Polung vom FI/LS

Diskutiere Polung vom FI/LS im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Habe eine "Streitfrage" da ich WOMO fahre und im Forum aktiv bin wurde ich gefragt ob denn ein FI/LS Schalter auch dann auslöst wenn L1 und...

  1. #1 chris11, 19.10.2010
    chris11

    chris11

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe eine "Streitfrage" da ich WOMO fahre und im Forum aktiv bin wurde ich gefragt ob denn ein FI/LS Schalter auch dann auslöst wenn L1 und N verpolt werden.
    Der Anschluß geschieht über CEE und Adapter auf Schuko (nicht jeder Platz hat CEE). Da ist also eine Verpolung möglich und deshalb diese Frage. Ich bin mir nicht Sicher, da meine Lehrzeit schon 30 Jahre her ist und ich seit 15 Jahren nicht mehr im Beruf tätig bin.

    Christian
     
  2. Anzeige

  3. #2 79616363, 19.10.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Der FI tut auch wenn man ihn "verpolt", dem Summenstromwandler ist das wurscht. Sogar die Testtaste tut noch.
     
  4. #3 chris11, 19.10.2010
    chris11

    chris11

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der Meinung bin Ich auch nur ,haben wir einen Ingenieur der das Gegenteil behauptet ,deshalb die verunsicherung.
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Ingenieur sein heisst nich automatisch auch recht haben :lol:
     
  6. #5 Octavian1977, 19.10.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.664
    Zustimmungen:
    858
    dem LS ist die verpolung egal, allerdings darf man den N alleine nicht schalten!!!
    Begründung: wird aufgrund einer verpolung der N geschaltet ist trotz mangelnder Funktion immer noch eine gefährliche Netzspannung auf der Leitung.
    Hier sind 2polige LSS zu verwenden!
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.591
    Zustimmungen:
    552
    @Oktavian

    Sicher, aber was hat das mit der frage zu tun?
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.530
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    war das nicht so das beim FI der "N" vor bzw nacheilend geschalten wird ????.....Dann wäre eine Verpolung nicht so gut...
     
  9. #8 Matze001, 19.10.2010
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Bei 4pol ist das der Fall.

    Ich kenne die Blauen 230V CEE als "Campingstecker".

    Daher sollte es eigtl. egal sein, weil bei nur zwei Adern fließt der Strom eh erst wenn der letzte da ist.

    Vielleicht macht bei einem Wohnmobil ein PRCD Sinn, dieser erkennt die richtige Lage des L und N, und kann meineswissens nach auch einen nicht vorhandenen Schutzleiter in der Anlage "erkennen" und somit nicht einschalten.

    MfG

    Marcel
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Ist im Wechselstromkreis (Wohnmobil) nicht so tragisch.

    PS.: von welchem RCD reden wir überhaupt. In der Versorgungssäule des Campingplatzes (also hoffentlich noch richtig gepolt), oder einem zusätzlichem im WoMo?
     
  11. #10 chris11, 20.10.2010
    chris11

    chris11

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Es geht um einen zusätzlichen im WOMO . Da es Plätze gibt (ausland) die Schukoanschlüsse haben und da eine Verpolung möglich ist.

    Christian
     
  12. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Das ist bei einem 2pol FI nicht wirklich relevant.

    Bei einem 4pol FI muss der N sehr wohl am N sein (obwohl er trotzdem korrekt im Fehlerfall auslösen würde). Hier gehts aber hauptsächlich um das nacheilende Schalten des N.

    Ob jetzt spezielle 4pol. RCD nun eine Steuerspannung zwischen einem der 3 Aussenleiter und N abgreiden, kann ich nicht sagen. (z.B.: wiedereinschaltende RCDs). Diese könnten dann eventuell bei einer Verpolung kaputt gehen.
     
Thema:

Polung vom FI/LS

Die Seite wird geladen...

Polung vom FI/LS - Ähnliche Themen

  1. Fi löst Sporadisch aus bei RCI-Messung garnicht!

    Fi löst Sporadisch aus bei RCI-Messung garnicht!: Hallo, und für Hilfe schonmal Dank. Und nun zu meinem Problem. Der FI in ein UV löst plötzlich immerwieder mal aus, manchmal wenn die...
  2. Probleme mit FI-nach Zählereinbau in UV

    Probleme mit FI-nach Zählereinbau in UV: Hallo ich habe gestern einen Digitalen Stromzähler in meine UV eingebaut. Aufgrund der einfachheit habe ich den Zähler vor den FI-gesetzt. Da...
  3. Alter LS ersetzen welcher Typ

    Alter LS ersetzen welcher Typ: Hallo zusammen Ich habe in unserer Verteilung LSSicherungen Typ CMC PLV1N und PLV1 was ist hier der Unterschied? Bzw. der N hat den Nulleiter...
  4. Leitungsschutzschalter statt Schmelzsicherung für Lackierkabine nur welchen LS?

    Leitungsschutzschalter statt Schmelzsicherung für Lackierkabine nur welchen LS?: Schönen guten Abend liebe Elektriker Gemeinde, ich bin im Moment dabei die Absicherung meiner Lackierkabine zu modernisieren und würde gerne von...
  5. FI-Plicht Anlagenerneuerung det E-Anlage

    FI-Plicht Anlagenerneuerung det E-Anlage: bei mir würde die Zähleranlage erneuert. Ich wohne in einem Altbau mit klassischer Erdung. Teilweise sind noch Leitung ummantelt in Rohren verlegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden