Probleme mit einem FI

Diskutiere Probleme mit einem FI im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Ich habe folgendes Problem : Es sind 3 Wohnungen vorhanden , jede ist mit einem 30mA FI versehen . Schaltschränke wurden vor 5 Jahren...

  1. maik76

    maik76

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe folgendes Problem :

    Es sind 3 Wohnungen vorhanden , jede ist mit einem 30mA FI versehen .
    Schaltschränke wurden vor 5 Jahren erneuert , Leitungen sind alte geblieben (Baujahr 1960) .
    Die Abschlussmessung damals ergab , das in einem der drei Kreise ein leichter Fehlstrom vorhanden ist , welcher den FI aber nicht zum auslösen bringt . Soll angeblich an alten Leitungen liegen (Bin da kein Fachmann) . Nun habe ich an dem Kreis ein Problem und ich meine es ist vor 3 Jahren schonmal aufgetreten . Bin mir da aber nicht ganz sicher . Wenn ich den Herd (mit 3 Sicherungen abgesichert) auf Vollast fahre und dann zusätzlich die Spülmaschine einschalte fliegt mir der FI . Nicht jedes mal , sondern nach ca 20 maligen Testen erneut . Sind da gestern auch durch Zufall drauf gestossen , Und dann habe ich natürlich lange getestet . Wenn Fi nicht fliegt , läuft der Spülgang kompl. durch und Herd funktioniert einwandfrei . Dann kann ich auch noch weitere Verbraucher wie Staubsauger usw in Betrieb nehmen und nichts fliegt . Brücke ich in dem Zustand dann Nulleiter und Schutzleiter fliegt Fi sofort , was er ja auch soll . Kann es möglich sein , das es ab und zu zu Spannungsspitzen kommt , welche den Fehlstrom geringfügig steigen lassen und den FI zum auslösen bringen ? Ich wollte heute eine ISO Messung machen lassen , bin aber neugierig wie eure Vermutungen sind . Danke
    Gruss Mike
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Probleme mit einem FI. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manuelk, 08.05.2017
    Manuelk

    Manuelk

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Isomessung machen lassen ist schon mal gut :)

    Wenn der Fachmann gerade sowieso da ist und den Installationstester mithat soll er auch gleich den FI testen. Auslösezeit und Strom.

    Es könnte auch an einem Defekt in einem Gerät liegen. Wenn die Isomessung/FI Messung nichts ergeben -> Geräte testen lassen.

    Viele Grüße

    Manuel
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    330
    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen ...

    aber die Erklärung wird ja gleich mitgeliefert:

    Hallo Fragesteller, glaubst du wirklich, dass du qualifiziert bist, an der Elektrik rumzuwerkeln? :evil:
    .
     
  5. #4 Octavian1977, 08.05.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Die Leitungen mit diesem Alter sollte man auch mal erneuern.
    Hier wirst Du höchst wahrscheinlich das Problem haben.
    Einen Nulleiter kannst Du in der Anlage nicht haben, denn ein FI funktioniert nur wenn der Nulleiter schon davor in Schutz und Neutralleiter aufgeteilt wurde.

    Daß 1960 schon dreiadrig verlegt wurde ist selten, kann aber vorkommen wenn dort ein TT Netz vorliegt.

    Bei Dir muß dann ein Fachmann mal mit Meßwerkzeug nach der Ursache suchen und den Fehler beheben.
    Jedenfalls sollte die Anlage so auf keinen Fall weiter betrieben werden.
     
  6. maik76

    maik76

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke ManuelK werde ich so machen lassen .
     
  7. maik76

    maik76

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Antwort an patois : Wenn man sich mal deine anderen Antworten in anderen Beiträgen anschaut , kann ich nur sagen : lmaA
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Probleme mit einem FI

Die Seite wird geladen...

Probleme mit einem FI - Ähnliche Themen

  1. FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

    FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung: Moin, liebe Profis. Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel...
  2. Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

    Induktionsherd löst FI-Schalter aus.: Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu...
  3. FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus

    FI fliegt regelmäßig aus unerklärlichen Gründen raus: Hallo ich habe mich hier angemeldet, da ich momentan recht ratlos bin wie ich am besten auf Ursachenforschung gehe. Mein Problem: Seit 4 Tagen...
  4. FI Schalter - "Feinfühligkeit"

    FI Schalter - "Feinfühligkeit": Unser sekundärer (Aussenbereich) Schutzschalter löst neuerdings hin und wieder (nicht IMMER) aus sobald große Verbraucher angeschaltet werden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden