potentialausgleich

Diskutiere potentialausgleich im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hallo, ich habe mal eine Frage. Nur so zur information. Weil ich doch bissle neugierig bin. Muss man in einem Haus die...

  1. #1 techniker28, 21.07.2005
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    1
    hallo,

    ich habe mal eine Frage. Nur so zur information. Weil ich doch bissle neugierig bin.

    Muss man in einem Haus die Potentialausgleichsschiene mit dem PEN (im TN - Netz) bzw. mit dem PE (im TT - Netz)verbinden?

    Was ist z.B. in Wohnungen, wo es natürlich keine Potentialausgleichsschiene gibt? Wo sollen da z.B. die Heizungsrohre geerdet werden?

    danke

    gruß

    techniker 28
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: potentialausgleich. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    Zusätzlicher , örtlicher Potentialausgleich , mit Mindestquerschnitt 4mm² auf Schutzleiterschiene im Wohnungsverteiler.

    Gruß,
    Gretel
     
  4. didy

    didy

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    @Gretel: Das ersetzt aber doch nicht den Hauptpotentialausgleich! (Wenn es sollte - dann würde ich da aber nicht 4mm² nehmen sondern Querschnitt was entsprechend Hauptleitung als Potentialausgleich nötig ist)

    Der HPA kann doch auch aus einzelnen Brücken von Rohr zu Rohr bestehen oder nicht?
    In alten Häusern (orignal ohne Heizung) sieht man oft nur eine Schelle an einem Rohr, wo der PEN angschlossen ist - die Wasserrohre sind ja untereinander verbunden.
    Heizung könnte man dann theoretisch (mit entsprechendem Querschnitt) vom Heizungsrohr zum Wasserrohr den PA herstellen.

    Wird was nachgerüstet, wäre das aber keine schlechte gelegenheit, eine Schiene zu setzen, da die Wasser/Heizungs/Gasrohre anzuschließen. Wenn der PEN/PE irgendwo auf dem Wasserrohr liegt, dürfte das theoretisch genügen; könnte man dann aber auch umklemmen. Und ein Erder dazu wäre noch optimal, sofern noch nicht vorhanden (im TT muß einer vorhanden sein, TN-Altbestand oft nicht).

    Gruß
    Didi
     
  5. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    die Erdung über die Wasserrohre ist ja eine tolle Idee da die Wasserleitung ja auch nach drassen ins Erdreich weiter verlegt ist.

    Super Idee!!!

    Ein halbes Jahr später kommen die Wasserwerke und legen eine neue Wasserleitung ins Haus und die ist meistens ein Kunststoffrohr und der Potentialausgleich ist dahin, und keiner sagt dem Hauseigentümer das er den Poentialausgleich ändern muß.

    Solche Sachen sind bei uns tägliches Geschäft und bei uns wird der Potentialausgleich immer mit dem PEN im HAK verbunden.

    Gruß

    Poldi
     
  6. didy

    didy

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Langsam....

    Potentialausgleich ist nur "Inhouse", das hat mit dem Wasserrohr außen nix zu tun.

    Was du meinst ist Erdung über Wasserversorgungsrohr. Das war früher teilweise so, heut macht man das natürlich nimmer, wie gesagt is ja oft schon Kunststoff.

    Gruß
    Didi
     
Thema:

potentialausgleich

Die Seite wird geladen...

potentialausgleich - Ähnliche Themen

  1. Potentialausgleich, Leitungslänge

    Potentialausgleich, Leitungslänge: Servus zusammen, ich hätte mal eine Frage zum Potentialausgleich: Wir haben auf unserem Hof 2 Wohnhäuser, ein sehr altes ohne Potentialausgleich...
  2. Potentialausgleich Sprinklerzentrale

    Potentialausgleich Sprinklerzentrale: Hallo, bei uns in der Zentrale haben wir bei der letzten Wartung festgestellt, dass in manchen Rohren einige Krater sind.... Mann sagte uns dass...
  3. Potentialausgleich für Photovoltaikanlage Pflicht?

    Potentialausgleich für Photovoltaikanlage Pflicht?: Guten Morgen zusammen, ist es bei einem Neubau Pflicht für eine Photovoltaikanlage auch einen Potentialausgleich zu verlegen? Oder müsste man da...
  4. Edelstahlrohr in Schornstein an Potentialausgleich?

    Edelstahlrohr in Schornstein an Potentialausgleich?: In unserer Wohnung im 2. OG (darüber Dachboden) wurde in einen Zug eines gemauerten Schornsteins ein Edelstahlrohr eingebaut, an das ein Kaminofen...
  5. Photovoltaik Unterkonstruktion ohne Potentialausgleich?

    Photovoltaik Unterkonstruktion ohne Potentialausgleich?: Hallo zusammen, Ich habe heute meine selbst installierte PV Anlage in Betrieb genommen. Soweit, so gut. Alles läuft. Morgen geht die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden