Potentialausgleich im Bad

Diskutiere Potentialausgleich im Bad im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, in meinem Haus (Bj. 52) ist die elektr. Anlage und die Sanitärinstallation teilweise erneuert worden. Alle Kalt-, Warmwasser und...

  1. nowien

    nowien

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    in meinem Haus (Bj. 52) ist die elektr. Anlage und die Sanitärinstallation teilweise erneuert worden. Alle Kalt-, Warmwasser und Heizungsrohre sind aus Unipipe Verbundrohr ausgeführt. Das Badezimmer wird komplett erneuert.

    Muss die Duschwanne die aus Stahl-Email ist noch in den Potentialausgleich einbezogen werden? An das Verbundrohr kann keine Erdung gelegt werden da die Aussenhülle ja auch Kunststoff besteht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Potentialausgleich im Bad. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Nein, alles ok so.

    Lutz
     
  4. Django

    Django

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Aber soviel ich weiss, muss eine Erdung aufjedenfall für die Wanne vorhanden sein, wenn auch bei diesem Badewannentyp nicht angeschlossen. Meine Firma verlangt es jedenfalls.
     
  5. FNet

    FNet

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Für leitfähige Badewannen oder Duschwannen ist das Einbeziehen in den Potentialausgleich nicht mehr gefordet. Potentianausgleichsverbindungen an solchen leitfähigen Wannen bracuehen jedoch nicht entfernt zu werden. Bei Erichtung einer neuen elektrischen Anlage nach neuer Norm dürfen die leitfähigen Wannen auch weiterhin in den Potentialausglrich mit einbezogen werden.

    DIN VDE 0100 Teil 701 2002-023
     
  6. #5 audi-raser, 10.06.2007
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Genau wie FNet geschrieben hat, leitfähige Dusch- und Badewannen können, müssen aber nicht mehr in den Potentialausgleich mit einbezogen werden. Hat den Fall erst vor kurzem bei mir, hab's mir dann sogar schriftlich bestätigen lassen, dass es nicht mehr notwendig ist.

    Gruß audi-raser
     
Thema:

Potentialausgleich im Bad

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich im Bad - Ähnliche Themen

  1. Potentialausgleich, blitzschutz, erdung

    Potentialausgleich, blitzschutz, erdung: Hi, eine Frage die mich interessiert - im Zuge unserer Sanierung wurde außen im Erdreich ein tiefenerder geschlagen. Von diesem geht nun ein...
  2. Potentialausgleich außenaufgestellte Wärmepumpe und Verrohrung im Technikraum

    Potentialausgleich außenaufgestellte Wärmepumpe und Verrohrung im Technikraum: Hallo zusammen, habe auch mal wieder eine Frage: Wie sieht es mit dem Potentialausgleich einer außenaufgestellten Wärmepumpe und der...
  3. Brennwerttherme im Bad

    Brennwerttherme im Bad: hallo,über meiner Duschwanne ist eine Brennwerttherme Rhemeha tzerra 28 c installiert,wo bei das Gerät 5cm in den Wannenbereich ragt,die...
  4. Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?

    Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?: Hallo zusammen, wäre eine Steckdose (für Weihnachtsbeleuchtung des Fensters im Winter..........) an dieser Stelle im Bad möglich (roter Pfeil, da...
  5. Potentialausgleich/ Erdung richtig anschließen

    Potentialausgleich/ Erdung richtig anschließen: Hallo, leider ist unser Elektriker kurz vor Fertigstellung der Anlage ausgefallen. Der Überspannungsschutz ist bereits montiert, der Rest ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden