Produktionsstopp für Leuchtmittel ab September 2009

Diskutiere Produktionsstopp für Leuchtmittel ab September 2009 im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Meine letzten Informationen diesbezüglich gehen dahin, daß alle mattierten Glühlampen E27, Glühlampen E27 größer 75W und alle mattierten...

  1. #1 Astalavista, 20.05.2009
    Astalavista

    Astalavista

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Meine letzten Informationen diesbezüglich gehen dahin, daß alle mattierten Glühlampen E27, Glühlampen E27 größer 75W und alle mattierten Kerzenlampen E14 bis runter zu 15W ab September diesen Jahres aus der Produktion genommen werden. Lagerware darf trotzdem weiter verkauft werden.

    Meine Frage: weiß jemand, was mit den Linestra- Röhren S14s 35/60/120W geschieht? Die sind ja noch weniger effektiv als reguläre Glühlampen. Aber darüber hab ich bisher noch keine Infos bekommen... :cry:
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 21.05.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    ab ende 2009 dürfen keine mattierten Glühlampen mehr in Umlauf gebracht werden auch nicht aus Lagerbeständen.

    Die Linestra Heizung ist auch eine mattierte Glühlampe nur eben in einer anderen Bauform.
    Es gibt allerdings Energiesparlampen die in die Linestra Sockel passen.
     
  4. #3 christiankrupp, 21.05.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Falsch, der Einzelhandel darf auch nach 01.09.2009 noch Lagerbestände an mattierten Glühlampen verkaufen. Er darf nur im Großhandel keine mehr nachbestellen. Ebenso klare ab 100W(andere Quellen sprechen von 80W).

    Ich kennen Einzelhändler die ankündigten im August 09 nochmal soviel Geld wie möglich in matte und 100W Leuchtmittel zu investieren.
    Osram kündigt an wegen unerwartet hoher Nachfrage seine Produktion bis zum Schluß auf vollem Niveau beizubehalten und nicht wie ursprünglich gedacht langsam senken.

    Zum Thema Linestra...für die EU finde ich nicht, aber in der Schweiz gibts die weiterhin, denn da fallen die unter eine Ausnahmeregelung. Hätte ich Verwendung dafür würde ich entweder jetzt Lagerbestände anlegen(so wie ich es mit Allgebrauchslampen mache) oder halt später über die Schweiz schmuggeln.

    Ich frag mich sowieso wo das enden soll...in 10 Jahren findet man dann in der Bucht solche Angebote
    "Glühlampe Glühbirne Osram Radium 100W matt Neu OVP NOS Privatauktion" zu Mondpreisen ab 10€ aufwärts, so wie es bei Elektronenröhren schon lange der Fall ist.
    Wer Energiesparlampen möchte kauft sie auch jetzt schon, wer etwas gegen sie hat hamstert jetzt Glühlampen.
    Es werden nur eine handvoll Leute sein, die man damit wirklich dazu bewegt umzusteigen.
    Und sowieso zum einen propagiert die EU immer was von freien Märkten und dann kommen die mit solchen Handelsbeschränkungen.
    Wenn es wirklich ums Energieparen ginge müßte man elektrische Heizungen, Durchlauferhitzer oder Elektroherde verbieten. Aber Glühlampen sind einfacher durchzusetzen.

    Gruß
    Christian
     
  5. #4 christiankrupp, 21.05.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Noch ein Nachtrag zu Linienlampen(aka Linestra, Ralina etc.), auf der Paulmann-Homepage steht, daß diese vorrübergehend vom Verbot ausgenommen sind.

    Übrigens sorry für den langen letzten Beitrag, aber beim Glühlampenverbot schreib ich mich gern mal in Rage.

    Gruß
    Christian
     
  6. #5 Octavian1977, 21.05.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Es ist schade, daß es Menschen gibt die es immer noch nicht verstehen oder verstehen wollen.
    Schade, daß immer erst alles verboten werden muß damit überhaut was passiert.
     
  7. #6 Astalavista, 22.05.2009
    Astalavista

    Astalavista

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage deshalb nach diesen Linestra, weil vor ca. 2 Jahren in einem Bereich unserer Firma extrem teure Designerleuchten angeschafft wurden, die mit je 2x 120W S14s bestückt sind. Nun wird natürlich von mir eine Aussage erwartet, wie lange man für diese Lampen noch Leuchtmittel bekommen kann.
    Nochmal meine Frage: Hat jemand genauere Informationen darüber? Bei Osram schweigt man sich bisher noch aus...

    EDIT: Der Produktionsstopp gilt meinen Informationen nach nur für Glühlampen E27 und E14.
     
  8. #7 kaffeeruler, 22.05.2009
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Die Antwort wird dir niemand geben können..

    Fakt ist, das für die normale Glühlampe x alternativen gibt. Ok, der ein od andere muss seine Designer Leuchte verschrotten weil keine Energiesparlampe reinpasst aber wie sagt man so schön.. shit happens :D

    Fakt ist das es für Leuchtstofflampen auch schon gute wege für Alternativen gibt, Thema LED

    und Fakt ist es das es so bei allen Leuchtmitteln kommen wird und somit die bis dato bekannten verschwinden werden.

    Wer nen wald u wiesen AGL hat geht im zweifel leer aus, bei weit verbreiteten AGL´s wird es sicher erst alternativen geben bevor es ein Verbot gibt

    Ob die Energiesparlampe wirklich eine Alternative ist mag dahin gestellt sein und steht auf einem anderen Blatt.

    Mfg
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Astalavista, 16.06.2009
    Astalavista

    Astalavista

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,
    ich habe jetzt von verschiedenen Herstellern konkrete Aussagen, was nun wirklich wann wegfällt.
    Lagerware wird weiter verkauft.
    Ab September 2009 werden keine mattierten Glühlampen gleich welcher Leistung mehr hergestellt, bei klaren "Birnen" ;) alles über 100W. Des Weiteren fallen alle Glühlampen mit Energie- Effizienz F/G (also auch Linestra) weg, ebenso Halogenstäbe/- strahler mit Energie- Effizienz schlechter C, zeitgleich auch mattierte Halogenleuchtmittel.
    Genauere Aussagen zu anderen Leuchtmitteln kann ich hier gerne auf Anfrage treffen.

    Aber -warum auch immer- keine Panik: alles was in Deutschland ab September wegfällt kann in der Schweiz und Österreich weiter produziert werden.
     
  11. #9 christiankrupp, 16.06.2009
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich hab die Richtlinie jetzt im Volltext vorliegen. Daher ein paar Anmerkungen.

    Für Halogenlampen mit R7s(230V Strahler) und G9(230V Halogenstifte) gibt es Ausnahmen. Diese dürfen vorerst am Markt bleiben. Dafür finde ich kein Datum, vermute aber 2013 wie auch bei Linienlampen.

    Ebenfalls sind vorerst Reflektorlampen ausgenommen. Auch hier fehlt mir das Datum und auch hier vermute ich 2013.

    Lampen mit Sockel S14(Linestra, Ralina), S15(Sofitten) oder S19(Sofitten) sind vorerst bis 01.09.2013 von den Wirkungsgradanforderungen ausgenommen.

    Zu anderen Halogenleuchtmitteln als den oben genannten steht nichts explizit in der Verordnung, die werden behandelt wie normale Glühlampen. Sprich matt ist ab Herbst Vergangenheit, für klar gelten die bekannten Fristen um mindestens Energieeffizienzklasse C zu erreichen. 12V-Halogen schafft das. 230V mit G9 ist ausgenommen und GU10 sind Reflektorlampen und damit auch ausgenommen.
    Was damit wirklich wegfällt sind 12V-Halogenstifte in matt.

    Nö, da es eine EU-Richtlinie ist, gilt sie genauso für Österreich wie für Deutschland. Die Schweiz ist zwar kein EU-Mitglied, hat aber eine der EU sehr ähnliche Regelung eingeführt.

    Noch ein Nachtrag, weil mich immer wieder Fragen zu Glühlampen in Kfz erreichen:
    Diese Richtlinie gilt nur für "Haushaltslampen"[O-Ton der Richtlinie], damit braucht keiner Angst haben das er in naher Zukunft sein Auto mangels Glühlampen für's Abblendlicht verschrotten muß. :wink:

    Gruß
    Christian
     
Thema:

Produktionsstopp für Leuchtmittel ab September 2009

Die Seite wird geladen...

Produktionsstopp für Leuchtmittel ab September 2009 - Ähnliche Themen

  1. LED-Ersatz für QR111 12V Halogen Leuchtmittel

    LED-Ersatz für QR111 12V Halogen Leuchtmittel: Hallo! Ich habe bei mir in der Wohnung einen 2er-Spot bestückt mit 12V 35W Halogen-Leuchtmitteln des Typs QR111:...
  2. H1 Leuchtmittel 12 V in Schrankensteuerung

    H1 Leuchtmittel 12 V in Schrankensteuerung: Hallo, ich habe folgendes Problem: In einer bestehenden Schrankensteuerung habe ich die Signallampe getauscht, gegen eine Rundumleuchte für Kfz...
  3. Deckendpot Leuchtmittel wechseln

    Deckendpot Leuchtmittel wechseln: Hallo zusammen, ich möchte ein Leuchtmittel in einem Deckenspot wechseln. Ich kenne die normalen Systeme und weiß damit umzugehen. Doch bei...
  4. Mehrere Sicherungen schalten hintereinander ab

    Mehrere Sicherungen schalten hintereinander ab: Hallo, wieso können baugleiche Sicherungen, die hintereinander geschaltet sind, bei einem Kurzschluss alle abschalten? Reicht es nicht, wenn nur...
  5. Waschmaschine Siemens Siwamat serie IQ WM4403 - pumpt nicht ab?

    Waschmaschine Siemens Siwamat serie IQ WM4403 - pumpt nicht ab?: Hallo mitnand, ich habe ein Problem: meine Waschmaschine pumpt nicht mehr ab. In der Trommel befindet sich Wasser. Habe das Sieb (vorne links...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden