Poolbeleuchtung

Diskutiere Poolbeleuchtung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, die Beleuchtung am Pool im Garten soll erneuert werden. Der Pool ist von einer Holzterasse umgeben auf welcher die Leuchten...

  1. Madir

    Madir

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    die Beleuchtung am Pool im Garten soll erneuert werden. Der Pool ist von einer Holzterasse umgeben auf welcher die Leuchten befestigt werden sollen. Der weiteste Punkt hierfür ist ca. 1,4m vom Beckenrand entfernt. Als Leuchten wurden Ip44 Standleuchten ausgewählt (230V, SK 1). In der Unterverteilung ist ein RCD mit 30mA verbaut. Die Leuchten sind separat schaltbar (20m zum Becken) und über NYM 1.5 angeschlossen.

    Diese Installation scheint mir nach VDE 100 702 nicht möglich. Die Leuchten sind ja in jedem Fall in Bereich 1 und deshalb ist ja nur SELV zugelassen. Man könnte noch argumentieren, dass aufgrund der Terasse kein Bereich 2 existiert. Aber dann müssten die Leuchten ja SK 2 haben.

    Übersehe ich etwas oder ist diese Kombination einfach nicht zulässig? Wäre als Notlösung denn die Verwendung von 12V Leuchtmitteln mit E27 und einem Trafo in entsprechender Entfernung möglich? Oder ist auch hier das Metallgehäuse der Leuchte ein Problem?

    Die alte Installation hatte übrigens Steckdosen und Leuchten in Bereich 1. Gab es da vielleicht mal Anpassungen oder hat da einfach einer gepfuscht?

    Besten Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Poolbeleuchtung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pumukel, 14.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    507
    Ach ja mach dir erst mal klar wo und was die Schutzzonen sind.
     
  4. Madir

    Madir

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, ich verstehe die Anmerkung aber nicht.
    2m um den Beckenrand bis 2,5m Höhe ist Bereich 1. Und genau dort müssten die Leuchten bei 1,4m zum Beckenrand ja hin.
     
  5. #4 Pumukel, 14.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    507
    So der Beckenrand wird durch die Terrasse in eine Richtung und zum Becken hin in die andere Richtung begrenzt. 60 cm vom Rand weg ist die Zone 2 und danach schließt sich die Zone 3 an. Deine Leuchten befinden sich also in der Zone 3 und nicht in der Zone 1 oder 2!
    Die 60 cm beziehen sich allerdings auf Bäder nicht auf Schwimmbäder.
     
  6. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    339
    m.W. nach gab es Erleichterungen fuer Becken mit kleinen Umgebungsbereichen. Schau mal hier nach:
    VDE 0100-702: Elektrische Anlagen bei Schwimmbecken - WEKA MEDIA

    Tja, da muesste man Errichtungszeitpunkt und damalige Normenlage kennen.

    Das scheint der TE ja gemacht zu haben...
     
  7. #6 Pumukel, 14.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    507
  8. #7 Madir, 14.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2019
    Madir

    Madir

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich spreche aber nicht von einer Badewanne VDE 0100-701 sondern von einem Swimmingpool da müsste doch die 702 gelten.

    Danke, genau das hatte ich auch gelesen. Ist die Frage, ob man die Terrasse als Bereich verstehen darf oder man halt weiter in den Garten ausweichen muss. Und letztendlich steht dann das Metallgehäuse der SK II im Wege.

    Vermutlich um das Jahr 2000. Genaueres weiß ich leider nicht.

    Danke schonmal.
     
  9. #8 Pumukel, 14.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    507
    Wie gesagt bestimmte Bedingungen müssen eingehalten werden! Was spricht dagegen die Leuchten mit Schutzkleinspannung zu betreiben? Trafo befindet sich dann Außerhalb der Zone 1 und 2 !
     
  10. Madir

    Madir

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es sind eben Leuchten mit E27 Sockel. Da wäre die einfachste Lösung ein Erdkabel und 230V. Die Installation für 12V ist einfach aufwendiger und es gibt nicht viel Auswahl an Leuchtmitteln für E27.

    Die Leuchten sind ja erstmal nicht für 12V gedacht. Was mache ich in dem Fall mit dem Gehäuse? PE mit der 12V Leitung verlegen? Oder direkt mit an den Pool?
     
  11. #10 Pumukel, 14.05.2019
  12. #11 eFuchsi, 15.05.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    357
    Pool und Terrasse und Kinder (?) klingt nach Spaß und Wasserpritscheln.

    Da wäre mir bei 1.4m Entfernung (weiteste Entfernung!!) IP44 zu wenig. Egal ob erlaubt oder nicht.
     
  13. #12 Octavian1977, 15.05.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    Das eine Wäre die Erfüllung der Norm.
    Diese verlangt aber auch regelmäßige Prüfungen welche im Privatbereich fast nie stattfinden.
    Das Andere wäre das was man als Schutz einbringen kann.

    Ich Persönlich würde in diesem Bereich nur 12V Leuchten verbauen mit einer SELV Versorgung weit außerhalb aller Bereiche.
    Vor allem auch weil dies eine Maßnahme ist die leicht umsetzbar ist.
    Auf Steckdosen würde ich hier vollkommen verzichten


    Wasser und Strom sind Dinge die nicht zusammenpassen und deshalb sollte man jegliche Punkte der möglichen Berührung dieser zwei Dinge so weit wie möglich reduzieren.

    Gemäß der hier geltenden VDE 0100-702:
    bis 2m vom Beckenrand Bereich 1
    Bis 3,15m vom Beckenrand Bereich 2
    Bereich 0 ist das Becken selbst bis höhe Beckenrand
    Reinigung mit Stahlwasser ist wohl an zu nehmen also mindestschutzart IPX5 in Bereichen 1+2
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    339
    Das wäre im Bereich 1 zulässig. Wenn die Zuleitung über RCD 30mA geführt ist und die Leuchten SKII sowie IP 54 erfüllen. War m.W. auch in der 0100-702 von 2003 so drin beschrieben. Wenn die Leuchten das nicht erfüllen, dann entsorgen.
     
  16. #14 Octavian1977, 15.05.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    Die Staubdichte der Leuchten ist völlig egal da ginge auch IP44, allerdings nur wenn dort nicht mit Strahlwasser gereinigt wird ansonsten IPX5.
    Zusätzlich dürfen im Bereich 1 nur Elektrische Verbrauchsmittel eingebaut werden die "für die Besondere Verwendung in diesen Bereichen von Becken von Schwimmbädern hergestellt sind"
     
Thema:

Poolbeleuchtung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden