Pumpennachlaufsteuerung

Diskutiere Pumpennachlaufsteuerung im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich möchte das meine Heizkreispumpe(WiloRSE25) nach dem Abschalten durch die Steuerung noch ca. 10 min nachläuft (um die Restwärme des...

  1. stbl

    stbl

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte das meine Heizkreispumpe(WiloRSE25) nach dem Abschalten durch die Steuerung noch ca. 10 min nachläuft (um die Restwärme des Kessels noch zu nutzen).
    Was für ein Zeitrelais benötige ich dafür und wie müßte das angeschlossen werden? Genügt ein einfaches Relais wie für Lüftersteuerungen?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Pumpennachlaufsteuerung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.341
    Zustimmungen:
    117
    Wo soll die Wärme hin die nicht mehr gebraucht wird? Unötig durch die Rohre pumpen?

    Lutz
     
  4. stbl

    stbl

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Heizung auf Nachtabschaltung geht und die Pumpe und Brenner abschaltet, hat der Heizkessel oftmals noch bis zu 60° . Diese Wärme geht dann während der Nacht im Heizungskeller ungenutzt verloren. Mit dem Pumpennachlauf wird diese Restwärme noch zu den Heizkörpern gepumpt.
    Moderne Heizungsregler haben diese Pumpennachlauf bereits integriert, meine jedoch nicht.

    stbl
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    5
    Rgeler

    Hallo,

    bist du dir sicher. Die Funktion ist meist unterhalb des Reglereinschubs "versteckt " , man sieht sie also nicht direkt auf dem Bedienfeld. Nach meiner Einschätzung hatten die meisten Regler z.B 1992 diese Funktion schon integriert.
     
  6. stbl

    stbl

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Re: Rgeler

    Hallo,
    Die Steuerung ist eine Viessmann Trimatik MC/B von 1995.
    Laut Bedienungsanleitung hat nur die Boilerladepumpe einen Pumpennachlauf nicht jedoch die Heizkreispumpe.

    stbl
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.341
    Zustimmungen:
    117
    Ach. Hast Du denn keine Abgasklappe?

    Lutz
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    5
    Diermeyerklappe

    Wer hat denn schon in einer Anlage von 1995 eine Abgasklappe ?
     
  9. stbl

    stbl

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    doch ich habe eine Abgasklappe, vor ca. 4 Wochen nachgerüstet. Die Klappe verhindert zwar die Auskühlung durch den Schornstein, aber nicht die Auskühlung des Kessels im kalten Heizungskeller(Altbau).
    Nochmal zur Ausgangsfrage, welches konkrete Nachlaufrelais wäre dafür geignet? (Pumpe 230V 30-78Watt mit Anlaufkondesator)

    stbl
     
  10. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    5
    Pumpe

    Kann man meiner Meinung nach nicht so einfach sagen ,
    es müsste ja in die vorhandene Steuerung eingebunden werden, oder soll die Pumpe separat extern angesteuert werden ?
     
  11. stbl

    stbl

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Re: Pumpe

    Hallo,

    Wenn die Steuerung die Pumpe abschaltet liegt ja keine Spannung mehr an der Pumpe an, die zur Steuerung eines Relais benutz werden könnte. Das Relais müßte dann meiner Meinung nach mit einer zusätzlichen Dauerphase beschaltet werden, so das es nach Abschalten der Spannung von der Steuerung die Pumpe noch weiterlaufen lassen kann.
    Aber das ist mir eben noch ein bischen unklar.

    stbl
     
  12. #11 Heimwerker, 16.12.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    warum denn so kompliziert?

    Tagsüber läuft die Pumpe doch ständig, oder?
    Kann man sie nicht einfach von der Steuerung abklemmen, mit flexibler Leitung und Schukostecker versehen und in eine Zeitschaltuhr stecken? Wenn die Nachtabsenkung beispielsweise um 22 Uhr einsetzt, könnte man die Uhr auf 22.15 Uhr stellen. Oder spricht da was dagegen? Das die Pumpemsteckdose in eine evtl. vorhandene Not-Aus-Schaltung integriert werden müsste, ist klar.
     
  13. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.341
    Zustimmungen:
    117
    Also hier nicht. Wenn keine Wärme gebraucht in der Übergangszeit wird kann schon mal die Pumpe abgeschaltet.

    Lutz
     
  14. #13 Heimwerker, 16.12.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Was ein Satz :mrgreen:

    Welche Übergangszeit denn?
     
  15. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.341
    Zustimmungen:
    117
    Frühling/Herbst. Gerade in den letzten Wochen wo es so warm war.

    Lutz
     
  16. #15 Heimwerker, 17.12.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Achso, da mach ihc einfach die ganze Anlage aus und gut ist :wink:
     
  17. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.341
    Zustimmungen:
    117
    Und alle x h wieder ein? Ne dafür gibt es die Regelung.
    Außerdem gäbe es dann kein WW.

    Lutz
     
Thema:

Pumpennachlaufsteuerung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden