Pumpentimer ausbauen

Diskutiere Pumpentimer ausbauen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Im Endeffekt macht die ganze "Um-Schalterei" das kleine graue Relais, welches auf 4 Bildern bereits zu sehen ist. Man müsste nur die 3 Timer...

  1. #21 Leprechaun, 21.05.2019
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    106
    Das "kleine graue Relais" ist der Port zu dem Bedienteil, also ein mehrpoliger Steckverbinder....

    Die Belegung ist mit nicht klar, deshalb fragte ich in Beitrag #13 nochmal nach.

    Leprechaun
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Pumpentimer ausbauen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Leprechaun, 21.05.2019
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    106
    Sorry, aufgrund der Diskussionen blieb Deine Anfrage unbeantwortet:

    Zum Abschalten der Timer ist ein Eingriff in die Module nötig. Umgehen ist machbar, aber nicht unbedingt sinnvoll.

    Leprechaun
     
  4. #23 kurtisane, 21.05.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    311
    Ich weiss lt. Beitrag #1 auch nur dass er kein Elektriker ist, aber aus HH ist u. uns ein paar Bilder von div. Steuerrelais, sowie Grüsse geschickt hat.
    Und lt. Beitrag #5 will er nur die Timer "raushaben", was er bisher wirklich selber alles versucht hat, weiss ich zumindest, leider nicht.
    Selber wird er es vermutlich nicht wirklich können.

    Alles andere, ohne genauere Details vom TE, wird leider wieder mal nur zum Stochern im Nebel!
     
  5. #24 Leprechaun, 21.05.2019
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    106
    Warum im Nebel stochern?

    Herkunft geklärt.
    Kein Elektriker. geklärt.
    Konkrete Fragen? Hat er ja gestellt. Und er hat auch konkrete Antworten erhalten.

    Möglicherweise ist es nur Dein Problem, was Dich zum "im Nebel stochern" anreizt.

    Leprechaun
     
  6. #25 kurtisane, 21.05.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    311
    An was scheitert es dann, dass Du dem TE hier einfach erklärst, was er dann genau machen soll, ausser einem Bild u. div. Gegenfragen, habe ich von Dir leider nichts gelesen!
    Oder bist Du schon wieder per "pn" mit dem TE im Kontakt?
     
  7. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    63
    Selber Depp

    Darf ich auch Moderator werden? Ich moderiere auch bestimmt genauso wenig wie die anderen Kollegen.
     
    kurtisane gefällt das.
  8. #27 Vikhenk, 21.05.2019
    Vikhenk

    Vikhenk

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die vielen Antworten...

    Es scheint schwieriger zu sein als ich dachte. Mit den Pumpen und der größer Tanks, dem überhitzen und was es sonst noch so zu beachten gibt wenn die timer nicht mehr da wären weiß ich um zu gehen. Die Tanks haben einen Überlauf und auch beim leerpumpen besteht kaum Gefahr dass die Pumpen trocken laufen.

    Ich habe gehofft dass man durch ein paar einfach Handgriffe die timer umgehen kann, indem man ein paar Kabel abklemmt oder neu verbindet.
    Das scheint nicht zu gehen wie ich aus den Antworten raus zu lesen glaube, oder liege ich da falsch?
     
  9. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    63
    Du liegst falsch... Es sind 4 Drähte die denen du mit dem passenden Schalter die gewünschte Funktion entlocken kannst.
    Alle Lösungsansätze von sehr einfach bis relativ raffiniert wurden bereits gemacht.
     
    Vikhenk gefällt das.
  10. #29 kurtisane, 21.05.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    311
    Das lässt sich auch machen, aber nur mit neuen passenden Umschalterelais OHNE der Integrierten maximal begrenzten Timersteuerung, sowie die Vorraussetzung von Pläne lesen können.
     
  11. #30 Vikhenk, 21.05.2019
    Vikhenk

    Vikhenk

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Bedienpanel sind die timer gemeint oder?!
    Heißt, wenn ich die quasi entferne sollten die timer so lange laufen wie der Schalter auf „An“ ist?!
     
  12. #31 Pumukel, 21.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    465
    nein das Bedienteil steuert deine Timer an und diese die Pumpen. Was du brauchst ist ein Schalter der direkt deine Pumpe oder Pumpen ansteuert. Und um den richtigen Schalter zu finden wird eben die Stromaufnahme der Pumpen benötigt! Alternativ könnten für die Ansteuerung der Pumpen auch Relais verwendet werden. Dann braucht der Schalter eben nur den Strom für die Ansteuerung der Relais liefern. Den Strom für die Pumpen schalten dann die Relais. Entsprechende Relais mit ca 40 A Schaltleistung und mit einem Wechsler gibt es da genügend.. Du brauchst aber da für eine Pumpe 2 Relais oder du betreibst alle Pumpen gleichzeitig über die beiden Relais. Würde ich aber nicht machen und schlicht und einfach 6 KFZ -Relais verwenden . ZB
    FRC2 C 12 - 50A Hochstromrelais FRC2 12V, 1 Wechsler. Weiter brauchst du 1 oder 3 Schalter Ein Aus Ein zur Ansteuerung der Relais.
    Siehe Der Strippenstrolch - Polwender 2
    Achtung die Schaltung mit 2 poligem Wechselschalter hat keine Ausfunktion.
     
  13. #32 Pumukel, 21.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    465
    Klar doch Timer ausbauen einschicken , da wird der Umprogrammiert und nachdem der Zurück ist wieder einbauen. kostet dann ja auch nur 75 US Dollar. Und wenn ich mir den Timer aus deinem Bild anschaue wird der Motor da drin auch nur mit 2 Relais a 25 A umgeschaltet!
    Für einen halbwegs bewanderten Elektriker dürfte es kein Problem sein die Relais auch extern anzusteuern ohne den µC der da drin werkelt. Und wer da sich sagt nee dazu ist mir der Aufwand zu hoch wirft die Timer raus und steuert eben die Pumpen selbst über Relais an.
     
    Vikhenk gefällt das.
  14. #33 Vikhenk, 22.05.2019
    Vikhenk

    Vikhenk

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Aber warum muss ich neue Relais einbauen wenn ja bereits 3 Schalter für 3 Pumpen vorhanden sind? Die sind im Cockpit des Bootes.
     
  15. #34 kurtisane, 22.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    311
    Ganz einfach erklärt!

    Die vorhandenen Relais inkl. Timer können angeblich Zeitmässig nicht so lange die Pumpen ansteuern, für die neuen wesentlich grösseren Tank`s zum Füllen u. Entleeren.
    Wenn man die Zeit nicht anpassen/verlängern kann, muss man das alles ohne Timer-Automatik neu machen u. das kann man dann nur mehr am Bedienpult steuern.

    Nur muss man dann den Taster ständig betätigen u. rechtzeitig wieder ausschalten, vorher haben es die Timer automatisch für Dich erledigt!

    NACHTRAG: Im Beitrag #19, sieht man ein Bild von so einem geöffneten Timer u. wenn man an diesem die Zeit nicht verlängern kann, muss alles neu inkl. Pol-Wende-Relais installiert werden.
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.920
    Zustimmungen:
    298
    .
    Vorausgesetzt die vorhandenen Kontakte der Schalter im Cockpit des Bootes wären elektrisch gesehen "stark genug" um die Pumpen-Motore schalten zu können, dann müsste man nur die Verdrahtung entsprechend ändern. Soweit die Theorie.
    Tatsächlich muss man aber berücksichtigen, dass bisher der Pumpenmotorstrom über kurze Zuleitungen zugeführt werden konnte. Kurze Leitungen bedeuten kleinen Spannungsfall !

    Die Entfernung zum Cockpit ist sicher bedeutend größer, so dass lange Leitungen mit großem ! Spannungsfall die Folge wären.

    Um diesen Nachteil zu vermeiden, würde man die TIMER durch Relais ersetzen, so dass sich hinsichtlich der Größe des Spannungsfalls nichts ändern würde.

    Ist also letzten Endes nur eine Platzfrage, ob geeignete Relais in der Größe der TIMER gefunden werden können.
    .
     
    Vikhenk gefällt das.
  17. #36 kurtisane, 22.05.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    311
    Leider verschweigt uns der TE, wie lange die Zeit vorher eingestellt war, bzw. um wieviel länger es bei den neuen grösseren Tank`s dann sein müsste.
    Mit genauen Plänen von den vorh. Timern, könnte man eventuell die neue benötigte Zeit selber "manipulativ" doch noch verlängern?

    Ohne genaue Detail`s darüber, wird es von der Ferne aus schwierig werden.
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.920
    Zustimmungen:
    298
    Wenn ich das richtig sehe, sind die TIMER vergossene Kunststoffblöcke, so dass man da wohl kaum "eingreifen" kann.

    Beim Ersatz der Timer durch Relais sollte sichergestellt werden, dass letztere die Zulassung zum Einsatz in maritimer Umgebung haben !
     
  19. #38 kurtisane, 22.05.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    311
    Wenn Du Dir das eingestellte Bild im Beitrag #19 genau angucken würdest, so viel ist da nicht im "Verborgenen"!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Pumukel, 22.05.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    465
    So du hast 3 Schalter im Cockpit, aber ob das wirklich 3 Wechselschalter ( ein aus ein ) mit mittenaus sind ,musst du dann feststellen und auch die 3 Adern die von jedem Schalter kommen. Es spricht dann auch nichts dagegen diese Schalter zur Ansteuerung der Relais zu verwenden. Jedes Relais benötigt in etwa 200mA Spulenstrom.
     
    Vikhenk gefällt das.
  22. #40 Vikhenk, 22.05.2019
    Vikhenk

    Vikhenk

    Dabei seit:
    21.05.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, die Schalter haben, „Füllen“, „Leeren“ und „Aus“ als Schalterpositionen.
     
Thema:

Pumpentimer ausbauen

Die Seite wird geladen...

Pumpentimer ausbauen - Ähnliche Themen

  1. Dimmer von Deckenfluter ausbauen

    Dimmer von Deckenfluter ausbauen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage: Ich möchte meinen Halogen-Deckenfluter mit einem LED-Leuchtmittel austatten. Im Baumarkt habe ich mir schon...
  2. Ausbauen von Lenneper Leuchten

    Ausbauen von Lenneper Leuchten: Hallo. Kennt sich jemand mit den SBEF Downlights aus?? Ich muss so eine ausbauen und erneuern. Wie bekomme ich die raus? Die hat ja diese drei...
  3. Ausbau TN-S-Netz im Besucherbergwerk

    Ausbau TN-S-Netz im Besucherbergwerk: Glück Auf!! ich schon wieder, der Bergmann.. Wie würdet ihr es machen ?? Da ich den TÜVer leider nicht erreiche, aber meine weitere Planung...
  4. Speziellen Schnurdimmer ausbauen?

    Speziellen Schnurdimmer ausbauen?: Hallo, ich habe eine HV-Halogenlampe mit Dimmerfunktion. Der Potentiometer dafür ist an der Lampe selber verbaut, der Dimmer an sich ist an der...
  5. Schütz brummt nach Ausbau von Nachtspeicherheizungen

    Schütz brummt nach Ausbau von Nachtspeicherheizungen: Hallo zusammen, ich benötige mal nen fachkundigen Rat zu folgendem Problem. Ich hab ein Haus gekauft das bisher mit Nachtspeicheröfen beheizt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden