Pumpen: Motorschutzschalter, Bimetallrelais, was nehmen?

Diskutiere Pumpen: Motorschutzschalter, Bimetallrelais, was nehmen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Folgende Aufgabe: 3 Pumpen, alle Drehstrom, eine davon mit 13,4 A pro Phase, eine mit 3,5 A pro Phase, eine drehzahlgeregelt mit...

  1. keber

    keber

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Folgende Aufgabe:

    3 Pumpen, alle Drehstrom,
    eine davon mit 13,4 A pro Phase,
    eine mit 3,5 A pro Phase,
    eine drehzahlgeregelt mit rund 5,5 A bei Maximum.
    Macht also insgesamt rund 24A pro Phase bei Vollast.
    Einsatz in Gärtnerei.
    Steuerschrank sitzt neben UV.
    Was nun nehmen, kann mich nicht entscheiden:

    1) In UV ein FI (40/ 0,3), dann Neozed mit 25A als Vorsicherungen, dann im Steuerschrank drei Motorschutzschalter mit Hilfskontakt für Störmeldung.

    2) In UV ein FI (40/ 0,3), dann drei 3pol. C16/ C6/ C10 Automaten, im Steuerschrank dann Bimetallrelais auf den Schützen, wobei bei der drehzahlgeregelten verzichtet werden kann, da sie einen integrierten Motorschutz hat.
    Für Störmeldung gibt es einen potentialfreien Ausgang.

    3) Oder nur FI und nur Motorschutzschalter mit Hilfskontakt für Störmeldung.
    Kurzschluß- und Überlastschutz ist ja gegeben.

    4) Variante 1-3 ohne FI (TN-S System). Gärtnerei? :?

    Die Steuerspannungen für die Schütze etc. kommen von einem separaten Trafo (400/230V, 500VA).

    Gruß,
    Andreas

    P.S. Ich tendiere eher zu Variante 2. Scheint mir im Steuerschrank platzsparender und übersichtlicher.
    Ob ich den FI trotz fest angeschlossener Betriebsmittel weglassen kann, bezweifel ich, da landwirtschaftlicher Bereich... (VDE 0100-705)
     
  2. #2 friends-bs, 18.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.274
    Zustimmungen:
    1
    Lass die Finger von Bimetallrelais, da brauchst du auf jeden Fall Vorsicherungen.
    Nimm Motorschutzschalter mit angebauten Schützen ,
    http://www.moeller.net/de/industry/switchgear/switch_protect/motor_starter.jsp, oder vergleichbar.
    damit hast du auch gleich den passenden Kurzschlusschutz.
    Eine Absicherung mit Schmelzsicherungen ist nicht mehr Zeitgemäss. Ich verbaue schon seit fast 20 Jahren nur noch Leistungsschalter. Schmelzsicherungen nur noch da, wo es wirklich nicht anders geht. Und Neozed meide ich wie die Pest (zu grosse Verlustleistung).

    Über die entsprechenden Schutzmassnahmen solle sich die anderen Spezialisten auslassen.
     
  3. #3 wolli1982, 23.08.2005
    wolli1982

    wolli1982

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Pumpen Haben hohe anlaufströme deswegen brauch man träge sicherungen dafür setzt man üblicherweise Neozed ein! Bimetal und Motorschütz? diese funktionieren fast gleich der motorschutz hat zusätzlich noch ein Überlastschutz denn du auch brauchst weil der motor unterumständen bei einem kurzschluss schaden nemen könnte der Überlastschutz aus der UV ist nur für die leitung nicht aber für den Motor deswegen rate ich dir Motoschutz und Neozed und denn Fi darfst du auch nicht vergessen die Gärtnerreiist ein feucht bereich der abgesichert sein muss!!
     
Thema:

Pumpen: Motorschutzschalter, Bimetallrelais, was nehmen?

Die Seite wird geladen...

Pumpen: Motorschutzschalter, Bimetallrelais, was nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Siemens WT44W161 - iQ500 Wärmepumpentrockner schaltet plötzlich auf "Ende"

    Siemens WT44W161 - iQ500 Wärmepumpentrockner schaltet plötzlich auf "Ende": Hallo zusammen, der oben genannte Trockner (FD 9209) meiner Mutter macht seit gestern Probleme. Kurz nach Inbetriebnahme (bspw. "Bügeltrocken")...
  2. Heizungspumpe(n) in Wärmepumpenanlage

    Heizungspumpe(n) in Wärmepumpenanlage: Folgende Frage: ich ersetze zur Zeit die Gasheizung durch eine Wärmepumpe. Dabei werden die vorhandenen Heizungspumpen und WW-Pumpen wieder...
  3. Wohin setzt man das plombierbare Sperrrelais für Wärmepumpenstrom

    Wohin setzt man das plombierbare Sperrrelais für Wärmepumpenstrom: Ich plane zur Zeit eine Wärmepumpenanlage. Dabei kam die Frage auf, wohin setzt man das Sperrrelais? Kommt das in den plombierbaren Bereich des...
  4. Benötige Hilfe zum Aufbau einer kleinen Steuerung - 2 Pumpen abwechselnd

    Benötige Hilfe zum Aufbau einer kleinen Steuerung - 2 Pumpen abwechselnd: Hallo zusammen! Ich habe zwar schon eine Weile online und hier im Forum gestöbert, um eine passende Hilfestellung zu finden, binaber bisher nicht...
  5. wie Pumpenansteuerung für eine Fußbodenheizung realisieren?

    wie Pumpenansteuerung für eine Fußbodenheizung realisieren?: Ich habe ein Problem wo ich nicht weiter weiß ich habe 2 Fußboden Heizkleisverteiler mit 2 AnschlußKlemmleisten welche die 2 Heizungspumpen (eine...