Prüfung ortsveränderlicher Geräte

Diskutiere Prüfung ortsveränderlicher Geräte im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, kann mir jemand mal genau sagen welche Prüfungen für welche Schutzklassen gemacht werden müssen?? Danke gruss jonni

  1. #1 Hammy82, 18.06.2008
    Hammy82

    Hammy82

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann mir jemand mal genau sagen welche Prüfungen für welche Schutzklassen gemacht werden müssen??

    Danke
    gruss
    jonni
     
  2. Anzeige

  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Hammy82, 03.07.2008
    Hammy82

    Hammy82

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    danke, aber wer kann mir mal sagen wie das mit Kabeltrommeln und Verlängerungen ist? reicht dort eine Isolationsprüfung??
     
  5. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Bei Verlängerungsleitungen Steckdosenverteilern, Kabeltrommeln und ähnlichem musst du folgendes machen:

    -Sichtprüfung
    Meiner meinung nach die wichtigste. Grade bei Kabeltrommeln und allen mobilen Verlängerungen wichtig. Mit denen wird oft nicht sehr sorgsam umgegangen, dementsprechend sieht das Kabel dann auch oft aus. Ich Fahre bei einer solchen Prüfung das gesamte Kabel mit der Hand entlang. Viele Beschädigungen lassen sich besser erfühlen als sehen. Besonders achte ich auf viel beansprichte Stellen, etwa direkt hinter dem Stecker oder direkt an Der Kabeltrommel. Dann noch schauen, ob bei den Steckdosen die Schutzleiterkontakte nicht verbogen oder andere Beschädigungen zu sehen sind.

    -Isolationsmessung
    Hast du ja schon gennant.

    -Messung des Schutzleiterwiderstandes
    Auch wichtig, schließlich muß die Schutzfunktion gewährleistet sein.

    Das dürfte es eigentlich gewesen sein...
     
  6. #5 Hammy82, 04.07.2008
    Hammy82

    Hammy82

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, erstmal danke für die Antwort,
    aber welchen maximal Wert darf ne Kabeltrommel beim Schutzleiterwiderstand denn haben??
    gilt da auch die Regel bis 5m =0,3 OHM und jede 7,5m kommen dann weitere 0,1 OHM dazu?? das würde dann bei einer 50m Kabeltrommel bedeuten, die 0,3 OHM + 0,6 OHM von den restlichen 45m = insgesamt 0,9 OHM??
    ist das richtig??
     
  7. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt genau :)
     
Thema:

Prüfung ortsveränderlicher Geräte

Die Seite wird geladen...

Prüfung ortsveränderlicher Geräte - Ähnliche Themen

  1. Y-Kondensatoren bei Schutzklasse II Gerät

    Y-Kondensatoren bei Schutzklasse II Gerät: Hallo, Ich hätte da mal eine Frage zur Zulässigkeit einer Netzfilter-Ausführung: Es handelt sich um ein Verstärkermodul für eine aktive...
  2. Schaltung für die Prüfung

    Schaltung für die Prüfung: Hallo Leute, bin neu hier. Ich habe für die praktische Prüfung teil 2 Die Materialliste bekommen. Nur kann ich mir leider keine Schaltung anhand...
  3. DGUV V3 Prüfung Standlüfter SK1

    DGUV V3 Prüfung Standlüfter SK1: Ein freundliches Hallo an alle. Problemschilderung : wie o.g. Prüfung eines Standlüfters (Ventilator). Ausgewiesen lt.BAL als SK1, verbaute...
  4. Maximale Geräte an einem 230 Volt Haushaltsanschluss

    Maximale Geräte an einem 230 Volt Haushaltsanschluss: Liebe Community, Kann mir jemand sagen wieviel Endgeräte ich maximal an einem europäischen 230 Volt Haushaltsstromkreislauf bei gleichzeiziger...
  5. Sicherungskasten und Geräte

    Sicherungskasten und Geräte: Hallo liebe Elektriker, ich habe mich grad in diesem Forum angemeldet, weil ich ein paar Fragen habe. Vorweg: Ich kenne mich in der Elektrik so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden