PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut mit Notstromaggregat koppeln

Diskutiere PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut mit Notstromaggregat koppeln im Photovoltaik- / Windkraft-Forum Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Habe eine PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut, um aber in Notfall in der Winterzeiten die Lücken besser zu...

  1. #1 Uli0815, 26.05.2021
    Uli0815

    Uli0815

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Habe eine PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut, um aber in Notfall in der Winterzeiten die Lücken besser zu überbrücken möchte ich mit einem Generator einspeisen können dazu muss ich diesen ja mit dem netz Synchronisieren damit es nicht knallt wie kan man das umsetzen nur im Insel betrieb soll nicht einspeisen
     
  2. #2 werner_1, 26.05.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    17.235
    Zustimmungen:
    3.162
    Mit einer Synchronisiereinrichtung oder manuell, indem du die Phasenlage beobachtest und im richtigen Moment zuschaltest. ;)
     
  3. #3 Stromberger, 26.05.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    955
    Aufgrund der wirren Frageformulierung alleine und dem Ansinnen, einen Generator PARALLEL zum Netz zu betreiben, möchte ich hier DRINGEND abraten.
    Das wird m.E. nach unweigerlich früher oder später ganz kräftig in die Hose gehen.

    (Dagegen war ja meine seinerzeige Idee, einen 1phasen-Notstromer alternativ für eine 3phasen-Hauseinspeisung "anzupassen" wie Arbeiten mit Schwachstrom).
     
    patois gefällt das.
  4. #4 leerbua, 26.05.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.214
    Zustimmungen:
    1.802
    Wäre es eine Möglichkeit das ganze bildlich, als Skizze, aufzubereiten?
    Ja, etwas undurchsichtig ist das ganze schon.
    Allerdings deute ich das ganze derart, als daß er den Generator parallel zu seiner "notstromversorgten PV Inselanlage" betreiben will.
     
  5. #5 Pumukel, 27.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    Deine PV Anlage hat einen Wechselrichter der hängt in aller Regel an einem Akku und dieser Akku wird über die Solarzellen geladen . So und wenn du da mit einem Generator arbeiten willst warum lädst du da den Akku nicht über den Generator bzw versorgst den WR mit dem Strom vom Generator . Die direkte Verbindung des Generators mit dem WR oder dem Netz geht zu 99,9 % in die Hose. Wie gesagt wenn dein WR als Inselanlage arbeiten kann bist du da auf der sicheren Seite. Der Generator wird ohne erheblichen Aufwand nie zum Netz oder zum WR synchron arbeiten . Deshalb der Umweg über DC um den Akku da zu laden bzw den WR mit DC zu versorgen .
    Dem WR ist es egal ob die DC von Solarzellen oder vom Akku oder aus einer anderen DC -Quelle stammt , sofern die Quelle die nötige Spannung und den nötigen Strom liefern kann.
     
  6. #6 Octavian1977, 27.05.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    Am einfachsten wäre es wohl wenn hier ein Wechselrichter verbaut wäre der auf der Gleichstromseite einen zweiten Eingang hat, ich kann mir vorstellen, daß ein Umschalten von PV auf Generator sich mit einem möglicherweise vorhandenen MPPT des Wecheslrichters beißt.
    Dazu sollte man den Hersteller des Umrichters befragen.

    Wenn auf der AC Seite der Generator dem Umrichter Spannung entgegenschiebt kann ich mir sehr gut vorstellen, daß dieser das gar nicht lustig findet.
    Auch ist eine 100% Synchronisation kaum möglich, auch das wird dem Umrichter gar nicht gefallen
     
  7. #7 Uli0815, 28.05.2021
    Uli0815

    Uli0815

    Dabei seit:
    24.05.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo das ganze sieht bei mir so aus ich habe eine E3 CD PV Anlage die Ale 3 Passen im haus als Insel betreibt schaltet natürlich das Netz weck und nimmt aus den Batterien ( Lithium) Strom und macht alle 3 Passen Da aber im Winter das mit den licht nicht so besonders ist wollte ich mit einem Generator zusätzlich Strom einspeisen um im Notfall nicht ohne Strom da zu stehen. Die Anlage geht automatisch in den Notstrom und wider ans Netz in die Batterien kann ich nichts an der Anlage vorbei einspeisen ich kann mit zwischen Zähler bei der Anlage einen (Generator, 2 PV Anlage, BHKW) anmelden die direkt ins Hausnetz einspeisen muss aber Synchronisiert sein mit dem Netz das ja im normal fall keine Inselanlage ist unter normal Betrieb verarbeitet die Anlage den Strom und speist in sogar in die Batterien und was mache ich jetzt bei Generator betrieb alles abschalten also Netz und PV Anlage dann kan ich aber die Batterien nicht laden ?? Ich dachte mir das ich die Einspeisung mit dem Generator Synchronisieren kan egal in welchem Betriebszustand sich mein Hausnetz befindet
     
  8. #8 Stromberger, 28.05.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    955
    Es kann in der Regel nicht schaden, mal Sätze mittels Punkt zu beenden und Absätze einzuführen.
    Von der übrigen Interpunktion will ich jetzt (bei offensichtlich Nicht-Muttersprachlern Deutsch) nicht anfangen.
    Aber das o.a. ist wohl das Mindeste, das kann auch bei einer Eingabe über Handy/Tablet erfolgen.
     
    leerbua gefällt das.
  9. #9 Pumukel, 28.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    Nochmal zum Verständnis . Damit das Netz und das Netz einer 2 Energiequelle vereinigt werden kann(egal ob WR oder Generator) müssen diese beiden Netze Synchron laufen . Wenn dein WR nicht als Inselanlage läuft synchronisiert der sich auf das Netz .
    Als Inselanlage fehlt aber das Netz und der WR läuft da frei . Bei der Netzrückkehr synchronisiert sich der WR wieder auf das Netz und erst wenn das erfolgt ist wird das Netz zugeschaltet.
    Damit dein Generator aber in das Netz einspeisen kann muss der Generator zum WR synchron laufen . Sonst knallt es . Diese ganze Synchronisierung ist aber mit erheblichen Aufwand und Kosten verbunden .
    Deshalb sagte ich schon Lade mit deinem Generator über ein eigenes Ladegerät den Akku des WR und lass den Rest so wie er ist . Dem Akku und dem WR ist es egal woher der Gleichstrom kommt ob nun von der PV oder aus dem Ladegerät .Dein Generator ersetzt dann über den Umweg Ladegerät deine Solarmodule.
    Eine Alternative wäre es noch den WR und das Netz abschalten und deine Verbraucher dann nur über den Generator zu versorgen . Allerdings musst du dann Manuell über Aus auf das Normale Netz umschalten .
     
  10. #10 gastarbeiter, 31.05.2021
    gastarbeiter

    gastarbeiter

    Dabei seit:
    17.05.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    oh je.

    nach meinem verständniss ist eine inselanlage was mit strom aber ohne netz.
    warum hier mehrfach ein virtuelles netz erwähnt wird das nicht vorhanden ist hilft dem fragesteller nicht weiter.
    hört sich aber wichtig und wissend an.

    so, zur frage.
    ja, du benötigst noch eine relaisschaltung die 230v vom batteriewechselrichter und 230v vom generator trennt.
    da es nur 230v sind, also zwei-phasig genügt ein 4poliger schütz oder relais mit der kennung 22.
    das heisst 2 öffner und 2 schliesser.
    2 drähte rein, einmal auf das andere kontaktpaar gebrückt, 2 leitungen an zwei kontaktpaaren raus.
    der sicherheit wegen würde ich das mit zwei in reihe verdrahten, klemmt mal ein kontakt trennen die vom zweiten relais immer noch.

    die steuerspannung dafür ist der generatoreingang, generator an, relais um, sinn macht es am generatoreingang noch ein batterieladegerät zu betreiben.
    manchmal wird behauptet das die schnelle umschaltung durch die phasenlage, wenn sie dann im umschaltmoment ungünstig ist
    zu spannungsspitzen führen könnte die einige überempfindliche geräte zerstören könnten.
    hier hilft ein zeitrelais das mit einem weiteren schütz erst umschaltet und dann den generator nach xx sec zuschaltet.


    20171203_215342[1].jpg
    unten rechts zu erkennen, noch ein filter, war billig china hat nicht lange gehalten.
    oben links die zwei zeitrelais zur verzögerten zuschaltung beider quellen.
    sicherungen für beide quellen würde ich ebenfalls empfehlen. 10a oder 16a.
    ebenso welche für die steuerspannung, nicht unbedingt im baumarkt erhältlich, 1a sind sinnvoll.
    kein meisterwerk, quick&durty, löst aber dein problem


    das problem mit dem nicht vorhandenen netz, wenn dann mal eines vorhanden wäre könnte man das mit einer weiteren relaisgruppe
    lösen. da es dann aber ins öffentliche netz geht ist davon abzuraten, hier wäre eine professionelle ats-box empfehlenswert.
    enthalten elektrisch und mechanisch gegenseitig verriegelnde relais, kann man selber bauen, nix für laien und "belesene".
    vorrang, steuerspannung vom netz, alles aus, netz geht durch, generator start, geht nicht, ist vom netz verriegelt, wechselrichter, ist ebenso
    verriegelt und getrennt. die verwendung von hilfskontakten zum trennen der steuerspannunngen ist hilfreich.
    hier ist zu überlegen wo man dann wenn die ladegeräte anschließt, netz oder generator.
     
  11. #11 Pumukel, 31.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    @gastarbeiter wie wäre es mal damit alle Beiträge zu lesen und ab und zu mal ein paar Großbuchstaben zu verwenden .
     
    patois und PeterVDK gefällt das.
  12. #12 gastarbeiter, 31.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2021
    gastarbeiter

    gastarbeiter

    Dabei seit:
    17.05.2021
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    ERSTENS; NÖ, NACH DER DRITTEN ANTWORT HAB ICH IN KEINEM FORUM MEHR LUST DRAUF.
    ich antworte, ich darf eine meinung haben und sie veröffentlichen.
    wann ich das mache dürfte jedem egal sein, ob sie richtig ist, definitiv nein, es ist aber meine meinung.
    und übrigens, was ist richtig, das was die meisten meinen tun zu müssen ???

    zweitens, gerne

    DNEU(RH§EIFLNWEIOFUHUQEIHFNGQÖEAOVIUNOGVJSOÜCRI;

    drittens, manchmal hab ich auch recht, sag ich nur niemandem
     
  13. #13 eFuchsi, 01.06.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    2.321
    Wichtiger währe, dass Dein Recht haben von anderen bestätigt wird. Das dürfte aber eher selten passieren.

    Dein gepostetes Bild in #10 ist, sagen wir mal vorsichtig "interessant"
    Sehr kreative Zugentlastungen, und vieles vieles mehr.
     
    Stromberger gefällt das.
  14. #14 Pumukel, 01.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    Wenn du ein BHKW hast dann synchronisiert sich das Normal auf das vorhandene NETZ des Versorgers . Und läuft somit dann im Netzparallelbetrieb . Das bedeutet was du selbst verbrauchst liefert das BHKW und der Überschuss wird ins Netz gespeist. Im Inselbetrieb laufen die wenigsten BHKW .
    Deine Anlage läuft auch im Netzparallelbetrieb . Das bedeutet was du nicht selbst verbrauchst wird ins Netz geschoben. Bei einem Netzausfall schaltet deine Anlage das Netz weg und baut ein Inselnetz auf . Den benötigten Strom bezieht dann der Wechselrichter aus der PV -anlage oder aus dem Akku (Speicher) . Da aber im Winter die PV -Anlage zu wenig Energie liefert wird eben der Akku belastet . Ergo wäre es ein Ansatz mittels Generator und Ladegerät eine zweite PV -Anlage dem System vor zu gaukeln oder eben den Akku zu laden. Da die PV -Anlage reinen Gleichstrom liefert und auch der Generator mit Ladegerät reinen Gleichstrom liefert gibt es da keine Probleme mit der Synchronisation .
    Ich würde den Generator mit Ladegerät direkt an den Akku anschließen . Besser als ein Ladegerät ist es aber da ein DC -Netzteil mit konstanter Ausgangsspannung zu verwenden . Die Ausgangsspannung des Netzgerätes richtet sich dann nach der Nennspannung des Akkus .
    Die Alternative das Netz und auch die Anlage komplett Abzuschalten und nur mit dem Generator dein Hausnetz zu versorgen wurde auch schon genannt .
    Beispiel : Versorgungsnetz fällt aus und deine Anlage läuft im Inselbetrieb bis der Akku leer ist . Dann schaltet deine Anlage ab . Somit fällt dein Hausnetz komplett aus . Und in diesem Fall wird auch deine Inselanlage abgeschaltet . Dann kann der Generator problemlos ins Hausnetz einspeisen. Rückschaltung auf dein Inselnetz muss dann manuell erfolgen, nicht Automatisch . Dein Generator darf nur einspeisen wenn Inselnetz und Versorgungsnetz nicht laufen .
     
  15. #15 Octavian1977, 01.06.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    30.306
    Zustimmungen:
    1.954
    also verstehe ich das jetzt richtig Das Haus hat zur Zeit außer der Solaranalge mit Akku KEINE weitere Stromversorgung und ist zu keiner Zeit an ein öffentliches Netz angeschlossen?
    Dann wäre erst mal wichtig zu wissen welche Netzform hier vorliegt, möglicherweise ein IT Netz.

    So und wenn das nun ein Wechselrichter ist der für den Inselbetrieb gebaut ist mag der das sicher gar nicht wenn der auf der AC Seite nun mal einfach so Spannung bekommt.
    Das wäre mit dem Hersteller ab zu klären ob das Teil zusammen mit einem Notstromaggregat laufen kann.

    Hier wäre dann die Frage ob die Umschaltung PV/ Aggregat Unterbrechungsfrei erfolgen soll, oder mit Umschaltung über AUS.
    Sinnvoll wäre wenn es von der PV möglich wäre ein Signal zu erhalten "Akku fast leer" um damit den Ersatzstrom zu starten und diesen dann synchronisiert zu zu schalten.
    Eine entsprechende Synchronisierung ist aber nicht für jedes 0815 Aggregat verwendbar.
    Denn die Synchronisierung muß in die Motorsteuerung eingreifen können um das Aggregat schneller oder langsamer Laufen lassen zu können.
    Je nach Art der Synchronisierung kann diese bis zu 4 Minuten brauchen, moderne können das unterhalb einer Sekunde.

    Wie bereits erwähnt wäre es aber deutlich besser auf der Gleichstromseite ein zu speisen, wenn die Anlage das zu lässt.
    Vielleicht benötigst Du dazu einen anderen Wechselrichter mit einem zweiten Eingang.
    Bei meinem Lionic Solar von Benning kann ich den zweiten Moduleingang auch für DC Generatoren nutzen, aber der wird leider nicht mehr hergestellt.
     
  16. #16 Pumukel, 01.06.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    2.954
    siehe Beitrag 7 und die Anlage die der TE hat ist nicht nur eine Solaranlage , sondern eine Anlage für das Energiemanagement . Inklusive Umschaltung von Netz auf Notnetz !
     
Thema:

PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut mit Notstromaggregat koppeln

Die Seite wird geladen...

PV anlange mit Not Strom Versorgung die eine Inselanlage aufbaut mit Notstromaggregat koppeln - Ähnliche Themen

  1. Notstromeinspeisung im Unterverteiler

    Notstromeinspeisung im Unterverteiler: Hallo Ich bin neu hir und habe nun schon einige Themen durchgelesen doch habe noch keine Erkenntniss für mein Problem. Ich möchte ein...
  2. Doppeltaster mit AV- und SV-Stromkreis

    Doppeltaster mit AV- und SV-Stromkreis: Hallo zusammen, kurze, knackige Frage: Ist es zulässig, an einem Doppeltaster/Serientaster (mit zwei Wippen) mit voneinander getrennten...
  3. Unterbrechung Stromzufur Fire-TV Stick

    Unterbrechung Stromzufur Fire-TV Stick: Hallo zusammen, Hier mal ein Fall eines Laien im Alltag. Ich hoffe ich bin überhaupt im richtigen Forum. Mein Verdacht sagt mir aber ja… das...
  4. Strombewegung in cm

    Strombewegung in cm: Welche Strecke legt ein Elektron je Halbwelle in einem 1,5mm2 Draht zurück bei einer Stromstärke von 16A AC/230V ?
  5. Erhöhung des Schutzes bei mehreren Verbrauchern an Typ A Stromerzeuger

    Erhöhung des Schutzes bei mehreren Verbrauchern an Typ A Stromerzeuger: Liebe Leserinnen und Leser, ich habe eine Typ A Stromerzeuger Generator, Benzin, einphasig, ohne Isolationsüberwachung, ohne RCD usw.. Der...