Problem mit Siemens Frequenzumrichter SINAMICS G110

Diskutiere Problem mit Siemens Frequenzumrichter SINAMICS G110 im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Servus, habe letztens einen FU von Siemens (SINAMICS G110) eingebaut und in Betrieb genommen. Der Motor lief unbelastet tadellos, lies sich...

  1. #1 audi-raser, 02.06.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Servus,

    habe letztens einen FU von Siemens (SINAMICS G110) eingebaut und in Betrieb genommen. Der Motor lief unbelastet tadellos, lies sich über einen Poti (4K7 Ohm) auch regeln. Die Daten des Motors habe ich vom Typenschild des Motors übernommen und alle in das FU-Setup eingegeben. Wird der Motor nun belastet, so bleibt er nur bei voller Drehzahl stehen, da reicht eine kleine, geringe Belastung. Wird der Motor in der Drehzahl heruntergeregelt, dann bleibt er auch unter Last nicht stehen.
    Kann mit evtl. von euch jemand sagen, wo der Fehler liegt? Habe ich irgendwelche Parameter falsch programmiert? Hab mir schon die ausführliche Anleitung von der Siemens-Homepage heruntergeladen, aber komme auch damit nicht zu einer Lösung meines Problems.

    Danke und Gruß,

    audi-raser
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.457
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    kommen Fehlermeldungen ( Stromgrenze ) ?
    Wie hoch ist der angezeigte Motorstrom , der Motornennstrom und der Umrichternennstrom ?
    Motordaten richtig eingegeben ? Hats du eine AMA gemacht ?
     
  4. #3 audi-raser, 02.06.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Also die eingegebenen Motordaten müssten passen, der Motor hat in Stern eine Spannung von 400V, das habe ich so eingegeben. Der Motor ist am Klemmbrett in Stern geklemmt. Der Strom müsste auch passen, kann dass aber erst in ein paar Tagen nochmals kontrollieren, wenn ich den Fehler dann beheben möchte. Was ist eine AMA?

    mfg audi-raser
     
  5. #4 gibson020, 02.06.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Tag

    Wie regelst du die Drehzahl mittels Poti am Analogeingang oder über das Bedienteil.

    Versuch mal die Max Ausgangsfrequenz mal ein wenig höher zu stellen. wenn du 50Hz hast dann auf 53 und regel dann mal auf 50 hin (Vorsicht). könnte ja sein das der Analogeingang defekt ist.

    lg

    PS ich hasse Siemens FU ^^
     
  6. #5 audi-raser, 02.06.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Der Motor hat eine Frequenz von 50Hz auf dem Typenschild, das hab ich auch so eingegeben. Habe die Maximalfrequenz/-Drehzahl von 50Hz in dem FU auf 60Hz rauf, aber der Motor lief deshalb nicht schneller.

    mfg audi-raser

    P.S. Hab den FU bei 'nem Bekannten angeschlossen, hätte mir evtl. auch einen anderen Hersteller herausgesucht, je nach Ergebnissen vorheriger Recherche.
     
  7. #6 gibson020, 02.06.2013
    gibson020

    gibson020

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Also hast du beim Testen den Paramter 1082 auf 60Hz gestellt und ist er bei 50 Hz dann auch stehen geblieben. Ist er auf Stop gegangen oder war das Run Symbol noch am Display?
     
  8. #7 audi-raser, 14.06.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Er ist nicht auf Stopp gegangen, die Frequenz blieb einfach bei Poti-Stellung "Max" (47kOhm) im Display auf 50 Hz stehen.
    Habe heute nochmals sämtliche Einstellungen nach Reset (Werkseinstellung) des FU durchgeführt. Der Motor läuft zwar, lässt sich regeln, es fehlt jedoch die Leistung (1,1kW) des Motors. Ich kann den Motor von Hand zum Stehen bringen. Das darf so nicht sein hat mein Bekannter gemeint. Ich bin mit meinem Latein so ziemlich am Ende. Was könnte ich noch versuchen? Hat noch jemand irgendwelche Tipps für mich?

    mfg audi-raser
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.457
    Zustimmungen:
    15
    Automatische Motor Anpassung...der FU misst sich den Motor aus...


    Nimm Danfoss :wink: :wink:
     
  10. #9 audi-raser, 15.06.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Okay, der Tipp mit Danfoss bringt mich jetzt nicht so richtig weiter. Der Siemens-FU war/ist halt nun mal da und ich bzw. mein Bekannter würde den Motor gerne damit regeln. Den Motorstrom hab ich gemessen (Stromzange), da ist alles so wie eingestellt.

    mfg audi-raser
     
  11. börni

    börni

    Dabei seit:
    15.06.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    10
    moin

    Habe gerade mal die Anleitung aus dem Netz überflogen
    Der Umrichter ist für Netzspannung 1Phase 230 V ?
    Dann den Motor auch in Dreieck 230 V anschließen.
     
  12. #11 audi-raser, 15.06.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Ouha, daran könnte es liegen. Habe die Einstellungen gem. dem Manual gemacht. Habe 230V als Spannungsangabe eingegeben, der Motor ist in Stern angeklemmt.
    Ich habe aber auch an den Anschlüssen am Klemmbrett die Phasen untereinander gemessen, als der Motor mit 100%, also Vollgas, gelaufen ist. Da konnte ich eine Spannung zwischen den drei Phasen von ~320V mit dem Multimeter messen.
    Hilft es da, den Motor auf Dreieck umzuklemmen?

    mfg audi-raser
     
  13. börni

    börni

    Dabei seit:
    15.06.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    10
    Ja, hilft.

    Ist der FU für eine Eingangsspannung 1Phase, 230V?
    Dann kann auch die Ausgangsspannung nur 230V sein.
    Dann den Motor Dreieck/ Stern- 230/400V folglich auch in Dreieck anschließen.
    Der gemessene Strom bei Vollast sollte aber auch deutlich unter dem Nennstrom gelegen haben.
    Wenn du die Ausgangsspannung bei der Taktung im kHz-Bereich mit Multimeter misst, wird dieser dabei dusselig. Die Dinger sind für 50 Hz ausgelegt. Dann müsste man mit RMS messen :?:
    Kann das jetzt nicht genau erklären, aber habe schonmal davon gehört.
     
  14. #13 audi-raser, 17.06.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Jepp, der FU hat eine Eingangsspannung von 230V. Was mich etwas stutzig gemacht hat, war der Fall, dass ich mit dem Multimeter eine Spannung von ca. 320V gemessen habe. War wahrscheinlich eine Falschmessung bzw. -anzeige des Multimeters durch die Frequenz der Spannung, welche in dem Moment der Messung bestimmt nicht standardmäßig 50Hz betrug. Deshalb hab ich es bis jetzt nicht gewagt, trotz einer Eingangsspannung von 230V den Motor in Dreieck anzuschließen. Das wird aber nun meine nächste Aktion werden.
    Wenn noch jemand andere bzw. weitere Tipps für mich hat, bitte her damit.
    Ich gebe das Ergebnis durch, sobald ich bei meinem Bekannten war und den Motor umgeklemmt und getestet habe.

    mfg audi-raser
     
  15. Marijo

    Marijo

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  16. #15 audi-raser, 17.11.2013
    audi-raser

    audi-raser

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    1
    Jepp, hab's hinbekommen, hab den Motor auf Dreieck angeklemmt, im Setup eine Spannung von 230V eingestellt und dann beim Probelauf hat alles sahnemäßig funktioniert.
    Danke an alle Helfer für die Tipps.

    mfg audi-raser
     
  17. #16 geronimo, 02.12.2013
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    01.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    SINAMICS G110 Programmieren

    Hallo,

    habe letztens einen FU von Siemens (SINAMICS G110) eingebaut und in Betrieb genommen.

    Kann uns jemand bei der Programmierung helfen
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.843
    Zustimmungen:
    422
    woran hapert es denn? Programmierst du mit Bop oder per PC?
     
  19. #18 geronimo, 03.12.2013
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    01.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Wir steuernmit der FU einen Lüftermotor.
    Die Eingabe erfolgt mit Bop
    überr die Tastatur der Bop ist eine Drehzahländerung
    von Hand möglich.
    Wir wollen aber eine Drehzahlsteuerung über einen
    Poti benutzen.

    Damit kommen wir nicht weiter.

    welche Parameter müssen gesetzt werden
    an welchen Anschlüssen müssen welche Poti-Klemmen
    angeschlossen werden.

    mfg geronimo
     
Thema:

Problem mit Siemens Frequenzumrichter SINAMICS G110

Die Seite wird geladen...

Problem mit Siemens Frequenzumrichter SINAMICS G110 - Ähnliche Themen

  1. Siemens Logo TDE Anschluss

    Siemens Logo TDE Anschluss: Hallo ich habe mit auf eBay eine Logo mit Logo TDE gekauft. Jedoch habe ich jetzt (nach 3 Wochen festgestellt, da nicht früher geschaut)...
  2. Seltsames Problem beim Verdrahten einer Deckenlampe

    Seltsames Problem beim Verdrahten einer Deckenlampe: Hallo erstmal, ich versuche mein Problem genau darzustellen. Ich habe in meinem Zimmer eine Deckenleuchte und 2 Steckdosen. Ein Familienmitglied...
  3. 2 Stufiger Motor Anschluss Problem

    2 Stufiger Motor Anschluss Problem: Hallo Leute, ich habe ein Anschlussproblem von einem neuen Motor. Es handelt sich um einen Schaltmotor mit einer low und High Stufe . Wenn ich ihn...
  4. problem

    problem: guten tag ich habe ein subwoofer der marke auna 5.1 speaker system und er bekommt mit ein mal kein strom mehr so das der tod ist wo ran kann es liegen
  5. Problem nach Austausch GIRA Schalter zu Dimmer

    Problem nach Austausch GIRA Schalter zu Dimmer: Moin zusammen, ich habe mir gestern vorgenommen bestehende GIRA Wippschalter für zwei Lampen durch GIRA System 3000 (Dimmer Standard EAN...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden