rcd löst nicht aus...

Diskutiere rcd löst nicht aus... im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Habe in einer Neuanlage zwei RCD (Firma ABB 40A / 30mA) eingebaut. Im HAK nachgeerdet eine und Erde auf die PE-Klemmen, jeweils von der Potischine...

  1. #1 meisterstephan, 04.02.2011
    meisterstephan

    meisterstephan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Habe in einer Neuanlage zwei RCD (Firma ABB 40A / 30mA) eingebaut. Im HAK nachgeerdet eine und Erde auf die PE-Klemmen, jeweils von der Potischine und dann ist mir bei Steckdosen einbauen aufgefallen, das die RCDs nicht auslösen, wenn PE und N verbunden werden. Habe noch keine Messung gemacht, mache ich Montag, Anlage ist wieder ausgeschaltet. Habe so erstmal keinen Fehler finden können.

    Woran könnte das liegen? So etwas ist noch nie passiert.
    Schlechte Erdung/Bandeisen?

    Selbst direkt hinter dem RCD eine PE / N Verbindung führt nicht zum auslösen.

    Es ist noch kein Verbraucher angeschlossen auser die Erdwärmeheizung auf einem anderen Zähler.

    Gruß Stephan
     
  2. Anzeige

  3. #2 AC DC Master, 04.02.2011
    AC DC Master

    AC DC Master

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    was heißt nach geerdet

    was hast du den nachgeerdet ? den HAK ?
    könnte es sein, das du aus einem TT ein TN-netz gemacht hast ? aber dann müßte der RCD gleich auslösen oder ?
    krübel, krübel . es ist einfach zu spät für so was.
    lösen beie nicht aus oder nur einer nicht ?
     
  4. #3 kaffeeruler, 04.02.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    31
    Warum sollte der RCD auslösen ?
    Das Prinzip des RCD ist klar ? Thema Summenstromwandler

    Eine PE / N verbindung nach dem FI reicht nicht aus um den RCD auslösen zu können.. dazu gehören noch immer die ~16mA - 30mA die dann über den PE am FI vorbei fließen müssen..

    Also muss man erst einmal nen Stromfluss haben und dann auch noch hoch genug
     
  5. Rez0r

    Rez0r

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0


    Ohne eingeschalteten Verbraucher wird dir auch Kein Strom zum fließen kommen.

    Außerdem nimmt man für sowas ein geeignetes Messgeräte zum Prüfen der Schutzmaßnahme ... :evil:
     
  6. #5 kaffeeruler, 05.02.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    31
    Die Messgeräte sind zwar gut u schön, aber ohne zu wissen was ich da mache helfen sie mir nichts..
    Aber ich geb dir recht Rez0r, es sollte ein autom. griff dorthin sein. Wenn die dinger net so teuer wären hätte sie evtl. auch jeder im Wagen liegen. In vielen Firmen ist es aus kostengründen aber nicht so :cry:


    nachzulesen
    http://www.elektrofachkraft.de/fachwiss ... er-normen/

    Kurz gesagt, ich muss schon wissen was ich da mache.. Ein Messgerät wirft mir ja auch nur ein Wert aus, den muss ich als Prüfer jedoch einordnen können ( bestes Bsp. ist z.B die Messfehlertoleranz die so einige vergessen bei der bestimmung der Sicherung und die mit 30 bzw. 34% nicht wenig ist ;)) und auch muss ich erkennen ob ich mir da net evtl. nen Mess/ denkfehler einbaue.

    nur weil mein Messgerät nicht sagt "fehler" od abraucht bedeutet es nie zwangsläufig das die Werte i.o. sind od es die Anlage ist.
    Z.B Schleifenwiderstand, 16A Automat.. Wert gemessen inkl. den 30% 1Ohm unter max. Wert.. hört sich ok an. Ein blick sagt mir jedoch das ich 1m neben der VT stehe.. also wenn da net 15m kabel in Schlaufen gelegt wurden mache ich mir meine gedanken und schaue nochmal richtig nach

    Mfg
     
  7. #6 elektroblitzer, 05.02.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    97
    Wenn man auf den Testknopf drückt sollte der FI auslösen. Das kann auch der Laie.

    Tut er das nicht gibt es dafür Gründe. Ein defekt bei einem FI ist äusserst selten.

    Erder sind bei Ihrer Errichtung zu prüfen. Die Prüfung ist von der befähigten Person zu dokumentieren.
     
  8. #7 meisterstephan, 06.02.2011
    meisterstephan

    meisterstephan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    alles wieder gut messungen waren ok. Bei belastung mit mehreren älteren verbrauchern und beleuchtung und einer pe und n verbindung lösen die rcd aus.

    danke der antworten
     
  9. #8 Octavian1977, 08.02.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.193
    Zustimmungen:
    939
    Defekte FIs sind nicht so selten.
    Deswegen müssen diese ja auch jährlich geprüft werden (nicht in Wohnhäusern)
    Habe hier gerade einen ausgetauscht der erst 1 Jahr im Betrieb war. (löste erst bei 300mA aus)
     
  10. #9 79616363, 08.02.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann grad das Gegenteil behaupten. Das kommt eher sehr selten vor - Obwohl es manchmal vorkommt.

    Hmm, möglich. Wenn aber tatsächlich mal einer hinüber war, dann waren es bei mir meist die Auslösezeiten, die nicht gepasst haben.
     
  11. #10 Octavian1977, 08.02.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.193
    Zustimmungen:
    939
    Gut ich gebe Zu bei Hager hatte ich noch keine defekte FIs aber leider habe ich in den Objekten hauptsächlich ABB und Siemens vielleicht liegt es daran.
    Interessanter Weise löste der defekte Siemens 30mA FI bis auf eine Phase korrekt aus, nur in einer erst bei der Testeinstellung 300mA dann aber in der richtigen Zeit.
    Von Baumarkt teilen hatte ich oft das Problem mit der Mechanik die den FI nicht mehr einschaltbar machte.
    So was verbaue ich aber nicht selbst da muß ich nur immer den Mist der Hobybastler ausbaden.
     
  12. #11 spannung24, 08.02.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Ja, du sagst es da war doch vor einigen Jahren was bei
    ABB seitdem meiden einige Installateure die Firma wie der Teufel das Weihwasser... :lol:
    Aber leider hatte ich mit meiner geliebten Hausmarke
    Moeller auch schon mal Pech der FI löste zwar bei allen
    Prüfungen exakt aus,die mittel Gerät ermittelt wurden.
    Allerdings löste er nicht aus als man den normalen Prüfknopf betätigte.
    Nach einem Auseinanderbau stellte sich raus das der Knopf ein Kontaktierungsproblem (Feder) hatte.
     
  13. #12 elektroblitzer, 08.02.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    97
    Nach VDE 0100-600 und VDE 0606 gibt es keine Vorgaben für die Auslösezeiten. Die Zeiten sind lediglich zu dokumentieren, genauso wie die Berührspannung.
     
  14. #13 meisterstephan, 11.02.2011
    meisterstephan

    meisterstephan

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    danke für die vielen antworten, alles klar fehler gefunden. Der Stromfluß war zu gering.
    Jetzt ist alles super. DAnke nochmals
     
Thema:

rcd löst nicht aus...

Die Seite wird geladen...

rcd löst nicht aus... - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu FI/LS, RCD, Steckdosenleisten, Brandschutz)

    Fragen zu FI/LS, RCD, Steckdosenleisten, Brandschutz): Hallo, da ich seit ein paar Tagen an meinem Unwissen im Bereich Elektronik verzweifle frage ich doch lieber mal hier nach bevor ich mir am Ende...
  2. LED Einbauleuchten und FI Löst aus

    LED Einbauleuchten und FI Löst aus: Hallo Leute, Ich bräuchte eure hilfe. Ich habe in Bad und Küche die alten Halogen Strahler mit Trafo ausgebaut und gegen 7W LED Einbauleuchten...
  3. 2 Fi bleiben an, 3. löst aus an einer Schiene Typ B/C

    2 Fi bleiben an, 3. löst aus an einer Schiene Typ B/C: Hallo, ich bin etwas ratlos: Ich habe drei RCBOs (FI/LS) nebeneinander installiert. Zweimal Typ B für Außenanlagen und Schuppen, einmal Typ C für...
  4. Motorschutzschalter löst beim ersten einschalten aus

    Motorschutzschalter löst beim ersten einschalten aus: Hallo, Ich habe ein Problem mit einem unserer Motorschutzschalter ( für einen Lüftermotor). Wenn wir morgens die Anlage in betrieb nehmen...
  5. SLS 35 A löst aus

    SLS 35 A löst aus: Hallo liebe Leute, ein SLS 35 A löst aus bei kurzem Betrieb einer Heißluftpistole. Nach ca. 2 bis 3 Minuten löst er aus und braucht dann eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden