Powerline und FI

Diskutiere Powerline und FI im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe Probleme mein Powerline aus dem Haus in die Garage zu bekommen, die Verbindung ist sehr schlecht! Das hat 2 Gründe: -...

  1. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    137
    Hallo,

    ich habe Probleme mein Powerline aus dem Haus in die Garage zu bekommen, die Verbindung ist sehr schlecht!

    Das hat 2 Gründe:
    - erstens handelt es sich bei der Ein-und Ausgangsphase um verschiedene Phasen, das könnte ich entsprechend umändern
    - zweitens habe ich mehrere FI in den Unterverteilungen, so daß der Einspeisepunkt für das Powerline hinter einem anderen FI sitzt als die "Entnahmestelle" in der Garage.

    Was würdet Ihr tun?

    Ciao
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Powerline und FI. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Moorkate, 15.01.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Phasenkoppler vor den FI's ist drin? FI's sind Dämpfungsglieder innerhalb des Übertragungswegs, ohne Phasenkoppler könnte diese zu hoch sein.

    mfG
     
  4. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    137
    Phasenkoppler ist noch nicht verbaut.

    Ich dachte, wenn ich die Garage in der entsprechenden Keller-Unterverteilung auf die gleiche Phase lege wie der Einspeisepunkt oben in der Haus-Unterverteilung brauche ich keinen Phasenkoppler, der bringt doch nur etwas wenn ich die Phasenverteilung so lasse wie sie ist?

    Phasenkoppler vor den FI's heißt für mich in die Hauptverteilung (nach dem Zähler vor den einzelnen Verteilungen)?
    Da könnte ich einen reinsetzen!

    Gibt es Praxiserfahrungen, ob das Verlegen auf die gleiche Phase mehr bringt wie einen Phasenkoppler einzusetzen?

    Ciao
    Stefan

    P.S.
    Gibt es Empfehlungen für bestimmte Hersteller von Phasenkopplern oder ist das praktisch egal?
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.801
    Zustimmungen:
    413
    Powerlan ist ein System, wo einem viel versprochen wird, aber nur das Wenigste gehalten. Die Signalqualität ist von sehr vielen Faktoren abhängig z.B. auch von angeschlossenen Geräten. Selbst ein Powerlan vom Nachbarn kann deine Signalqualität beeinflussen.
    Dazu kommt dann Phasenlage Leitungstyp Leitungslänge und Schaltgeräte.
    Man kann also am Ende nur probieren und selbst wenn es einmal funktioniert, kann das in einem Jahr schon wieder ganz anders aussehen. Mitunter ist man da mit Wlan und einer Außenantenne besser bedient.
     
  6. #5 werner_1, 15.01.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.588
    Zustimmungen:
    1.053
    Ich würde die Teile erst mal auf den gleichen Außenleiter legen. Ist ja nicht so aufwendig. Dann siehst du weiter.
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    132
    Dann wird die Anlage nicht NAV §13 entsprechen. Das verschweigen die Hersteller mit Absicht da sonst keiner die Dinger kaufen würde.

    Lutz
     
  8. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    137
    Ja, in der reihenfolge werde ich vorgehen, erst beides auf die gleiche Phase, vielleicht reichts dann schon...

    Ich will ja keine 3D-Filme in die Garage streamen, ich möchte nur eine Poolsteuerung online halten.

    Ciao
    Stefan
     
  9. #8 Moorkate, 16.01.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Kann man solche Phasenkoppler auch nach den FI's setzen? Oder lösen die den unkontrolliert sporadisch aus?

    mfG
     
  10. #9 werner_1, 16.01.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.588
    Zustimmungen:
    1.053
    :roll: :roll: :roll:
    Ich kenne fast nur TT-Netze. Da sitzt alles hinter dem FI. Wenn jetzt etwas sporadisch auslösen würde, dürfte es keine Zulassung haben und hätte in einem deutschen Netz nichts zu suchen.
     
  11. #10 Moorkate, 16.01.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Nein ich meine jetzt einen Phasenkoppler über mehrere FI-Stromkreise (wenn es so etwas gibt?), nicht nur über die drei Phasen eines FI's

    mfG
     
  12. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    137
    Das kann nicht gehen, da Du mit dem Phasenkoppler (den darin enthaltenen Kondensatoren) Strom zwischen den verschiedenen FI-Kreisen fließen läßt, mit dem Ergebnis daß sie auslösen...

    Ciao
    Stefan
     
  13. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    137
    Ich wollte nur mal schnell Rückmeldung geben:

    Es ist unglaublich!
    Ich habe die 2 TP-Link-Adapter gepairt, einen an den Roter gehängt und den anderen mit dem Notebook zusammen im gesamten Haus herumgetragen:

    Keller, Dachboden, Garage, alles absolut kein Problem, selbst ohne Phasenkoppler, der soll nächste Woche erst kommen!

    Dabei muß das Signal aus dem Router erst rückwärts durch einen FI, runter zum Zählerschrank, von dort zur nächsten Verteilung, wieder durch einen FI und dann raus zum Notebook.

    Problemlose Verbindung übersll!

    Ich denke schon daran den TV und meinen stationären Rechner, bisher über WLAN, auch auf D-LAN umzustellen!

    Ciao
    Stefan
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.801
    Zustimmungen:
    413
    Die Schicken da hohe Frequenzen drüber, dazu brauchst du zur Kopplung Kondensatoren kleiner 1nF.
    Das ist auch nicht anders als 30m parallele Drähte in einer Leitung. das interessiert keinen FI
     
  15. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    137
    Heißt das, dass man eigentlich nur ein paar Kondensatoren mit ein paar nF braucht um einen Phasenkoppler selbst zu bauen bzw. in kritischen Installationen einen FI "hochfrequenzmäßig" zu überbrücken?

    Warum kosten dann Phasenkoppler ab 40€ aufwärts?

    Ciao
    Stefan
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.801
    Zustimmungen:
    413
    Weil du das Ganze noch in ein Gehäuse bauen musst, und weil es zumindest x-Kondensatoren sein müssen wegen der Isolation.
    Und Außerdem Seit wann bestimmt der Materialwert den Endpreis?
    Dann würde das i-Phone nur 120€ kosten, nicht 700 und ein 10 oder 13A LS das Gleiche wie ein 16er. Ist das Gleiche drin.
     
  17. #16 Moorkate, 17.01.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Wohl wahr. Niedrige Stückzahlen = höhere Kosten, höhere Stöckzahlen = niedrigere Kosten. Sehr hohe Stückzahlen und alle wollen das haben = Megagewinn.

    mfG

    PS: So ein Produkt fehlt mir noch
     
  18. #17 ELEKTROMEISTER, 19.01.2015
    ELEKTROMEISTER

    ELEKTROMEISTER

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich mit WLAN ist die Verbindung besser, viel Spass bei Mitbenutzern!
    Es haftet übrigens der, der sein Netz zur Verfügung stellt oder es nicht oder nur dürftig sichert...
    An sich sind LAN-Netze die bessere Alternative aber ebend leider nicht immer wie gewollt zu realisieren.
    Da ist das Powerline System eine Möglichkeit ein Hausnetz aufzubauen.

    Ihr Elektromeister
     
  19. #18 ELEKTROMEISTER, 19.01.2015
    ELEKTROMEISTER

    ELEKTROMEISTER

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Muss man sich denn ein I-Phone für 700 EUR kaufen das in einem jahr veraltet und in 2 Jahren nichts mehr Wert
    ist, während es ja schon Smartphones für 80 EUR gibt?
    Ich sehe darin keinen Sinn genausowenig das die Menschen statt miteinander Gespräche führen nur noch auf die Dinger starren, was bringt das letztendlich?
     
  20. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    151
    Bezüglich Schutz vor Fremdzugriff unterscheiden sich WLAN und PowerLAN nicht wirklich - Beide sind ohne zusätzliche Maßnahmen in der Ausbreitung nicht definiert begrenzt und "nur" durch eine Verschlüsselung vor Fremdnutzung geschützt.
     
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.801
    Zustimmungen:
    413
    Wenn du denkst, das DLan sicherer ist, dann bist du sehr blauäugig. Der Zähler ist im Gegensatz zu dem was dir erzählt wird keine Sperre und die Verschlüsselung bei Wlan ist besser.
     
Thema:

Powerline und FI

Die Seite wird geladen...

Powerline und FI - Ähnliche Themen

  1. Vorsicherung vor FI

    Vorsicherung vor FI: Hallo, wie bestimmt man die Größe der Vorsicherung vor dem FI? Es geht um eine UV für eine kleine Wohnung, an der max. ein Staubsauger,...
  2. Fi und mechanische Zeitschaltuhr.

    Fi und mechanische Zeitschaltuhr.: Gunten Abend werte Kurzschlusskollegen der elektrifizierenden Zunft. Habe da mal eine bescheidene Frage, da ich so etwas in meiner 40 jährigen...
  3. Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B

    Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B: Hallo Zusammen, wir setzen in unserem Neubau eine Luftwärmepumpe ein. Für diese wird ein allstromsensitiver FI-Schutzschalter mit 40A und 30mA...
  4. Mehrere Fi in Unterverteilung

    Mehrere Fi in Unterverteilung: Hallo, Habe jetzt schon etliches gelesen und festgestellt, "lieber ELI mach mal" funktioniert nicht, man muss schon Grundwissen haben damit am...
  5. Fi fällt bei Nutzung der Studioblitze

    Fi fällt bei Nutzung der Studioblitze: Hallo, Bin nicht sicher, ob ich in der richtigen Sparte schreibe, aber habe nichts wirklich passendes gefunden. Ich habe folgendes Problem: Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden