Raumbelüftung durch PC-Lüfter

Diskutiere Raumbelüftung durch PC-Lüfter im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich wollte das "Lüften" in meinem Zimmer ein wenig durch den Einsatz von PC-Lüftern beschleunigen, die Luft durch das gekippte Fenster...

  1. #1 snapper92, 12.05.2011
    snapper92

    snapper92

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte das "Lüften" in meinem Zimmer ein wenig durch den Einsatz von PC-Lüftern beschleunigen, die Luft durch das gekippte Fenster ansaugen. Bei meinen Fragen geht es hier um eine sinnvolle Schaltung der PC-Lüfter:

    Ich habe folgende Idee:

    Ich wollte drei normale PC-Lüfter (nicht alle identisch --> unterschied. Leistungsdaten) an den Trafo meiner Tischlampe schließen. Der Trafo hat folgende Daten:
    Output: 12V AC
    3,75 Ampere
    45 Watt
    Fragen:

    1. Kann ich die drei unterschiedlichen Lüfter bedenkenlos an den Trafo schalten? (Müssen die Lüfter z.B. genau 12V aufnehemen?)

    2. Sollte ich diese in Reihe oder Parallel schalten?

    3. Laufen drei Lüfter nur mit einem Drittel der Geschwindigkeit, die bei EINEM angeschlossen Lüfter erreicht werden würde.

    Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit
     
  2. Anzeige

  3. #2 79616363, 12.05.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und willkommen im Forum :D

    Leider geht Dein Plan nicht auf, dein Lampentrafo liefert 12 V AC und deine PC-Lüfter brauchen 12 V DC.
    Also müsst zumindest noch ein Gleichrichter ran.
    <u>Etwas</u> mehr Spannung tut denen nix.

    Die Lüfter würden dann parallel angeschlossen.

    Es funzt übrigens nicht vernünftig die Lüfter über die Spannung regeln zu wollen. Das funzt nicht richtig.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.731
    Zustimmungen:
    402
    Das elektrotechnische Problem dürfte lösbar sein, siehe Empfehlung vom Vorredner.

    Aber lüftungstechnisch wird das nichts werden, denn an einem gekippten Fenster nur mal so ansaugen, das wird nicht sehr effizient.

    ... und -bitte nicht vergessen- wo man Luft zuführt, muss man auch "verbrauchte" Luft wieder abführen!

    Greetz
    Patois
     
  5. #4 Octavian1977, 12.05.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.755
    Zustimmungen:
    610
    mach lieber das Fenster mal einige Zeit ganz auf.
    Mit Dauerkipplüften gibt es sowieso nur Schimmelflecken (im Winter) aber kaum frische Luft.
     
  6. #5 snapper92, 12.05.2011
    snapper92

    snapper92

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die Antworten.

    Also auf dem Trafo steht Output: 12V AC

    Es MUSS aber DC sein, weil damit eine Lampe betrieben wird. Der Hersteller hat da wohl geschludert. Zudem hab ich heute Morgen bereits einen Lüfter erfolgreich zum Laufen gebracht. Es ist als zweifelsfrei 12V DC

    Die Lüfter werden mit einer geeigneten Vorrichtung an das Fenster montiert, sodass sie fast ausschließlich Luft von draußen ansaugen. Also (halbwegs) effizient wird das wohl werden. Das werde ich dann in der Praxis sehen. Es ist auch mehr ein Experiment.

    Aber soweit kann ich meine Idee realisieren oder?

    Was für einen Nachteil hätte es, wenn ich die Lüfter in Reihe schalte? Kenne mich da nicht so sehr aus.

    Danke soweit
     
  7. #6 79616363, 12.05.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, da steht AC drauf und es kommt DC raus? Sehr sehr merkwürdig - Das würd ich aber ganz sicher nochmal prüfen bevor ich da meine Lüfter schrotte.

    Ich würd auch dringend prüfen, wie viel Volt es nun tatsächlich sind. Man staunt oft, was bei Trafos als Nominalwert angegeben ist und was dann in Wirklichkeit rauskommt.

    Der Lampe ist's eh wurscht ob das DC oder AC ist - Daraus lässt sich also gar nix ableiten.
    Den Lüftern ist es aber definitiv nicht wurscht, ob das AC oder DC ist!
    Der Lüfter kann zwar u.U. auch an AC laufen, aber dann vergewaltigst Du die kleine Steuerelektroik da drin auf's heftigste und lang wird die das nicht mitmachen.

    Die Serienschaltung geht nicht, weil sich dann (und das auch nur wenn man Glück hat) die Teilspannungen im Strang aufteilen. Nehmen wir z.B. mal an, Du würdest zwei vollkommen identische Lüfter in Serie an 12V betreiben. Dann bleiben im idealfall jedem Lüfter nur 6V und das kann schon kritisch sein - Womöglich laufen die gar nicht mehr an. Spätestens bei drei identischen Lüftern in Serie (je 4V) verwett ich da nix mehr drauf, dass die Lüfter überhaupt anlaufen.

    Erschwerend kommt hinzu, dass Du offensichtlich unterschiedliche Lüfter hast und auch nicht garantieren kannst, dass die gezogene Last jedes Lüfters gleich ist.

    An ner Parallelschaltung führt da kein Weg vorbei - Sonst tut das nicht!

    Grundsätzlich machbar ist Deine Idee aber. Aber jetzt guck mal, wie das mit der Versorgungsspannung wirklich aussieht.
    Wenn's je doch AC ist, dann langt ja schon ein billiger Brückengleichrichter, wie z.B. der <a href="http://www.voelkner.de/products/36363/Silizium-Brueckengleichrichter-1-5A-250V-B250r.html" target="B250r">B250r</a> oder so um DC draus zu machen. Den winzigen Drop von etwa 1,4V können wir vergessen, der macht nix. Auch wenn die Versorgung höher als 12V wäre, dann kriegt man das zurechtgebogen.
    Wir müssen halt wissen, was Sache ist.

    <i>Wird das Schäflein schwarz und braun
    dann hängt es am Elektrozaun.

    Wenn es mit Augen rollt
    Dann will es sagen zuviel Volt ...</i>

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  8. #7 Octavian1977, 12.05.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.755
    Zustimmungen:
    610
    Bei einer Gleichrichtung sollte man noch bedenken, daß 12VAC ca 16VDC ergibt. Zudem ist bei einem einfachen Trafo die Spannung unterhalb der Nennbelastung höher.
     
  9. #8 snapper92, 12.05.2011
    snapper92

    snapper92

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also danke erstmal für die teils sehr ausführlichen Ratschläge.

    Das mit dem Reihe-/Parallelschalten leuchtet mir jetzt ein. Danke

    Also ich werde den Trafo morgen mal auf Spannung messen. Wie viel Spannung und ob AC oder DC.

    Aber ist damit, dass ein PC-Lüfter mit dem Trafo stabil läuft nicht bereits bewiesen, dass DC aus dem Trafo rauskommen muss?
     
  10. #9 79616363, 12.05.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Nein, DC ist damit nicht bewiesen!

    PC-Lüfter arbeiten heute "bürstenlos", d.h.die haben keinen (lauten und sich abnutzenden) Kommutator mehr.
    Stattdessen ist ne winzige Elektronik drin, die das Drehfeld erzeugt.
    Diese Elektronik <u>kann</u> u.U. nen Gleichrichtereffekt mit sich bringen und den Motor trotzdem erst mal laufen lassen. Für den Zweck ist sie aber nicht gebaut und hält das vermutlich nicht lange aus.

    Schau mal wirklich mit nem Multimeter nach, was bei der Versorgung wirklich Sache ist. Wenn Du das nicht hast, dann leih Dir eins von nem Kumpel oder kauf so ein Billigteil (meist weniger als 10EUR) im Baumarkt.
    Wenn Du so ein Multimeter aber öfters brauchen wirst, dann musst Du schon ab 35 Steine hinlegen - Alles drunter taugt nicht wirklich was!

    Ich würde Dir keinen guten Rat geben, wenn ich sagen würde, dass Du jetzt einfach mal probieren sollst. Das könnte zwar (im unwahrscheinlichen Fall) bei manchen Lüftern gut gehen, wahrscheinlicher ist aber, dass Dir einige Lüfter in Kürze wegbrechen.
    Ein Gleichrichter ist aber nie falsch und zwar ganz egal, ob da nun Gleich- oder Wechselspannung da ist - Nur wenn's tatsächlich Gleichspannung (DC) ist, dann wär er halt Blödsinn, weil er etwas Spannung wegfrisst.
    Der Einwand von Octavian ist auch richtig. Denn nach der Gleichrichtung muss man eine um den Faktor sqrt(2)=1,4142... fache Spannungserhöhung rechnen - Davon gehen aber wieder die Verluste (ca. 1,4V und mehr) im Gleichrichter ab. Und nein, wir haben dabei nichts an dunkler Energie zurückgewonnen. Das ist halt so, weil eine ordentliche Wechselspannung ein Sinus zu sein hat und dessen Spitze nun mal um das sqrt(2)-fache höher ist als eine entsprechende Rechteckspannung - Nur dass wir dadurch das Spannungsproblem haben.

    Iss aber nich soo kompliziert und <u>etwas</u> mehr Spannung stecken die Lüfter weg ;-)

    Wie viele Lüfter sollen's denn werden und welche Gesamtstromaufnahme darf man erwarten? Ich frag nur, dass man Dir den richtigen Gleichrichter nennen kann.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
Thema:

Raumbelüftung durch PC-Lüfter

Die Seite wird geladen...

Raumbelüftung durch PC-Lüfter - Ähnliche Themen

  1. 12 V LPSU aus Taiwan versorgt USB Karte von PC mit DC, beim Messen aber 0 Watt Verbrauch ?

    12 V LPSU aus Taiwan versorgt USB Karte von PC mit DC, beim Messen aber 0 Watt Verbrauch ?: Hallo an alle Elektriker Profis, Ich streame über PC Musik und versorge eine hochwertige USB Karte, die extern mit Strom versorgt wird. Diese...
  2. Lüfter-Motor Pelletheizung

    Lüfter-Motor Pelletheizung: Hallo zusammen, ich habe einen Lüftermotor von einer Pelletheizung wo ich nicht weis ob ich den per Phasenschnitt Steuern kann oder nicht. Könnt...
  3. Lüfter schalten, wenn Verbraucher an

    Lüfter schalten, wenn Verbraucher an: Hallo, ich weiß nicht so recht, wonach ich suchen soll. Ich benötige ein Relais oder ähnliches, welches Schaltet, wenn ein Verbraucher anspringt....
  4. Lüfter für einen schmalen Spalt

    Lüfter für einen schmalen Spalt: Hi! Da es in meinem Schlafzimmer aufgrund des Lüftungskonzeptes meiner Vermieterin (>3 mal täglich Stoßlüftung) und aufgrund seiner kleinen...
  5. Kaufempfehlung 230V Lüfter

    Kaufempfehlung 230V Lüfter: Servus zusammen, ich bin auf der Suche nach einem (evtl. mehrere parallel) 230V Lüfter (120x120mm), welcher einen ordentlichen bzw. hohen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden