Potentialausgleich vergessen - Nachrüsten?

Diskutiere Potentialausgleich vergessen - Nachrüsten? im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin Ihr Lieben, mal wieder ein Chaos-Frage :-) Folgendes: Wir haben bei uns an der Hauswand in ca. 6m Höhe außen eine Alarm-Sirene hängen (diese...

  1. #1 wennderbiber, 14.01.2019
    wennderbiber

    wennderbiber

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Moin Ihr Lieben,

    mal wieder ein Chaos-Frage :) Folgendes: Wir haben bei uns an der Hauswand in ca. 6m Höhe außen eine Alarm-Sirene hängen (diese hier: h ttps://new.abb.com/products/de/GHQ3050018R0001/ssf-gb-sirene-m-blitzleuchte). Diese hat im Inneren - da Metallgehäuse - eine Schraube, an die die Leitung für den Potentialausgleich angeschlossen werden soll.

    Als wir die Sirene montiert hatten, war unser Haus noch komplett eingerüstet zwecks WDVS, auch die PA-Leitung geht brav in das Sirenen-Gehäuse rein. Allerdings hatte ich an dem Tag keinen passenden Kabelschuh mehr und auch keine passende Schraube. Wie das nun so ist, wurde 1 Woche später das Gerüst abgebaut, natürlich vergessen, die PA-Leitung im Gehäuse noch festzuschrauben/anzuschließen. Die Signalleitung (J-Y(St)Y 2x2x0,6 Fernmeldekabel) ist aber angeschlossen!

    Im Haustechnik-Raum im OG habe ich nun eine eigene PA-Schiene montiert, auch um den Netzwerkschrank zu erden. Von dieser PA-Schiene geht ein NYM mit 1x10mm2 bis runter in den Keller und dort an die eigentliche PA-Schiene, an der dann auch der Hausanschluss etc. sitzen.

    Dies hier ist die Alarmzentrale: h ttps://new.abb.com/products/de/2CDG110150R0011/gm-a-8-1-knx-gefahrenmelderzentrale

    Frage nun: Kann ich die Sirene auch "irgendwie" über die Signalleitung zumindest soweit erden, dass es im Haus keine Gefahr (weder für Personen noch für die Alarmanlage selber), gibt? Also die Signalleitung zur Sirene vor dem Anschluss an die Alarmanlage, eben im Haustechnikraum, erden? Eine Berührung außen am Haus kann ich ausschließen, ich käme selber nur über einen Kran ran.
     
  2. Anzeige

  3. #2 kurtisane, 14.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    548
    Hallo!

    Da vermutlich die Sirene über die Telefonleitung nur mit Kleinspannung versorgt wird, muss man das Gehäuse auch nicht in den PA einbeziehen.
    Was anderes wäre es, wenn die Sirene mit 230V AC betrieben wird, dann müsste man an dem Gehäuse den PE, wenn in der Zuleitung vorhanden, ebenfalls anklemmen.
     
  4. #3 werner_1, 14.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.249
    Was willst du denn mit der "Erdung" erreichen?
    Blitzschutz? Dann ist noch viel mehr erforderlich. Hast du auch deine Außenleuchte in den Blitzschutz einbezogen? Mehr ist dies auch nicht.
    Ein PA ist aus meiner Sicht nicht erforderlich und schon mal gar nicht mit 0,5mm² - Korrektur: 0,3mm²
     
  5. #4 Octavian1977, 14.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.178
    Zustimmungen:
    782
    Für die Elektrische Sicherheit ist der PA nicht erforderlich, die Frage ist allerdings ob es für die Funktion bzw zur Sicherstellung der EMV notwendig ist dort zu erden.
    Möglicherweise ist dies auch nur eine Anschlußmöglichkeit für den Erdungsbeidraht oder Schirm der Signalleitung.
    Das sollte man mit dem Hersteller klären (Montageanleitung).
    Mit 0,6mm ist die Signalleitung allerdings sehr dürftig ausgelegt.
    Für in 6m an der Hauswand langt sicher auch eine passende Leiter.
    Ich hoffe Dein JY(St)Y liegt nicht an der Sonne, das ist nämlich nicht UV beständig.
     
  6. #5 wennderbiber, 14.01.2019
    wennderbiber

    wennderbiber

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sirene wird mit 12V betrieben, sind 6,5W Verlustleistung.

    Nein, Blitzschutz nicht, den hab ich nur an LTE- und SAT-Antenne außerhalb vom Gebäude.

    Mit dieser Frage geht es mir darum, die Alarmanlagenzentrale und/oder die Sirene schützen. Mein Kenntnisstand (als Laie) ist, dass alle Leitungen, die sich über Raumgrenzen hinweg erstrecken, an den PA angeschlossen werden müssen, damit es nicht zu Entladungen an den verbundenen Geräten kommt. So, wie ich auch die Patchbay, an der die LAN-Kabel enden, an die PA-Schiene angeschlossen habe.

    Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht, WAS genau passieren soll, kenne das aber als ein "das macht man einfach so", und dafür hat die Sirene doch auch ihre Erdungsschraube, oder?
     
  7. #6 wennderbiber, 14.01.2019
    wennderbiber

    wennderbiber

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Zitat aus der Montage-Anleitung: "Für den Potenzialausgleich bzw. für den Blitzschutz kann ein Kabelschuh, an den das Anschlusskabel für den Potentialausgleich angecrimpt wird, am Bodenteil angeschraubt werden".

    Ist also tatsächlich dafür gedacht, Blitzschutz ist nach unserem Elektriker nicht notwendig, da das Ding unter einem Dachüberstand mit Metall-Regenrinne hängt und nur 10cm von der Wand absteht.

    Es sind ca. 12m bis zur Alarmzentrale, mir wurde gesagt, das reicht.

    Nein, das geht nach hinten im Gehäuse direkt in die Wand und läuft dann innen.
     
  8. #7 leerbua, 14.01.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.711
    Zustimmungen:
    733
    Also bei "0,6" wären das nur noch ca. 0,25mm² wobei der Beidraht noch deutlich weniger hat.
    :rolleyes: wir legen die immer auf Putz an der Außenfassade ;)
     
  9. #8 leerbua, 14.01.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.711
    Zustimmungen:
    733
    Na ja, das / die Gehäuse werden nicht nur für eine Anwendung hergestellt. (freistehend an Pylon etc)
     
  10. #9 werner_1, 14.01.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.249
    Na ja, du hast abgerundet - ich aufgerundet :rolleyes:
     
  11. #10 wennderbiber, 14.01.2019
    wennderbiber

    wennderbiber

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also meint ihr, ich kann die Sirene nun einfach anschließen oder riskiere ich damit die Gesundheit der Anlage?
     
  12. #11 Octavian1977, 14.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.178
    Zustimmungen:
    782
    Das sagt Dir wie gesagt der Hersteller in der Anleitung.
     
  13. #12 Octavian1977, 14.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.178
    Zustimmungen:
    782
    Mindestquerschnitt für Signalleitung in fester Verlegung nach VDE ist 0,5mm² was einem Durchmesser von 0,8mm etwa entspricht.
     
  14. #13 leerbua, 14.01.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.711
    Zustimmungen:
    733
    ?
     
    patois gefällt das.
  15. #14 wennderbiber, 14.01.2019
    wennderbiber

    wennderbiber

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Der Hersteller schreibt "KANN angeschlossen werden". Was denn nun?

    Angeschlossen an der Sirene, aber am anderen Ende noch nicht an der Alarmzentrale.

    Mist, da wurde ich anders beraten. Die ganze Anlage zieht bislang aber (ohne die Sirene) nur insgesamt 500mA, also alle Meldergruppen, Bediengeräte etc. zusammen. Das macht pro Leitung vielleicht noch 200mA, das müsste die doch packen?
     
  16. #15 elektroblitzer, 14.01.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.428
    Zustimmungen:
    78
    Die VDE 0100 ist für Alarmanlagen oder besser Gefahrenmeldeanlagen nicht zuständig. Es ist vielmehr die VDE 0833-x.
     
  17. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    100
    Die Sirene ist doch bestimmt in so ein Plastegehäuse oder? Wozu PA?

    Generell sollte man den Sinn einer Außensirene mit Blitzleuchte bei der expotionellen Verbreitung von Alarmanlagen in Frage stellen. Heutzutage reagiert doch keiner mehr drauf, dann kann man lieber einen stillen Alarm auslösen.
    Ist genauso wie bei der Werbung: Früher reichte ein Blechschild, heutzutage werden die Plakate rauf und runtergerollt, damit noch jemand hinschaut.
     
  18. #17 wennderbiber, 14.01.2019
    wennderbiber

    wennderbiber

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ist ein Blechgehäuse.
    Geht zum einen um die Abschreckung, zum anderen WIRD auch ein Telefonischer Alarm ausgelöst. Mir ist es nur persönlich lieber, wenn potentielle Einbrecher dann schon verjagt sind :)
     
  19. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    100
    Davon lassen die sich auch nicht abschrecken und auch nicht verjagen. Die Polizei braucht auch länger, als früher der Dorfpolizist mit dem Fahrrad und der würde bei den serborokratischen Brüdern auch eine andere Richtung nehmen. Beim stillen Alarm so hat wenigisten noch die Chance ein Haufen Krähenfüsse auszustreuen.
    Solche Alarmanlage hat man nur, wenn der VdS es fordert, damit der Schaden bezahlt wird und oft ist der Sachschaden größer als die entwendete Ware.

    Ich habe schon mal auf Videos gesehen, wie das abläuft. Die fahren mit einem geklauten Transporter durch die Eingangstür ins Geschäft, räumen binnen weniger Minuten alles aus was einigermaßen wertvoll ist und sind da weg. Wenn du die aufhalten willst, muss vor dem Werktor am besten ein ganz dünnes stabiles Seil in 1,5m Höhe gespannt sein und 'ne rote Ampel.
     
  20. #19 wennderbiber, 14.01.2019
    wennderbiber

    wennderbiber

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So langsam verlieren wir das Thema :) Kurz dazu: Das ist ein Wohnhaus, kein Ladengeschäft.
     
  21. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    100
    Wozu dann eine sichtbare Alarmanlage? Gibt es dort etwas zu holen?
     
Thema:

Potentialausgleich vergessen - Nachrüsten?

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich vergessen - Nachrüsten? - Ähnliche Themen

  1. Potentialausgleich selbst erweitern

    Potentialausgleich selbst erweitern: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei eine komplette Erneuerung unserer Elektrik zu planen. TN-C System, Leitungen über 50 Jahre alt, ihr wisst...
  2. Pflicht zur Nachrüstung eines Erders bei Umstellung von Dachständer auf Erdkabel?

    Pflicht zur Nachrüstung eines Erders bei Umstellung von Dachständer auf Erdkabel?: Gibt es eine Norm, die vorschreibt, dass bei einer Altanlage, TN, (Wohnhaus ohne Blitzschutzanlage), die keinen PA und keinen Fundamenterder...
  3. Nachrüstung Potentialausgleich, Vorschlag

    Nachrüstung Potentialausgleich, Vorschlag: Servus zusammen, Ich renoviere im Moment ein altes Bauernhaus auf unserer Hofstelle. Der nächste wichtige Schritt ist die Nachrüstung eines...
  4. Hygrostat nachrüsten

    Hygrostat nachrüsten: Hallo zusammen, erstmal zu mir und meinem Projekt. Bin kein gelernter Elektriker sondern ausm HS-Bereich. Daher sind nur Grundkenntnisse...
  5. 230V Seilwinde Funkfernbedienung nachrüsten

    230V Seilwinde Funkfernbedienung nachrüsten: Grüßt euch alle zusammen, ich habe bereits das Forum hier durchforstet und keine Antwort (fachmännische Antwort) erhalten. Ich denke als Kfzler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden