Potentialausgleich einer Antennenanlage

Diskutiere Potentialausgleich einer Antennenanlage im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebes Forum, ich möchte an meiner Antennenanlage den Antennenverstärker, SAT-Multiswitch und die Koaxialleitungen in den...

  1. #1 Cablestrap, 10.12.2008
    Cablestrap

    Cablestrap

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich möchte an meiner Antennenanlage den Antennenverstärker, SAT-Multiswitch und die Koaxialleitungen in den Potentialausgleich einbeziehen. Folgendes ist installiert: einen UKW-Ringdipol, eine UHF-Yagi für DVB-T und einen 60cm Astraspiegel für DVB-S. Kann ich das Antennenstandrohr über eine Erdungsrohrschelle mit einer 10 mm² H07V-U (gelb-grüne) Leitung am Verstärker anschließen?
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    161
    Sehr löblich.

    Nein. Für den Mast brauchst Du 16 mm² und bei mehrdrähtig blitzstromtragfähige Verbindungsteile.
    BTW: Das ist aber kein PA, dafür reichen 4 mm². Die Schirmung ist in den PA einzubeziehen.

    Lutz
     
  4. #3 Cablestrap, 11.12.2008
    Cablestrap

    Cablestrap

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo elo22,

    um die Koaxialleitungen in den PA einbeziehen, habe ich mir einen "Pontentialausgleichswinkel" selber gebastelt.
    Ein 90 Grad Winkel aus Edelstahl, Bohrlöcher aufgebohrt und Gewinde geschnitten und F-Verbinder reingeschraubt. Eine Verbindungsschraube von einer Rohrschelle am anderen Ende für die PA-Leitung montiert. Ist der Winkel so in ordnung? Oder doch lieber "Astro" PA-Schienen kaufen? Wenigstens ist das Metall rostfrei.

    mfg CS
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    161
    Das passt.

    Lutz
     
  6. #5 Hemapri, 14.12.2008
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Na ja, die fertigen Winkel sind letzlich auch nichts anderes.

    MfG
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    161
    Da das auch auf mich zukommt: Was ist das für ein Gewinde?

    Lutz
     
Thema:

Potentialausgleich einer Antennenanlage

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich einer Antennenanlage - Ähnliche Themen

  1. TN-C-S Potentialausgleich in Nebengebäuden

    TN-C-S Potentialausgleich in Nebengebäuden: Guten Abend liebe Mitglieder, kurz zu meinem Problem. Ich besitze einen etwas älteren Zweiseitenhof, welcher aus einem Haupthaus, einer Scheune...
  2. Potentialausgleich selbst erweitern

    Potentialausgleich selbst erweitern: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei eine komplette Erneuerung unserer Elektrik zu planen. TN-C System, Leitungen über 50 Jahre alt, ihr wisst...
  3. Nachrüstung Potentialausgleich, Vorschlag

    Nachrüstung Potentialausgleich, Vorschlag: Servus zusammen, Ich renoviere im Moment ein altes Bauernhaus auf unserer Hofstelle. Der nächste wichtige Schritt ist die Nachrüstung eines...
  4. VDE-Messung Potentialausgleich

    VDE-Messung Potentialausgleich: Hallo zusammen, ich stehe kurz vor meiner Prüfung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Da dort auch nach der neuen Prüfungsverordnung die...
  5. Potentialausgleich Fernwärme

    Potentialausgleich Fernwärme: Hallo Zusammen, vielleicht kann mir ja jemand bei meinem kleinen Problem weiterhelfen. Wir wollen bei uns in der Arbeit ein neues Fernwärmenetz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden