Problem mit Weidezaungerät

Diskutiere Problem mit Weidezaungerät im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, liebe Elektriker! Ich bin neu in diesem Forum und habe natürlich gleich eine Frage zu meinem Problem: mein 12-Volt-Weidezaungerät gibt...

  1. #1 bluesbrother, 14.05.2013
    bluesbrother

    bluesbrother

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebe Elektriker!
    Ich bin neu in diesem Forum und habe natürlich gleich eine Frage zu meinem Problem: mein 12-Volt-Weidezaungerät gibt keinen Stromschlag mehr ab. Ich habe es aufgeschraubt und festgestellt, daß die Glühlampe zwar aufleuchtet - oder besser gesagt: flackert - aber es keine Entladung zum Zaun hin gibt. Wenn ich das Gerät von der Batterie trenne, dauert es eine Weile, bis die Lampe erlischt, weshalb ich mir dachte: der Kondensator müßte Spannung haben, kann sie aber nicht an den Trafo abgeben. Also hab´ ich mir erlaubt, den Kondensator zu prüfen (hab´ ihn einfach kurzgeschlossen... :roll: ) und es hat eine "blitzartige Entladung" gegeben, also denke ich: der funzt noch, oder sehe ich das falsch? Vielleicht baut er ja aber nicht mehr genügend Spannung auf, um sich in den Trafo zu entladen? Oder bin ich da in der Verfahrensweise ganz auf´m Holzweg?! Ach, wäre schön, wenn jemand Ahnung hätte und mir einen Tip geben könnte, denn so´n Teil ist recht teuer und ich denke: warum ein Neues kaufen, wenn man/frau das alte mit ein paar Handgriffen/Ersatzteilen nicht wieder zum Leben erwecken kann.
    Freue mich auf Tips!
    Grüße
    Bluesbr 8) ther
     
  2. #2 werner_1, 14.05.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    1.675
    Das siehst du richtig.
    Gibt es irgendwo eine Sicherung?
    Gibt es am Ausgang irgendwo einen Masseschluss durch schlechte Isolierung (Hochspannung)?
    Ich habe so'n Teil aber auch noch nicht auseinandergenommen.
     
  3. #3 bluesbrother, 14.05.2013
    bluesbrother

    bluesbrother

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Werner!
    Also, eine Sicherung gibt es m.W. nicht, habe aber auch nicht danach gesucht - werde ich heute abend gleich machen.
    Ich denke aber - nicht zuletzt durch das Verhalten der Glühlampe, die im funktionstüchtigen Gerät aufglimmt und dann mit Abgabe des Stromschlages an den Zaun sofort erlischt und erneut aufglimmt bis zum nächsten Schlag...
    Aber diese Glühbirne hat mehr so eine Art umlaufendes Leuchten, also das Licht wandert um den Glühdraht herum, als ob es darauf wartet, sich entladen zu können, was aber nicht geht.
    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, daß der vom Kondensator belieferte Trafo einen Schuß weg hat, der ist komplett verkapselt...
    Ich mache heute abend mal ein Foto von den Innereien und setze es hier ein, vielleicht hilft das ja weiter...
     
  4. #4 schick josef, 14.05.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    HALLO bei solchen Geräten gibt es mechanische und elektronische Ausführungen deshalb wären nähere Angaben nötig damit du Ratschläge bekommen kannst. mfg sepp
     
  5. #5 bluesbrother, 15.05.2013
    bluesbrother

    bluesbrother

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So ein Mist...

    ...ich hab´ heute morgen wunderschöne Fotos von der Platine gemacht...
    ...und dann die Kamera vergessen mitzunehmen.
    Werde sie heute abend oder morgen früh hier einstellen!
    Und für eventuelle Experten: es handelt sich um ein Kube Argus Gerät...
    Gruß
    Bluesbr 8) ther
     
  6. #6 bluesbrother, 16.05.2013
    bluesbrother

    bluesbrother

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bilder

    So, jetzt habe ich Bilder von der Platine und dem Trafo (?) eingestellt - vielleicht kann ja jemand etwas damit anfangen...
    Gruß
    Bluesbr 8) ther
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. #7 bluesbrother, 16.05.2013
    bluesbrother

    bluesbrother

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ein wirklich gutes Forum!

    Jetzt muß ich aber mal ein dickes Lob loslassen: ich hab´ noch nie ein Forum erlebt, in dem es so einfach war, gute Bilder einzustellen und sie dann auch noch derart groß/detailliert darzustellen. WOW!
     
  8. #8 vaneesh, 16.05.2013
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Hmpf, wenn der Kondensator beim Kurzschluss "geblitzt" hat, dann mach das bitte nicht oft. Das überlebt er nicht dauerhaft.

    Hast Du ein Oszi zur Hand? Die Frage ist doch, wo die Spannung verloren geht?

    Ich bin absolut kein Weidezaunexperte, aber das hört sich doch bös nach Nebenschluss an.

    Viele Grüße,

    Uli
     
  9. #9 bluesbrother, 16.05.2013
    bluesbrother

    bluesbrother

    Dabei seit:
    14.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Oszi...?

    Hallo, Vaneesh!
    Falls Du damit einen Oszillator/Oszillographen (weiß nicht mal wie man/frau es schreibt) meinst: ich bin absoluter Elektrik-Amateur und glaube lediglich (sorry für die Unfachmännische Beschreibung) Folgendes zu wissen: die 12V-Batterie speist einen Strom in den Kondensator, der das Ganze "aufbauscht" und dann von irgendwas den Befehl erhält: okay, Junge, nu kannste die Ladung auf einen Schlag an den Trafo abliefern, der dann einen Haufen Volt hinten rausschießt...
    War das so okay?!:roll:
    PS. Aber wenigstens habe ich ein handliches Multifunktionsgerät für Volt-/Ampere-/Widerstand- usw. Messungen!
     
  10. #10 werner_1, 16.05.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    1.675
    Sind auf dem Trafo Daten aufgedruckt? Dann schreib die bitte mal bzw. mach ein Foto.
     
Thema:

Problem mit Weidezaungerät

Die Seite wird geladen...

Problem mit Weidezaungerät - Ähnliche Themen

  1. Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.

    Problem mit neuem Zeitschaltrelais Eletako TLZ12-8plus und Steckdosen.: Hallo liebes Forum, bei uns geht seit letzter Woche die Beleuchtung im Treppenhaus nicht mehr. In jedem der drei Stockwerke ist ein...
  2. Licht auf Dauer an - Problem mit Eltako EUD61M-UC

    Licht auf Dauer an - Problem mit Eltako EUD61M-UC: Hallo Elektrikforum-Gemeinde, bei uns ist ein Eltako EUD61M-UC verbaut und daran sind 4 verschieden Lichtkreise mit jeweils mehreren...
  3. Problem Licht Spiegelschrank

    Problem Licht Spiegelschrank: Hallo, ich versuche derzeit, unsere Halogenlampen am Spiegelschrank zu wechseln. Das Auswechseln hat geklappt (mit neu bestellten Lämpchen). Nur...
  4. Problem mit Schutzleiter

    Problem mit Schutzleiter: Guten Abend, ich habe ein Problem im Eigenheim habe an meiner Schlafzimmersteckdose mit meinem Duspol gemessen und habe einen Fehler festgestellt...
  5. Problem mit Leuchtmittel

    Problem mit Leuchtmittel: Hallo Habe ein 5 Flammige Dimmbare Hängelampe in einer Gaststätte hängen. über die jahre waren normale Leuchtmittel mit höher Watt zahl darin....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden