Probleme mit dem Herdanschluss

Diskutiere Probleme mit dem Herdanschluss im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, in meiner neuen Wohnung befindet sich eine Herdanschlussdose, mit der ich nichts anfangen kann. Hier ein Foto von dem guten Stück...

  1. Xethon

    Xethon

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in meiner neuen Wohnung befindet sich eine Herdanschlussdose, mit der ich nichts anfangen kann. Hier ein Foto von dem guten Stück

    [​IMG]

    Warum werden die zwei schwarzen L und der Neutralleiter mit dem braunen L zusammengelegt?

    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass meine ganze Wohnung nur über eine einzige 16A Sicherung abgesichert ist. Auch der Herd läuft darüber und hat keine 3 16A Sicherungen. Ist es da überhaupt möglich einen Herd mit max. 9.72kW anzuschließen? Da kann ich ja nur eine Platte betreiben und bei 2 Platten fliegt die Sicherung...[/img]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Probleme mit dem Herdanschluss. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    Für L und N Doppelter Querschnitt und für PE nur einfach, ist nicht zulässig.

    In der Regel sind so 2Platten gleichzeitig volle Leistung möglich. Ich kenne Anlagen die sind so 25 Jahre ohne Störung in Betrieb.

    Die VDE Regel Ib ≤ In ≤ Iz wird nicht eingehalten.
     
  4. Xethon

    Xethon

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Warum denn doppelter Querschnitt?
    Und was ist das für eine Regel bzw. was bedeutet sie?
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
  6. Xethon

    Xethon

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ok gut, aber wie schließe ich den Herd jetzt an?
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    3 Lösungen
    1)Eigentlich mit einer neuen Leitung zum Verteiler.

    2)Umbau der Verteilung auf Drehstrom.


    3)Da das zuvor genannte meistens nicht geht, bleibt nur auf 1/3 der Leistung vom Herd zu verzichten und 1 Einphasig anzuschließen. Die Hausfrau auf die Beschränkung hinweisen. Entspricht jedoch auch den TAB nicht, die dafür einen Drehstromanschluss vorgeben.
    http://www.herd.josefscholz.de/Sondersp ... ungen.html
     
  8. #7 79616363, 26.06.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Am besten schliesst Du den Herd gar net an, sondern steigst dem Vermieter auf's Dach - Weil so geht's ja net! Das Ding ist so nicht zulässig und das ist ja noch nicht mal die Methode, wie das in den NL praktiziert wird :?

    Glücklich wirst Du mit der Elektrik eh nicht und ein E-Herd ist hier noch das Sahnehäubchen obendrauf.

    Damit mal überhaupt was geht, solltest Du erst mal rauskriegen, wo der Aussenleiter drauf liegt - Vermutlich auf den beiden Schwarzen. Aber miss das nach, denn eindeutig geht das aus der Belegung nicht hervor.

    Die Aussenleiteranschlüsse im Herd müssen alle drei durchgebrückt werden.
    Zwischen die beiden N Anschlüsse gehört auch ne Brücke.

    An die gebrückten Aussenleiteranschlüsse gehört Braun. Die andere Seite vom Braunen legst Du auf den Anschluss, wo Du den Aussenleiter festgestellt hast.

    Auf die gebrückten N-Anschlüsse legst Du Blau. Das andere Ende komt dort hin, wo Du den Neutralleiter festgestellt hast.

    Grün/Gelb gehört halt dort hin, wo PE drauf steht bzw. auch das Grün/Gelbe herkommt.

    Schwarz und Braun der Herdzuleitung bleiben unbelegt und sollten irgendwie isoliert werden.

    So ner Konstruktion trau ich aber schon zweimal nicht. Messen muss man zwar sowieso immer vorher, aber sowas erst recht.
    Guck auch mal nach, ob der PE überhaupt dran ist bzw. seine Funktion erfüllt.

    Ich nehm mal an, die Hütte hat keinen FI?

    Dann alles am Herd einschalten und verdutzt im Dunkeln stehen. Es ist wichtig, dass man das bei Nacht macht, dann kommt der Effekt besser zum Tragen :lol:
     
  9. Xethon

    Xethon

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ein FI ist auch nicht vorhanden.
    Ich lass das mit dieser Methode und werde den Vermieter kontaktieren. Da müssen neue Leitungen und ne neue Verteilung her. Ich denke mal, dass er da auch einlenken wird.
     
  10. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    Die Leitung vom Herdanschluß zum Verteiler kann reichen.

    Das Problem kann die Leitung vom Zähler zum Verteiler sein. Kannst da ein Foto machen vom Offenen Verteiler?
     
  11. Xethon

    Xethon

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die Verteilung

    [​IMG]
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.576
    Zustimmungen:
    138
    Musste noch jemand von euch denken "Das ist doch jetzt ein Witz, oder?"?

    Frag deinen Vermieter - Bitte lass die Finger davon.
     
  13. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    Was ist das Schwarze unten im Bild?
    Wo geht der braune von der Herd Leitung hin?
    So wenig Stromkreise?
     
  14. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.576
    Zustimmungen:
    138
    Und ich dachte unsere Sozialbauten mit 8 Sicherungen stünden im finsteren Mittelalter ...
     
  15. #14 Octavian1977, 26.06.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    Das Bild von der Verteilung gefällt mir gar nicht.
    Auf der einen Seite sind hier getrennte Klemmleisten für N und PE auf der anderen Seite sind hier aber ein paar Grün gelbe auf der N Schiene aufgelegt.

    Sollte es sich bei der Blauen Schiene noch um einen PEN handeln sind hier die Querschnitte zu gering.
    Der PEN müsste mindestens einen Querschnitt von 10mm² haben.

    Die Verteilung ist wohl neueren baujahres wie auch die Leitungen. Die Anlage ist somit zum Erstellungszeitraum nicht nach den gültigen Normen erstellt worden. Hier ist komplett nachzubessern.

    Mich wundert auch wo das Kabel aus der Herdanschlußdose ab geblieben, ist denn in der Verteilung ist es wohl nicht angekommen.
     
  16. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo da dürfte es wohl noch eine Abzweigdose für andere Verbraucher geben was aber auch fast nicht stimmen kann weil an der Herddose die Drähte parallel geschaltet sind und die Drähte vom Verteiler zum Herd wohl nur einen Querschnitt von 1,5mm² haben und nicht Parallel abgehen .
    mfg sepp
    Bei den früher üblichen Lichtstrom- Kleinherden konnte man entweder beide Platten ,oder die kleine Platte plus Backrohr gleichzeitig betreiben.Durch Schaltsperren im Herd selbst war es nicht möglich alles gleichzeitig eizuschalten
     
  17. Xethon

    Xethon

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das Schwarze ist der Zähler und was über dem Zähler ist kenne ich nicht. Was ist das? Hier ein Bild.

    [​IMG]
     
  18. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.576
    Zustimmungen:
    138
    Das ist die Urzeitvariante eines Leitungsschutzschalters :)
     
  19. #18 79616363, 26.06.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, hab erst jetzt wieder Zeit mich darum zu kümmern.

    Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschliessen, da stimmt gar nix! Zweifellos kann es funktionieren (wenn da unterwegs noch Tricks da sind), aber korrekt ist es so auf keinen Fall.

    Auch wenn es nur darum ginge ne beleuchtete Hundehütte mit Kochnische zu betreiben, dann taugt das nix.

    Generell hatte ich bei der Verdrahtung der HAD schon extreme Bedenken wegen der Sicherheit, aber das Bild vom "Verteiler" gibt mir den Rest!
    Hat da der Vermieter die Elektrokenntnisse seines 10jährigen Neffen in die Praxis umsetzen lassen?

    Besonders besorgniserregend ist, dass in der Unterverteilung nicht einen Draht seh, der 2,5qmm dick sein dürfte (sieht alles nach 1,5 aus).

    Wenn schon die HAD so komisch beschalten ist, dann will ich hier auch ein fünfadriges 2,5er sehen - Und das ist nicht da! Wenn es nur halbwegs okax wäre, dann hätte man hier sehen müssen, was mit der komischen bn/bl-Konstruktion eigentlich los ist - Man sieht aber leider nur, dass hier gewaltig gepfuscht wurde!

    An der PEN bzw. N/PE Geschichte und dem Querschnitt häng ich mich jetzt weniger auf, denn PE und N kommen ja schon getrennt an - Das wär bis dahin okay.
    Hier heg ich aber bei dieser Ausführung auch fast schon wieder Zweifel, ob denn das vorher schon richtig gemacht wurde.
    Da hilft entweder nur alles aufschrauben oder messen! Messen sollte man hier sowieso.

    "Schön" ist auch, dass zwar zwei drei PE abgehen, aber nur zwei N. Wie passt denn das mit den Leitungen zusammen? Hat da jemand versucht mit ner gesonderten 1,5er Ader nen Potentialausgleich zu legen?

    Völlig baff bin ich aber über die Neozed.
    Drüber seh ich halt zwei schwarze Strippen rauskommen, die scheinbar irgendwie runter gehen (wahrscheinlich durch Schrumpfschlauch umhüllt).
    Welchen Sinn hat das?

    Dann sind auch noch die beiden rechten PEs falsch aufgelegt - Und es kann immer noch funktionieren!

    Meine Fresse, da hat aber eine ganze Arbeit geleistet und so ziemlich gar keinen Fehler ausgelassen.

    Gut, auf Optik soll man nix geben, aber auch die Strippenführung sieht nicht grad professionell aus. Ich bin da zwar auch nicht ultraakribisch, aber so dürft ich nix abliefern!

    Das Ding hat Mängel ohne Ende! Ich fürcht fast, dass das ne grössere Baustelle wird!

    Das muss sich wirklich ein <u>richtiger</u> Elektriker angucken und schaun, was da überhaupt noch zu retten ist - Ich fürcht fast gar nix!

    Nee, an sowas bestärken sich dann wieder die Zweifel am am Verstand mancher Menschen ...
    Du kannst da aber nix dafür.

    Viele Grüsse und Entschuldigung für die böse Message,

    Uli
     
  20. Xethon

    Xethon

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Du brauchst dich doch nicht zu entschuldigen. Ich hab damit ja nix zu tun und habe durch deinen Post ne Menge Material, was ich dem Vermieter berichten kann, damit da was gemacht wird.
    Nur schade, dass ich die Küche erst renoviert habe. Da müsste ja ne Menge aufgestemmt werden denke ich.
     
  21. #20 Zelmani, 26.06.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    8
    Da bist Du bei Uli an einen echten Experten geraten! Lies mal seinen ersten Beitrag hier im Forum durch, und dann weißt Du: Du bist nicht allein mit solchen Problemen... :D Wie war das nochmal mit Nietzsches "Ewiger Wiederkunft des Gleichen"... :wink:

    Schöne Grüße und: Nicht verzagen!
    Bernd
     
Thema:

Probleme mit dem Herdanschluss

Die Seite wird geladen...

Probleme mit dem Herdanschluss - Ähnliche Themen

  1. Installation Smart Lichtschalter - Probleme mit drei ähnlichen Kabeln

    Installation Smart Lichtschalter - Probleme mit drei ähnlichen Kabeln: Guten Abend, Erst einmal möchte ich von vorne hinein sagen, dass ich als Laie vielleicht nicht hätte versuchen sollen, das zu machen, was ich...
  2. !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!

    !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!: Hallo, verirrtes elektron versucht es mit zweifelhaftem Anschluss. Vielleicht kann mir hier jemand helfen... Ich bin nicht vom Fach, arbeite...
  3. Durchlauferhitzer & Licht-Probleme

    Durchlauferhitzer & Licht-Probleme: Hallo Forum, bei uns in der Wohnung ist heute Mittag ein komisches Phänomen aufgetreten. Auf drei verschiedenen Stromkreisen befinden sich Bad,...
  4. Nachbar bezieht Strom über mich Probleme!

    Nachbar bezieht Strom über mich Probleme!: Hallo liebe Kommnity viele Grüße aus der Hansestadt Hamburg, Ich habe folgendes Problem.Leider habe ich nichts dazu gefunden im Forum ich teile...
  5. Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt

    Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt: Guten Abend, ich bin gelernter Elektriker jedoch für Neubau und habe sehr selten mit Altbau zu tun. Jedoch hat mich jemand im Bekanntenkreis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden