Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?

Diskutiere Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert? im Forum Produkte, Material, Elektrowerkzeug & Werkstoffe im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo mitnand, ich stehe vor der Entscheidung, mir 2 kleinere Rasenroboter zu besorgen (habe 2 kleinere getrennte Rasenflächen a ca 300m²)...
W

wallack

Beiträge
311
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #1
Hallo mitnand,

ich stehe vor der Entscheidung, mir 2 kleinere Rasenroboter zu besorgen
(habe 2 kleinere getrennte Rasenflächen a ca 300m²)

Jetzte hab ich im Internet eine Weile lang geschaut....doch da bekommt man auch nicht
die gewünschten Infos.

Hat hier jemand Erfahrungswerte?
Auf was muß ich Acht geben?
Variante mit Begrenzungsdraht oder schon Kabellos (GPS?)?
Welche Typen empfehlenswert?

Danke im Voraus

Gruß
Walter
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #2
Musst du doch letzten Endes selber entscheiden, ob du dich mit einem "Begrenzungsdraht" herumärgern willst . . .
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #3
Begrenzungsdraht" herumärgern willst . . .

Wie ist das zu verstehen?
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #4
Ein GPS-Signal kann nie so genau wie ein Begrenzungsdraht sein.
Wenn also die Rasenfläche genau definiert ist und ggf. noch spezielle Geometrien mit "Ecken und Kanten" aufweist, würde ich immer zum Begrenzungsdraht tendieren, zumal die Flächen ja jetzt nicht sooo groß sind, dass die Verlegung des Drahtes zur Tagesaufgabe wird.

Wenn man denn keine Lust hat, den Schlitz für den Draht selber anzufertigen (von der mehr oder weniger oberflächlichen Verlegung mit den Klammern in die Erde stecken, um den Draht niederzuhalten, halte ich nichts) kann man sich auch eine Maschine für ca. 90-100€/Tag leihen. Die schaftt so 600m/h und der Mietpreis fällt beim Anschaffungspreis von 2 Robotern auch nicht soo ins Gewicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #5
Ich habe letztes Jahr viel zu dem Thema gelesen. Begrenzungsdraht wollte ich nicht, weil ich zu viele Ecken und zu viel Hindernisse auf dem Rasen habe. Außerdem liest man immer wieder, dass er eingewachsen (zu tief) ist oder abgemäht wird. Bei uns sind auch etliche Spielgeräte auf dem Rasen.

Seit ein paar Tagen mäht bei mir ein Goat G1. Der schien mir von den Kommentaren her, von den Drahtlosen, die wenigsten Probleme zu machen. Ich bin noch am Üben; klappt aber schon ganz gut. Man muss sich halt exakt an die Anleitung halten und nicht auf gut Glück rumprobieren.

Es gibt zu dem Thema übrigens ein spezielles Roboterforum.
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #6
Wenn also die Rasenfläche genau definiert ist und ggf. noch spezielle Geometrien mit "Ecken und Kanten" aufweist, ...
Genau deshalb wollte ich keinen Begrenzungsdraht. Ich habe 10 - 15 Bäume und Hindernisse auf meiner U-förmigen Rasenfläche. Wie willst du die mit einem Draht "umwickeln"?
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #7
Eine Schleife legen. Überhaupt kein Ding. Hier wird das Prinzip gezeigt:
Blühinseln vom Mähen ausnehmen
Jetzt kannst DU mir ja mal bitte zeigen, wie man Bäume mit einem GPS-gestützten Roboter so sauber ausgrenzt.
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #8
Und selber mähen kommt nicht infrage? Dann hast Du den ganzen Ärger mit dem Begrenzungsdraht nicht... ;)
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #9
Jetzt kannst DU mir ja mal bitte zeigen, wie man Bäume mit einem GPS-gestützten Roboter so sauber ausgrenzt.
Ganz einfach: Meiner hat eine Kamera onboard und umfährt alle Hindernisse, egal ob Baum oder Spielzeug oder Igel.

Wenn ich die Kinderrutsche morgen 1m weiter nach innen stellen möchte, müsste ich den Draht ausbuddeln, 2m verlängern und wieder einbuddeln.
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #10
Bisher war nur von 10-15 Bäumen die Rede. Jetzt ist es plötzlich die Kinderrutsche. (Ich dachte, Du wärest eigentlich schon zu alt für sowas... :p)
Anyway. die Kinderrutsche braucht gar keine Ausgrenzung, da dengelt der Roboter einfach gegen (oder wie bei Dir, erkennt es mit der Kamera, was aber nichts mit dem oben erwähnten und gefragten GPS zu tun hat) und fährt auf anderem Weg weiter, ohne Schaden zu nehmen oder anzurichten.

Was bei einem niedrigen Blumenbeet (z.B. auch rund um einen Baum) nicht zwangsläufig funktioniert, da "denkt" auch die Kamera: "viel Grüns hier, mach weg". Also doch wieder sinnvollerweise eine Ausgrenzung vornehmen.
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #12
Halte davon nichts.
hatte damals immer mit den Elektrischen Rasenmäher gearbeitet egal ob damals im elterlichen Garten oder auf dem Campingplatz.
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #13
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #15
Ich hab seit 3 Jahren einen Husqvarna 430x im Einsatz (mit Begrenzungsdraht und zwei Suchdrähten) und bin echt zufrieden. Zum Thema Hindernisse: Beete ohne Kante sollte man mit einer Schleife ausgrenzen. Andere Dinge, wie etwa ein Spielhaus oder eine Rutsche kann man einfach so platzieren und der Mäher stubst dann dagegen. Auch wenn das Gerät nicht günstig war, ich würde es jederzeit wieder kaufen.

Zum Thema Draht verlegen: Ich hatte den ursprünglich per Hand etwa 5-7 cm ins Erdreich verlegt. Aufgrund von Umbauarbeiten hatte ich dann mal einen Teil temporär mit Erdnägeln oberirdisch verlegt. Ich war komplett überrascht, wie gut und schnell der Draht in den Rasen eingewachsen war. Würde ich neu anlegen, würde ich vermutlich oberirdisch verlegen. Kommt aber sicher auch auf den Boden an...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #16
@wallack An was für Roboter dachtest du? Einer der auf dem rasen steht und die Gäste begrüsst, Mech. / chem. Unkrautjäht-Roboter (Könnte ich gebrauchen).
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #17
vanilla:
(mit Begrenzungsdraht und zwei Suchdrähten)
was sind die 2 Suchdrähte?
In welchen Abstand zu z.B. Mauern etc. hast du den Begrenzungsdraht eingebaut?
15cm?
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #18
vanilla:
(mit Begrenzungsdraht und zwei Suchdrähten)
was sind die 2 Suchdrähte?
In welchen Abstand zu z.B. Mauern etc. hast du den Begrenzungsdraht eingebaut?
15cm?
Es gibt einen Begrenzungsdraht, der einmal außen herumläuft und ggf Inseln einfasst.
Und dann gibt es noch zwei Drähte, die in der Mitte des Grundstücks laufen, damit der Mäher den Weg nach Hause besser findet. Schau mal YouTube, da gibt es ganz gute Videos dazu.

Bzgl des Abstandes bekommst du eine Schablone mitgeliefert , die ist aber eher nur ein Anhaltspunkt... Kommt auf die Gegebenheiten an. Wenn du zum Beispiel eine Terrasse auf gleichem Niveau anschließend hast, würde ich eher dicht rangehen, damit nichts stehenbleibt.
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #19
Danke!
Verstehe...werd mir mal die Videos anschauen.
Das mit den Suchdrähten muß ich mir genau anschauen....
Habe nämlich 2 getrennte Rasenflächen, und da soll das dann schon passen:)
 
  • Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
  • #20
.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Rasenroboter - Erfahrungswerte - welche Typen empfehlenswert?
Zurück
Oben