POLWENDER

Diskutiere POLWENDER im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; . Hier deponiere ich für "Sunshine/Siloah" ein Schaltbild, welches zeigt, wie man mit dem alten VEDDER 228.9/1 und einem zusätzlichen Relais eine...

  1. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    .
    Hier deponiere ich für "Sunshine/Siloah" ein Schaltbild, welches zeigt, wie man mit
    dem alten VEDDER 228.9/1 und einem zusätzlichen Relais eine Polwender-Schaltung
    aufbauen könnte, um einen 24VDC-Motor in Rechtslauf und Linkslauf tastend betreiben zu können.
    .
    Siloah_01.jpg
    .
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: POLWENDER. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.716
    Zustimmungen:
    402
    Ich weis ja nicht, worum es geht, aber wenn man mehrere Motore so steuern will, dann ist es evtl so einfacher.
    DC Wendeschaltung 2.JPG
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    @bigdie
    ................ du hast vollkommen recht, aber es ist eine einzige Spannungsquelle vorgegeben; dieser Umstand kann vom TE nicht geändert werden.

    Trotzdem danke für deinen konstruktiven Beitrag.
    .
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    .
    Eine elektronische Polwende-Schaltung, wie man sie nicht im Internet findet.

    In einem bestehenden Projekt gibt es einen Schalter des Typs VEDDER 228.9/1, welcher zur
    Ansteuerung eines DC-Motors (Rollladen-Motor) dient. Die erforderliche Polwendung für
    "AUF" und "AB" wird zur Zeit mit einem Relais (siehe Beitrag #1) bewerkstelligt.

    In Kombination mit dem VEDDER 228.9/1 wurde eine sehr einfache elektronische
    Polwende-Schaltung entwickelt. Folgende Abbildung zeigt einen Screenshot der Schaltung:

    Siloah_02.jpg
    Der Einsatz von Thyristoren ermöglicht im vorliegenden Fall eine Schaltung, die viel weniger
    Bauteile benötigt als es bei den gängigen H-Brücken mit MOSFETs der Fall wäre.

    Eine Dimensionierung der Bauteile konnte nicht durchgeführt werden,
    da die Stromaufnahme des Motors dem Entwickler der Schaltung nicht bekannt ist.
    .
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.716
    Zustimmungen:
    402
    Die Thyristoren löschen aber bei DC nicht. Du kannst also den Motor nicht mehr stoppen, außer du steuerst in die andere Richtung, dann hast du Kurzschluss und eine evtl vorhandene Sicherung fällt.
    Je nach Leistung des Motors muss man auch keine H-Brücke mehr erfinden, Es gibt genügend Treiber für Schrittschaltmotoren, die lassen sich dafür sicher auch nutzen. Bis 3,5A würden auch 2 TDA 2030 gehen oder ein TDA 2005
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.764
    Zustimmungen:
    402
    Bitte, bigdie, erst denken vor dem Antworten.

    Was meinst du warum ich betone, dass diese Schaltung nur in Kombination mit dem VEDDER 228.9/1
    eingesetzt werden kann ?

    Also bitte, schaue nochmals genau hin ...
    .
     
Thema:

POLWENDER

Die Seite wird geladen...

POLWENDER - Ähnliche Themen

  1. Polwender

    Polwender: Ein freundliches "Hallo" an Alle! Bin neu hier und bräuchte ein wenig Hilfe... Habe mir ein kleine Seilwinde gekauft. Die Kabelgebundene...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden