Potentialausgleich bzw. Erdung okay?

Diskutiere Potentialausgleich bzw. Erdung okay? im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Ich habe eine Frage zum Potentialausgleich. Mein Haus ist recht alt (ca.1850). Es wurde in den 80ern saniert. Die Erdung scheint über...

  1. #1 diabolo, 26.11.2005
    diabolo

    diabolo

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe eine Frage zum Potentialausgleich. Mein Haus ist recht alt (ca.1850).
    Es wurde in den 80ern saniert. Die Erdung scheint über das Hauptwasserrohr zu gehen.
    Bekannterweise sind ja ggf. die Wasserleitung vielleicht durch Kunststoffrohre ersetzt worden (vom Wasserwerk).

    Mir kam aber folgende Idee. Im Keller ist ebenfalls ein Gasanschluss vorbereitet.
    Man kann doch davon ausgehen, das dies eine Referenzerde darstellt anhand ich die Güte
    der bisherigen Erde (Wasserleitung) beurteilen könnte, um zu entscheiden ob ich Staberder oder
    sowas verlegen muss.

    Wie ist da eure Meinung zu?

    MfG

    Andreas
     
  2. Anzeige

  3. #2 Heimwerker, 26.11.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Erstmal Willkommen im Forum!

    Wasser und Gas-Leitungen sind als Erder nicht mehr zulässig, natürlich herrscht Bestandsschutz, wenn die Anlage nicht verändert wird.
    Welches Netzsystem liegt vor?
     
  4. #3 diabolo, 26.11.2005
    diabolo

    diabolo

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zunächst Danke für die schnelle Antwort. Zur Frage nach dem Netz kann ich nur raten (wahrscheinlich TT), das ist der Nachteil wenn man ein altes Haus kauft.

    Es geht ja zunächst um die Beurteilung der Güte der vorhandenen Erde (Hauptanschluss). Kann ich da
    die Gasleitung zur Messung als Referenz heranziehen?

    Nach VDE wird glaube ich zur Messung irgendwelche Staberder oder Ringerder eingebuddelt und dann gemessen.

    MfG

    Andreas
     
  5. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Netzsystem PA , Erdung, etc...

    Hallo Andreas,

    bei Unsicherheiten über Netzsystemform dann bitte über örtliche Fachfirma einen zusätzlichen Staberder einbringen lassen.
    Den dann messtechnisch schriftlich protokollieren lassen und über die Fachfirma gegf. weitere Verdrahtung (sowie Überprüfung Potentialausgleiche - je nach Netzsystem) veranlassen.

    Gruß,
    Gretel
     
  6. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Gasanschlüsse werden heute auch schon mit Kunststoffrohren installiert.

    Also nichts mit Erdung.
    Neuen Erder installieren und gut is.

    Gruß

    Poldi
     
  7. #6 Heimwerker, 27.11.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Gasanschlüsse werden nur noch mit Kunstoffrohren installiert...
     
  8. #7 Hemapri, 27.11.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Wenn es sich um TT handeln würde, dann müßtest du selbst für die PE-Schutzerde verantwortlich sein. Bei deiner Beschreibung gehe ich eher nicht davon aus. Ich glaube auch nicht mal, dass es sich bei der Wasserleitung um eine echte Erdung handelt, sondern nur um die Einbeziehung in den Potenzialausgleich, bzw. eine örtliche PEN-Stütze. Eine Erdung war bislang vermutlich gar nicht erforderlich. Raten ist da nicht angesagt. Lieber mal beim EVU nachfragen. Unter Umständen muß auch bei einer Änderung in der Installation die Netzform geändert werden. Auch darüber kann das EVU und die aktuellen TAB Auskunft geben.

    Nein. Wo kommt überhaupt die Erde für den PE her? Die richtige Netzform sollte man schon kennen, da die die Grundlage für alle nachfolgenden Installationen ist.

    Mfg
     
  9. #8 diabolo, 28.11.2005
    diabolo

    diabolo

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nochmal vielen Dank für eure Antworten. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dafür entschieden, dass es ein TN-C ist :)

    Ich vermutlich (wie vorgeschlagen) ein paar Staberder
    in den Boden hauen.

    MfG

    Andreas
     
  10. #9 Hemapri, 28.11.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Du hast was? Ist es nun eines, oder nicht? wenn TN-C, dann bekommst du auch vom EVU einen PEN geliefert. Nach deinen Überlegungen geht es da nicht.

    Das lass mal jemanden beurteilen, der Ahnung von der Sache hat. Was besagen die TAB? Unter Umständen brauchst du überhaupt keinen Erder, wenn du ein bestehendes TN-C-Netz hast. Der PEN ist aber in jedem Fall in den Hauptpotenzialausgleich einzubeziehen.

    MfG

    MfG

    Andreas [/quote]
     
Thema:

Potentialausgleich bzw. Erdung okay?

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich bzw. Erdung okay? - Ähnliche Themen

  1. Potentialausgleich, blitzschutz, erdung

    Potentialausgleich, blitzschutz, erdung: Hi, eine Frage die mich interessiert - im Zuge unserer Sanierung wurde außen im Erdreich ein tiefenerder geschlagen. Von diesem geht nun ein...
  2. Potentialausgleich außenaufgestellte Wärmepumpe und Verrohrung im Technikraum

    Potentialausgleich außenaufgestellte Wärmepumpe und Verrohrung im Technikraum: Hallo zusammen, habe auch mal wieder eine Frage: Wie sieht es mit dem Potentialausgleich einer außenaufgestellten Wärmepumpe und der...
  3. Erdung aus anderem Stromkreis übernehmen

    Erdung aus anderem Stromkreis übernehmen: Hallo, Ich habe vor mehreren Jahren unter einer abgehängten Decke eine Verteilerdose angebracht und von dort aus jeweils drei zweiadrige Kabel zum...
  4. Led Spots flackern bzw. schalten ab

    Led Spots flackern bzw. schalten ab: Hallo zusammen, stehe momentan vor einem Problem und weiß gerade echt nicht weiter.. Ich habe in einer Decke 4 12V Led Spots verbaut (je Birne 3W...
  5. Fehlende Erdung im TN-Netz? (Kribbeln am Wasserhahn)

    Fehlende Erdung im TN-Netz? (Kribbeln am Wasserhahn): Hallo zusammen, ich habe da eine Frage zur Erdung des Stromnetzes in meinem Altbau (1970) mit erneuerter Elektrik (2015). Meinen Elektriker kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden