Potentialausgleich bei freistehendem Gastank.

Diskutiere Potentialausgleich bei freistehendem Gastank. im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich führe zur Zeit die Elektroinstallation bei meinem Onkel aus. Das Haus (ein alter Bauernhof) wurde zur Hälfte abgerissen und neu...

  1. #1 elektro-hiasl, 11.11.2007
    elektro-hiasl

    elektro-hiasl

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich führe zur Zeit die Elektroinstallation bei meinem Onkel aus. Das Haus (ein alter Bauernhof) wurde zur Hälfte abgerissen und neu aufgemauert. Die Heizungsanlage sowie der Herd werden mit Gas versorgt, welches aus einem im Freien stehenden Gastank kommt. Der Gastank steht auf einer Betonplatte und ist etwa 15m vom Haus entfernt. Die Leitung vom Tank zum Haus ist ein sog. WICU-Rohr.
    Das Haus hat einen Blitzableiter, welcher im Zuge des Potentialusgleichs mit der Potentialausgleichsschiene verbunden werden muß.
    Da auch die Gasleitung mit dem Potentialausgleich verbunden werden soll(muß) frage ich mich:

    -besteht bei einem Blitzeinschlag die Gefahr einer Explosion, da in diesem Fall ja der Blitz direkt mit
    dem Gastank und der Gasleitung verbunden ist?

    -muß der Gastank möglicherweise mit geerdet werden?
    (Erdundgsleitung vom Tank zur Potentialausgleichsschiene)

    Das Haus steht auf einem Hügel und ist in der Umgebung der höchste Punkt. Direkte Blitzeinschläge sind keine Seltenheit - daher auch die Brisanz der Frage....

    Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen. Nützlich wären mir auch Links zu diesem Thema.

    Gruß, Harry.
     
  2. #2 Fentanyl, 11.11.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    1
    Der Gastank sollte direkt mit der Erde (Tiefenerder oder strahlenerder) und indirekt über Trennfunkenstrecke mit dem Haus-Blitzableiter verbunden werden. Dazu muss allerdings ein Stück des leitenden Rohres durch ein Kunststoffrohr ersetzt werden (10-20cm reichen aus)!

    Andernfalls muss ein ausreichend starker Leiter zum Gastank gelegt werden, um eine direkte Verbindung zu erreichen, einen Tiefenerder oder besser 2-4 beim Gastank muss man auf jeden Fall setzen!

    MfG; Fenta
     
  3. #3 Octavian1977, 12.11.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.783
    Zustimmungen:
    1.025
    Der Gastank muß in den Blitzschutz des Gebäudes mit eingebunden werden. Er benötigt eventuell eine Blitzfangstange.

    Der Anschluß über eine Trennfunkenstrecke ist nicht Stand der Technik.
    Trennfunkensstrecken werden heute nicht mehr verwendet. Begründung: Der Funkenüberschlag erzeugt Spannungsimpulse die sich sehr negativ auf elektronische Geräte, Telefon und Datenleitungen auswirken können.

    Anbindung des Tankes über einen Blitzstromtragfähigen Leiter (min 16mm² Kupfer) an den Potentialausgleich.
     
  4. #4 Fentanyl, 17.11.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, aber das ist Quark und zwar gleich zweifach! Der Gastank sollte besser keine eigene direkt angebundene Fangstange bekommen sondern entweder mit tele-Blitzschutzstangen oder einem anderen Verfahren, bei dem sichergestellt ist, dass die Ableitungen weiter als 50cm vom Tank und der Versorgungsleitung entfernt sind, um mögliche Überschläge zu vermeiden!

    Und Funkenstrecken sind sehrwohl Stand der Technik - einerseits weil es oft garnicht anders geht (Rohrleitungen, die Potential gegen Erde führen, einfach so an die Erderanlage anzuschließen, führt zu einer defekten Erderanlage innerhalb kurzer Zeit (z.B. bei kathodisch geschützter Tankanlage). Andererseits, weil es in vielen Fällen der deutlich bessere Weg ist, keine direkte Verbindung herzustellen, sei es um Schäden am Erder in Grenzen zu halten oder um die Anlage zu segmentieren (bei redundanter Erderanlage und/oder stützterderanlage.

    Da elektronische Geräte ohnhin zwangsläufig separat geschützt werden müssen, spielt dein Einwand auch keine relevante Rolle, zumal die Rückwirkung bei korrektem Einsatz gering ist.

    Unvorteilhaft hingegen ist der Einsatz einer Trennfunkenstrecke zwischen Ableitungen und Haupterder, sodass der einzige Weg für die Ableitung von Blitzteilströmen über die Trennfunkenstrecke führt. Hierbei können große Schäden entstehen. Ein äußerer Blitzschutz braucht mindestens eine direkte Verbindung pro Ableitstange an mindestens ein ausreichend Konzeptioniertes Erdersystem!

    MfG; Fenta
     
  5. #5 Octavian1977, 26.11.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.783
    Zustimmungen:
    1.025
    Ich meinte auch nicht, daß die Fangstange an den Tank dran kommt, sondern für den Tank ist also diesen schützt. Diese Stange ist natürlich mit normgerechten Abstand zu montieren.
    Wie hoch der Abstand allerdings sein muß, ist zu berechnen. Eine pauschale Aussage von "min 50cm" kann man nicht machen.

    Am besten mal unter www.dehn.de nachschauen die haben ein Blitzschutzhandbuch zum Herunterladen.
     
  6. #6 Fentanyl, 28.11.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mehrere Exemplare des Blitzplaners zuhause, aber danke für die Info. Ich persönlich schlage auf die Berechnung aus Sicherheitsgründen oft noch etwas auf, um auch für worst-worst-case-Szenarien gewappnet zu sein!

    MfG; Fenta
     
Thema:

Potentialausgleich bei freistehendem Gastank.

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich bei freistehendem Gastank. - Ähnliche Themen

  1. TN-C-S Potentialausgleich in Nebengebäuden

    TN-C-S Potentialausgleich in Nebengebäuden: Guten Abend liebe Mitglieder, kurz zu meinem Problem. Ich besitze einen etwas älteren Zweiseitenhof, welcher aus einem Haupthaus, einer Scheune...
  2. Potentialausgleich selbst erweitern

    Potentialausgleich selbst erweitern: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei eine komplette Erneuerung unserer Elektrik zu planen. TN-C System, Leitungen über 50 Jahre alt, ihr wisst...
  3. Nachrüstung Potentialausgleich, Vorschlag

    Nachrüstung Potentialausgleich, Vorschlag: Servus zusammen, Ich renoviere im Moment ein altes Bauernhaus auf unserer Hofstelle. Der nächste wichtige Schritt ist die Nachrüstung eines...
  4. VDE-Messung Potentialausgleich

    VDE-Messung Potentialausgleich: Hallo zusammen, ich stehe kurz vor meiner Prüfung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Da dort auch nach der neuen Prüfungsverordnung die...
  5. Potentialausgleich Fernwärme

    Potentialausgleich Fernwärme: Hallo Zusammen, vielleicht kann mir ja jemand bei meinem kleinen Problem weiterhelfen. Wir wollen bei uns in der Arbeit ein neues Fernwärmenetz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden