. Vor der Einstellung eines Elektrikers möchte ich mich über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden