Plug & Play Solaranlage

Diskutiere Plug & Play Solaranlage im Photovoltaik- / Windkraft-Forum Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, liebe Elektriker im Forum, Ich stelle hier mal ein Thema ein, in dem ich Euren fachlichen Rat suche. Ich habe mir nämlich eine Photovoltaik...

?

Wie Sinnhaft ist eine 1 Pasen Photovoltaik Anlage

  1. Bringt nichts

    4 Stimme(n)
    57,1%
  2. Ja kann man machen

    3 Stimme(n)
    42,9%
  3. Kann man machen, aber nur mit Batterie Speicher

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Frage erst Deinen Strom Lieferanten

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Sonstiges

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Wasser2018, 29.05.2019
    Wasser2018

    Wasser2018

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, liebe Elektriker im Forum,
    Ich stelle hier mal ein Thema ein, in dem ich Euren fachlichen Rat suche. Ich habe mir nämlich eine Photovoltaik Plug and Play Anlage für die Steckdose andrehen lassen.
    Beworben wurde diese, man könne damit seine Grundversorgung in einem EFH abdecken. Das war für mich zunächst sehr schlüssig, laufen doch in einem Hause immer irgendwelche Kleinverbraucher , Ob ein PC, Fernseher , Kühlschrank, selbst die Heizungspumpen im Keller laufen ständig. Also die Grundlast ist da, aber nicht sehr hoch. Soweit so gut, Ich bestellte daher eine Anlage und wollte diese selber aufs Dach bringen. Die Montage auf dem Dach war schwieriger als gedacht, da die Dachhaken nicht unverändert zu gebrauchen waren. . Das Problem wurde aber gelöst. Die Unterkonstruktion ist auf dem Dach , wenn auch noch nicht vollständig. Zwischenzeitlich kamen mir mehr und mehr Bedenken, über die Sinnhaftigkeit meiner Aktion, bzw, macht diese Anlage überhaupt einen Sinn.
    (1325 Watt Solaranlage Photovoltaik Plug & Play komplett Set für die Steckdose mit Zulassung nach VDE-AR-N4105 )
    durch Eigenverbrauch abgenommen werden kann, erspart das derzeitig 29,ct pro KW. So die Idee...
    Nur ich habe keine Verbraucher die ständig diese Leistung abnehmen der Stromüberschuss verpufft oder wird über den Zähler ins Netz zwangsläufig eingespeist ??? oder die Solaranlage bringt diese in dem Zeitpunkt keine Leistung. Die Folge meiner leider zu späten Erkenntnis ist, ohne Batterie Speicher bringt das nichts.
    Ich habe daher hier mal zwei Fragen,
    1. Wie kann man aus einer Phase drei Phasen erzeugen, dann wäre die gewonnene Photovoltaik Leistung im Hause besser verteilt und genutzt. Ich denke, hier an eine Phasenverschiebung durch Kondensatoren, so habe ich das jedenfalls mal vor 50 Jahren gelernt.
    2. Ich möchte de Phase des Haus eigenen Netzes einfach mit einem Batterie Speicher, ich denke hier an 1 oder zwei Gel Batterien, mit einer Gesamtleistung, die auch meinen Spitzenverbrauch, wenn beispielsweise der E- Herd benutzt wird, abdecken. Hierzu benötige ich ein Batterie Ladegerät und einen Wechselrichter , also einmal einen AC / DC Wandler und einen DC / AC Wandler . Das Batterie Ladegerät sorgt dafür das die Batterie nie Tiefentladen wird und der DC / Wandler gibt die 230 V zurück ins Haus eigene Netz. Leute das müsste doch funktionieren oder wo liegt mein Denkfehler. Oder löst wenn die Solaranlage ihren Strom einspeist und gleichzeitig aus dem Netz die Batterie geladen wird der Fi aus ?
    3. Und was passiert mit dem Überschussstrom ? Der Stromlieferant hat sicher etwas dagegen ? Ich möchte Sie bitten mich hier über die Folgen meines Tuns aufzuklären, wo sind die Tücke ? Anbei eine Skizze meiner beabsichtigten Installation.
    Mit einem freundlichen Hilfe Ruf von Wasser2018
    Anbei, eine Installations Skizze:
    upload_2019-5-29_10-22-20.png


     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Plug & Play Solaranlage. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zelmani, 29.05.2019
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    8
    Das ist leider nicht so einfach, wie es von den Anbietern immer dargestellt wird:

    Photovoltaikanlagen an der Steckdose

    Wenn es noch möglich ist, gib das Teil am besten wieder zurück...
     
  4. #3 MorePower, 29.05.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    28
    Du solltest dich damit mal beschäftigen was kWp bedeutet und was effektiv dabei rauskommt an Leistung über den Tag/das Jahr.
     
    patois gefällt das.
  5. #4 MorePower, 29.05.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    28
    Gar nicht.
    Für den Inselbetrieb könnte man sie bei der geringen Solarleistung zusammen schalten, aber für normalen Betrieb wird das nichts ohne 3-Phasen WR.
    Ist im Endeffekt auch nicht notwendig, speise das bisschen auf einer Phase ein und den Rest macht dein saldierender Stromzähler.
     
  6. #5 MorePower, 29.05.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    28
    Benutze einen Zähler mit Rücklaufsperre.
    Melde deine Solaranlage an.
    Speichere ihn so, dass du nichts zurückspeist (aufwändig, da Differenz aus Verbrauch und Erzeugung gebildet werden muss).
     
  7. #6 werner_1, 29.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.951
    Zustimmungen:
    857
    Wenn du so ein Solarmodul in eine Steckdose einsteckst, muss dies eine extra Steckdose sein, die direkt an der Verteilung hängt, sonst droht eine Überlastung des Stromkreises.
     
  8. #7 creativex, 29.05.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    245
    Bei den niedrigen Leistungen lohnt es sich nicht auf Drehstrom umzurichten .

    Ich würde es lassen wie es ist und es einfach einstecken . Ich hoffe nur du hast dafür nicht viel bezahlt weil die Ausbeute wird sehr sehr gering sein
     
  9. #8 eFuchsi, 29.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    406
    Das ist aber hoffentlich keine dieser Schrottanlagen, die direkt an eine normale Schukosteckdose einspeisen?

    Beachte: bei Stromausfall liefert diese Anlage auch keinen Strom, denn die Netzspannung an der Steckdose wird verwendet, um die Einspeisung freizuschalten und mit den 50Hz zu synchronisieren. Ansonsten hättest Du bei gezogener Steckdose Spannung auf den Pins.

    Außerdem ist es (glaube ich!) so auch nicht erlaubt.
     
  10. #9 MorePower, 29.05.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    28
    Auch wenn man es immer wieder mal liest...
    Wie das?
    Das ist ein Generator an der Leitung.
    Der Stromfluss Richtung Netz wird kleiner oder die Richtung kehrt sich ganz um.
     
  11. #10 werner_1, 29.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.951
    Zustimmungen:
    857
    1. Es können aus dem Netz 16A gezogen werden und zusätzlich die Leistung des WR.
    2. Bei einem Fehler können über den Netz-FI <=30mA Fehlerstrom fließen plus ein Fehlerstrom aus dem WR.
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.217
    Zustimmungen:
    330
    .
    Nun lieber Fragesteller, das "gar nicht" trifft nicht zu; ist wohl nur ein "Schnellschuss", denn ich ich vermute, dass selbst "MorePower" nach einigem Nachdenken wieder einfällt, wie man aus 1Phase auch 3 Phasen erzeugen kann. Selbst aus Gleichspannung kann man 3Phasen generieren.

    Theorie zu diesem Thema findest du unter dem Stichwort: Frequenz-Umrichter !
    .
     
  13. #12 MorePower, 29.05.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    28
    Ah du meinst damit eine Last, die an der Leitung noch hinter dem WR angeschlossen ist.
    Stimmt, die Leitung hinter dem WR hätte in der Tat ein Absicherungsproblem.

    Das lasse ich nicht gelten.
    Ein FI limitiert nicht dem Stom. Nur die Dauer.
    Fließt ein Fehlerstrom würde der Netz-FI auslösen und damit ist dieser Anteil weg.

    Problem bleibt, dass Plug-In WR wohl (meist) keinen (eingebauten) FI haben.
    Aber damit sollte man sie nicht wegen Überlast, sondern lieber überhaupt nicht betreiben.
     
  14. #13 MorePower, 29.05.2019
    MorePower

    MorePower

    Dabei seit:
    04.02.2019
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    28
    Erzähle mir mehr, wie man mit einem FU eine Netzsynchronisation macht.

    3-Phase erzeugen != 3-Phasen einspeisen.
     
  15. #14 werner_1, 29.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.951
    Zustimmungen:
    857
    Ein FI löst bei =>30mA aus. Sollten jetzt 20mA Fehlerstrom Richtung Netz fließen plus 20mA Richtung WR (ich weiß nicht, wie die WR intern verschaltet sind - geerdet oder nicht), löst der FI nicht aus.
    Wenn er auslösen würde, wäre die "gesamte" Spannung weg, da der WR nicht im Inselbetrieb läuft.
     
  16. #15 Octavian1977, 29.05.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Installation solcher Anlagen ist nur Durch den eingetragenen elektrofachbetrieb zulässig.

    Das einzige was der Laie selbst installieren darf sind Steckerfertige Anlagen, für diese MUß aber zuvor durch den Fachmann eine entsprechende spezielle Einspeisesteckdose installiert werden.

    Jegliche PV Anlagen auch für Inselbetrieb müssen der Bundesnetzagentur gemeldet werden.

    Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung ist es NICHT erlaubt Erzeugungsanlagen an Schukosteckdosen an zu schließen!!!
     
    benni565 gefällt das.
  17. #16 werner_1, 29.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.951
    Zustimmungen:
    857
    Ich glaube, da bist du aber im Irrtum. :oops:
     
  18. #17 Zelmani, 29.05.2019
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    8
    Ich glaube, da irrst Du, Werner. Siehe Punkt 11 im oben verlinkten VDE-FAQ. Da steht auch alles weitere zum Thema drin. Ich weiß nicht, warum jetzt jeder hier noch seinen Senf dazu geben muss, zumal, wenn's nicht stimmt.
     
  19. #18 werner_1, 29.05.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.951
    Zustimmungen:
    857
    Und warum gibst du deinen Senf dazu? :rolleyes:

    Dann müssten sich aber ganz viele Hersteller irren, die ihre Module mit Schukostecker und CE... verkaufen.
    Ich habe oben eindeutig geschrieben, dass es ein extra Stromkreis sein muss, da sonst eine Überlastung droht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Zelmani, 29.05.2019
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    8
    Quelle: VDE, Forum Netztechnik/Netzbetrieb, https://www.vde.com/de/fnn/themen/tar/tar-niederspannung/erzeugungsanlagen-steckdose

    @werner_1 : Ich kenne Dich sonst als kompetenten und freundlichen Moderator, aber heute stehst Du etwas auf dem Schlauch, oder? ;):D
     
    patois gefällt das.
  22. #20 Pumukel, 29.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    560
    Diese Spielzeuge dürfen an einer Einspeisesteckdose betrieben werden. Sie liefern nur Energie wenn das Netz erkannt wird. Deshalb auch der Schukostecker ! Einspeisesteckdose deshalb weil sonst die Leitung nach dem LS überlastet werden kann.
     
    werner_1 gefällt das.
Thema:

Plug & Play Solaranlage

Die Seite wird geladen...

Plug & Play Solaranlage - Ähnliche Themen

  1. Spartrafo Solaranlage

    Spartrafo Solaranlage: Moin, ich hätte mal eine Frage zu Spartrafos. Wir haben eine 73,8 kWp Solaranlage auf einem Dach. Da wir den Strom mit über unser Windrad...
  2. Solaranlage an kleinen Motor anschließen

    Solaranlage an kleinen Motor anschließen: Hey, ich habe mir eine 2W Solar-"Anlage" gekauft (bei Amazon "2W PET SOLARPANEL 6V POLY KRISTALLINE SOLARZELLEN 2 WATT" eingeben, darf noch keine...
  3. Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt.

    Mini-Solaranlagen endlich auch in Deutschland erlaubt.: Was in anderen Ländern schon längst zum Alltag gehört, hat man nun endlich auch in Deutschland erlaubt. https://www.n-tv.de/ratgeber/Mini-Solar...
  4. 2500W Plug&Play Bin mir unsicher mit der Verkablung

    2500W Plug&Play Bin mir unsicher mit der Verkablung: Hallo zusammen, Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. War bereits im einen PV Forum nur da konnte mir leider keiner eine genaue Aussage machen....
  5. Wie installiere ich eine Solaranlage richtig?

    Wie installiere ich eine Solaranlage richtig?: Guten Tag liebe Forenmitglieder, Ich bin ganz neu hier und habe auch gleich eine Frage. Ich besitze einen Bauwagen und habe in diesem Lampen an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden